Hauptmenü öffnen

Litauische Frauen-Handballnationalmannschaft

Die litauische Frauen-Handballnationalmannschaft vertritt Litauen bei internationalen Turnieren im Frauenhandball.

Litauen
Lietuva
Verband LRF
Konföderation EHF
Ausrüster Hummel
Trainer Bo Milton Andersen[1]
Co-Trainer Mikkel Staffensen
Handball-Weltmeisterschaft
Teilnahmen 1 von 23 (Erste: 1993)
Bestes Ergebnis 13. Platz (1993)
Handball-Europameisterschaft
Teilnahmen 1 von 13 (Erste: 1996)
Bestes Ergebnis 12. Platz (1996)
(Stand: 30. Januar 2019)

In der Qualifikation zur Europameisterschaft 2018 gab es im ersten Spiel zwar ein Unentschieden gegen die deutsche Mannschaft[2], am Ende wurde in Gruppe 6 aber mit nur 2 Punkten der letzte Platz belegt. In der Qualifikationsrunde zur Weltmeisterschaft 2019 hat die litauische Auswahl in der Europagruppe 2 hinter der Schweiz den 2. Platz erreicht und den Aufstieg in die Play-offs damit verpasst.[3]

Inhaltsverzeichnis

Erfolge bei MeisterschaftenBearbeiten

WeltmeisterschaftBearbeiten

Bei der bisher einzigen Teilnahme 1993 wurde der 13. Platz belegt.[4]

EuropameisterschaftBearbeiten

Bei der bisher einzigen Teilnahme 1996 wurde der 12. Platz erreicht.[5]

Olympische SpieleBearbeiten

Keine Teilnahme bisher.

Bekannte ehemalige NationalspielerinnenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ex-Bundesligatrainer übernimmt litauische Frauennationalmannschaft. In: handball-world.news. 3. August 2016, abgerufen am 30. Januar 2019.
  2. EM-Qualifikation: Handballerinnen gegen Litauen mit Remis. In: sport1.de. 27. September 2017, abgerufen am 30. Januar 2019.
  3. fcb: Litauen tut zum WM-Abschied etwas fürs Renommee. In: handball-world.news. 2. Dezember 2018, abgerufen am 30. Januar 2019.
  4. XI. - 1993 - NOR. (PDF) In: ihf.info. Internationale Handballföderation, 22. Dezember 2013, abgerufen am 30. Januar 2019 (englisch).
  5. 1996 Women's European Championship Finals - OFFICIAL RESULT BULLETIN. (PDF) In: eurohandball.com. Europäische Handballföderation, abgerufen am 30. Januar 2019 (englisch).