Lettische Männer-Handballnationalmannschaft

Die lettische Männer-Handballnationalmannschaft vertritt die Republik Lettland bei internationalen Spielen und Turnieren im Männerhandball.

Lettland
Latvija
Verband Latvijas Handbola federācija
Konföderation EHF
Ausrüster Adidas
Trainer Aaron Ziercke[1]
Mannschaftskapitän Dainis Krištopāns
Heim
Auswärts
Statistik


Höchster Sieg
LettlandLettland Lettland 43:13 MaltaMalta Malta
27. Dezember 2001, Riga, Lettland
Höchste Niederlage
LettlandLettland Lettland 11:34 LitauenLitauen Litauen
17. November 1993, Panevezys, Litauen


Handball-Europameisterschaft
Teilnahmen 1 von 14 (Erste: 2020)
Bestes Ergebnis
(Stand: 14. Januar 2020)

Ab der ersten Teilnahme an einer Qualifikation 1993 konnte sich die Auswahl nicht für ein großes Turnier qualifizieren. Ihr bestes Ergebnis war das Erreichen der Play-Offs zur Weltmeisterschaft 2005 gegen Spanien und zur Europameisterschaft 2008 gegen Tschechien.

Im Jahr 2001 gewann das lettische Team die EHF Challenge Trophy mit einem 31:22-Finalsieg über den Nachbarn Estland.

Lettland nimmt 2020 erstmals an einer Europameisterschaft teil.[2]

Bekannte ehemalige NationalspielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. In Doppelfunktion: Aaron Ziercke auch lettischer Nationaltrainer, 19. Februar 2020, abgerufen am 9. September 2020.
  2. handball-world.news: Handball-Europameisterschaft Gruppe C: Der Kader von Lettland, abgerufen am 8. Januar 2020