Hauptmenü öffnen

Skilanglauf

Weltcup 2019/20

Fédération Internationale de Ski Logo.svg

Herren Damen
Sieger
Wettbewerbe
Austragungsorte 21 21
Einzelwettbewerbe 35 35
Staffelwettbewerbe 4 4
Mixedwettbewerbe 1

Der Skilanglauf-Weltcup 2019/20 ist eine von der FIS organisierte Wettkampfserie, die voraussichtlich am 29. November 2019 in Ruka beginnt und am 22. März 2020 in Canmore endet.[1] Zum 14. Mal wird im Rahmen des Weltcups die Tour de Ski ausgetragen, ein Etappenrennen, für das es im Falle des Sieges 400 anstatt der üblichen 100 Weltcuppunkte gibt.

Im Februar wird zum ersten Mal die Ski Tour mit sechs Etappen in acht Tagen ausgetragen. Hierbei findet auf der vierten Etappe ein 38 km langes Massenstartrennen vom schwedischen Storlien ins norwegische Meråker statt.[2]

MännerBearbeiten

PodestplätzeBearbeiten

Datum Austragungsort Disziplin Sieger Zweiter Dritter
Ruka Triple
29. November 2019 Finnland  Ruka Sprint klassisch Norwegen  Johannes Høsflot Klæbo Norwegen  Pål Golberg Frankreich  Richard Jouve
30. November 2019 15 km klassisch Finnland  Iivo Niskanen Norwegen  Johannes Høsflot Klæbo Norwegen  Emil Iversen
1. Dezember 2019 15 km Freistil Verfolgung Norwegen  Hans Christer Holund Norwegen  Sjur Røthe Norwegen  Emil Iversen
Ruka-Triple-Gesamtwertung Norwegen  Johannes Høsflot Klæbo Norwegen  Emil Iversen Finnland  Iivo Niskanen
7. Dezember 2019 Norwegen  Lillehammer 30 km Skiathlon Russland  Alexander Bolschunow Norwegen  Hans Christer Holund Norwegen  Emil Iversen
8. Dezember 2019 4 × 7,5 km Staffel Russland  Russland II
Iwan Jakimuschkin
Jewgeni Below
Ilja Poroschkin
Sergei Ustjugow
Russland  Russland I
Andrei Larkow
Ilja Semikow
Denis Spizow
Andrei Melnitschenko
Norwegen  Norwegen I
Pål Golberg
Hans Christer Holund
Sjur Røthe
Finn Hågen Krogh
14. Dezember 2019 Schweiz  Davos Sprint Freistil Norwegen  Johannes Høsflot Klæbo Frankreich  Lucas Chanavat Norwegen  Håvard Solås Taugbøl
15. Dezember 2019 15 km Freistil Norwegen  Simen Hegstad Krüger Russland  Sergei Ustjugow Schweiz  Dario Cologna
21. Dezember 2019 Slowenien  Planica Sprint Freistil
22. Dezember 2019 Teamsprint Freistil
14. Tour de Ski
28. Dezember 2019 Schweiz  Lenzerheide 15 km Freistil Massenstart
29. Dezember 2019 Sprint Freistil
31. Dezember 2019 Italien  Toblach 15 km Freistil
1. Januar 2020 15 km klassisch Verfolgung
3. Januar 2020 Italien  Val di Fiemme 15 km klassisch Massenstart
4. Januar 2020 Sprint klassisch
5. Januar 2020 9 km Freistil Massenstart
Tour-de-Ski-Gesamtwertung
11. Januar 2020 Deutschland  Dresden Sprint Freistil
12. Januar 2020 Teamsprint Freistil
18. Januar 2020 Tschechien  Nové Město na Moravě 15 km klassisch
19. Januar 2020 15 km Freistil
25. Januar 2020 Deutschland  Oberstdorf 30 km Skiathlon
26. Januar 2020 Sprint klassisch
8. Februar 2020 Schweden  Falun Sprint klassisch
9. Februar 2020 30 km klassisch
Ski Tour 2020
15. Februar 2020 Schweden  Östersund 15 km Freistil
16. Februar 2020 15 km klassisch
18. Februar 2020 Schweden  Åre Sprint Freistil
20. Februar 2020 Schweden  StorlienNorwegen  Meråker 38 km Freistil Massenstart
22. Februar 2020 Norwegen  Trondheim Sprint klassisch
23. Februar 2020 30 km klassisch Verfolgung
Ski-Tour-Gesamtwertung
29. Februar 2020 Finnland  Lahti 15 km klassisch
1. März 2020 4 × 7,5 km Staffel
4. März 2020 Norwegen  Drammen Sprint klassisch
8. März 2020 Norwegen  Oslo 50 km klassisch Massenstart
Sprint Tour
14. März 2020 Kanada  Québec Sprint klassisch
15. März 2020 Sprint Freistil
17. März 2020 Vereinigte Staaten  Minneapolis Sprint Freistil
Sprint-Tour-Gesamtwertung
Weltcup-Finale
20. März 2020 Kanada  Canmore 15 km Freistil Massenstart
21. März 2020 15 km klassisch Verfolgung
Weltcup-Finale-Gesamtwertung

Weltcupstände MännerBearbeiten

Gesamtweltcup Distanzweltcup Sprintweltcup
Stand vom 15. Dezember 2019 (Top 10) Stand vom 15. Dezember 2019 (Top 10) Stand vom 15. Dezember 2019 (Top 10)
Rang Name Punkte
1. Norwegen  Johannes Høsflot Klæbo 520
2. Norwegen  Emil Iversen 448
3. Russland  Alexander Bolschunow 375
4. Finnland  Iivo Niskanen 340
5. Norwegen  Hans Christer Holund 276
6. Russland  Sergei Ustjugow 226
7. Norwegen  Pål Golberg 204
8. Norwegen  Sjur Røthe 184
9. Schweden  Jens Burman 149
10. Norwegen  Didrik Tønseth 144
Rang Name Punkte
1. Russland  Alexander Bolschunow 232
2. Norwegen  Emil Iversen 227
3. Finnland  Iivo Niskanen 202
4. Norwegen  Hans Christer Holund 196
5. Norwegen  Johannes Høsflot Klæbo 170
6. Russland  Sergei Ustjugow 168
7. Norwegen  Simen Hegstad Krüger 135
8. Norwegen  Sjur Røthe 120
9. Schweden  Jens Burman 113
10. Norwegen  Martin Johnsrud Sundby 88
Rang Name Punkte
1. Norwegen  Johannes Høsflot Klæbo 150
2. Frankreich  Lucas Chanavat 102
3. Frankreich  Richard Jouve 69
4. Norwegen  Emil Iversen 61
5. Russland  Gleb Retiwych 61
6. Schweden  Johan Häggström 61
7. Norwegen  Håvard Solås Taugbøl 60
8. Norwegen  Sindre Bjørnestad Skar 59
9. Norwegen  Erik Valnes 56
10. Russland  Alexander Bolschunow 53

FrauenBearbeiten

PodestplätzeBearbeiten

Datum Austragungsort Disziplin Sieger Zweiter Dritter
Ruka Triple
29. November 2019 Finnland  Ruka Sprint klassisch Norwegen  Maiken Caspersen Falla Schweden  Jonna Sundling Vereinigte Staaten  Sadie Maubet Bjornsen
30. November 2019 10 km klassisch Norwegen  Therese Johaug Finnland  Krista Pärmäkoski Russland  Natalja Neprjajewa
1. Dezember 2019 10 km Freistil Verfolgung Norwegen  Therese Johaug Norwegen  Heidi Weng Vereinigte Staaten  Jessica Diggins
Ruka-Triple-Gesamtwertung Norwegen  Therese Johaug Norwegen  Heidi Weng Norwegen  Astrid Uhrenholdt Jacobsen
7. Dezember 2019 Norwegen  Lillehammer 15 km Skiathlon Norwegen  Therese Johaug Vereinigte Staaten  Jessica Diggins Norwegen  Heidi Weng
8. Dezember 2019 4 × 5 km Staffel Norwegen  Norwegen I
Maiken Caspersen Falla
Astrid Uhrenholdt Jacobsen
Therese Johaug
Heidi Weng
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Sophie Caldwell
Sadie Maubet Bjornsen
Rosie Brennan
Jessica Diggins
Schweden  Schweden
Emma Ribom
Elina Rönnlund
Charlotte Kalla
Moa Lundgren
14. Dezember 2019 Schweiz  Davos Sprint Freistil Schweden  Linn Svahn Norwegen  Maiken Caspersen Falla Vereinigte Staaten  Sophie Caldwell
15. Dezember 2019 10 km Freistil Norwegen  Therese Johaug Norwegen  Heidi Weng Vereinigte Staaten  Jessica Diggins
21. Dezember 2019 Slowenien  Planica Sprint Freistil
22. Dezember 2019 Teamsprint Freistil
14. Tour de Ski
28. Dezember 2019 Schweiz  Lenzerheide 10 km Freistil Massenstart
29. Dezember 2019 Sprint Freistil
31. Dezember 2019 Italien  Toblach 10 km Freistil
1. Januar 2020 10 km klassisch Verfolgung
3. Januar 2020 Italien  Val di Fiemme 10 km klassisch Massenstart
4. Januar 2020 Sprint klassisch
5. Januar 2020 9 km Freistil Massenstart
Tour-de-Ski-Gesamtwertung
11. Januar 2020 Deutschland  Dresden Sprint Freistil
12. Januar 2020 Teamsprint Freistil
18. Januar 2020 Tschechien  Nové Město na Moravě 10 km klassisch
19. Januar 2020 10 km Freistil
25. Januar 2020 Deutschland  Oberstdorf 15 km Skiathlon
26. Januar 2020 Sprint klassisch
8. Februar 2020 Schweden  Falun Sprint klassisch
9. Februar 2020 15 km Freistil
Ski Tour 2020
15. Februar 2020 Schweden  Östersund 10 km Freistil
16. Februar 2020 10 km klassisch
18. Februar 2020 Schweden  Åre Sprint Freistil
20. Februar 2020 Schweden  StorlienNorwegen  Meråker 38 km Freistil Massenstart
22. Februar 2020 Norwegen  Trondheim Sprint klassisch
23. Februar 2020 15 km Skiathlon
Ski-Tour-Gesamtwertung
29. Februar 2020 Finnland  Lahti 10 km klassisch
1. März 2020 4 × 5 km Staffel
4. März 2020 Norwegen  Drammen Sprint klassisch
7. März 2020 Norwegen  Oslo 30 km klassisch Massenstart
Sprint Tour
14. März 2020 Kanada  Québec Sprint Freistil
15. März 2020 Sprint klassisch
17. März 2020 Vereinigte Staaten  Minneapolis Sprint Freistil
Sprint-Tour-Gesamtwertung
Weltcup-Finale
20. März 2020 Kanada  Canmore 10 km Freistil Massenstart
21. März 2020 10 km klassisch Verfolgung
Weltcup-Finale-Gesamtwertung

Weltcupstände FrauenBearbeiten

Gesamtweltcup Distanzweltcup Sprintweltcup
Stand vom 15. Dezember 2019 (Top 10) Stand vom 15. Dezember 2019 (Top 10) Stand vom 15. Dezember 2019 (Top 10)
Rang Name Punkte
1. Norwegen  Therese Johaug 541
2. Norwegen  Heidi Weng 396
3. Vereinigte Staaten  Jessica Diggins 345
4. Vereinigte Staaten  Sadie Maubet Bjornsen 280
5. Finnland  Krista Pärmäkoski 276
6. Norwegen  Astrid Uhrenholdt Jacobsen 272
7. Russland  Natalja Neprjajewa 184
8. Schweden  Stina Nilsson 164
9. Osterreich  Teresa Stadlober 162
10. Schweden  Charlotte Kalla 160
Rang Name Punkte
1. Norwegen  Therese Johaug 330
2. Norwegen  Heidi Weng 236
3. Vereinigte Staaten  Jessica Diggins 227
4. Finnland  Krista Pärmäkoski 165
5. Osterreich  Teresa Stadlober 132
6. Norwegen  Astrid Uhrenholdt Jacobsen 126
7. Schweden  Charlotte Kalla 124
8. Vereinigte Staaten  Sadie Maubet Bjornsen 122
9. Finnland  Kerttu Niskanen 108
10. Tschechien  Kateřina Razýmová 95
Rang Name Punkte
1. Norwegen  Maiken Caspersen Falla 130
2. Schweden  Linn Svahn 100
3. Schweden  Stina Nilsson 87
4. Schweden  Jonna Sundling 86
5. Vereinigte Staaten  Sophie Caldwell 84
6. Russland  Natalja Neprjajewa 77
7. Vereinigte Staaten  Sadie Maubet Bjornsen 58
8. Slowenien  Anamarija Lampič 50
9. Schweiz  Nadine Fähndrich 45
10. Norwegen  Tiril Udnes Weng 43

Mixed StaffelBearbeiten

PodestplätzeBearbeiten

Datum Austragungsort Disziplin Sieger Zweiter Dritter
22. März 2020 Kanada  Canmore Mixed Staffel

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Skilanglauf Weltcupkalender 2019/20. Abgerufen am 1. August 2019 (englisch).
  2. FIS Herbstmeeting: Neues Etappenrennen und Termine für Weltcup Dresden fixiert - xc-ski.de Langlauf. In: xc-ski.de. 2. Oktober 2018, abgerufen am 29. März 2019 (deutsch).