Hauptmenü öffnen

Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 1990

Sportveranstaltung in Südkorea
10. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 1990
10th Women's Handball World Championship
Anzahl Nationen 16
Weltmeister SowjetunionSowjetunion Sowjetunion (3. Titel)
Austragungsort Korea SudSüdkorea Südkorea
Eröffnungsspiel 24. November 1990
Endspiel 04. Dezember 1990
Torschützenkönigin Polen 1944Polen Bożena Karkut (50 Tore)[1]
← WM 1986
WM 1993 →

Die 10. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen wurde vom 24. November bis zum 4. Dezember 1990 in Südkorea ausgetragen. Insgesamt traten 16 Mannschaften zunächst in einer Vorrunde in vier Gruppen gegeneinander an. Anschließend folgte die Hauptrunde mit je sechs Mannschaften in zwei Gruppen sowie die Platzierungsrunde der Gruppenletzten um die Plätze 13 bis 16. Abschließend wurden die Platzierungsspiele um die Plätze 3 bis 12 und das Finale ausgetragen. Die Sowjetunion wurde durch einen 24:22-Sieg gegen Jugoslawien zum dritten Mal in Folge Weltmeister. Obwohl die Deutsche Wiedervereinigung bereits vollzogen war, traten zwei deutsche Mannschaften an. Am 4. Dezember trafen diese im Spiel um Platz 3 aufeinander.

AbschlussplatzierungenBearbeiten

Rang Mannschaft
  Sowjetunion  Sowjetunion
  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien
  Deutschland  Deutschland (DHV)
04 Deutschland  Deutschland (DHB)
05 Osterreich  Österreich
06 Norwegen  Norwegen
07 Rumänien 1965  Rumänien
08 China Volksrepublik  Volksrepublik China
09 Polen 1944  Polen
10 Danemark  Dänemark
11 Korea Sud  Südkorea
12 Bulgarien  Bulgarien
13 Schweden  Schweden
14 Frankreich  Frankreich
15 Kanada  Kanada
16 Angola  Angola

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Weltmeister Frauen (Kleinfeld / Halle). Abschnitt Alle WM-Torschützenköniginnen. In: bundesligainfo.de. Abgerufen am 27. Juli 2018.