Hauptmenü öffnen

Der Skilanglauf-Weltcup 1979/80 war eine von der FIS organisierte Wettkampfserie. Der Weltcup begann am 15. Dezember 1979 in Davos und endete am 15. März 1980 in Oslo und wurde inoffiziell ausgetragen. Weltcuppunkte erhielten die Athleten auf den Plätzen 1 bis 20 (Platz 1 = 26 Punkte, Platz 2 = 22 Punkte, Platz 3 = 19 Punkte, Platz 4 bis Platz 20 absteigend 17 Punkte bis 1 Punkt). Für die Einzelwertung wurden die besten sechs Platzierungen für die Gesamtwertung gewertet, es ergaben sich fünf Streichresultate. Die Gesamtwertung gewann Juha Mieto.

MännerBearbeiten

Podestplätze MännerBearbeiten

Datum Austragungsort Disziplin Sieger Zweiter Dritter
15. Dezember 1979 Schweiz  Davos 15 km[1] Finnland  Juha Mieto Finnland  Harri Kirvesniemi Norwegen  Tore Gullen
16. Dezember 1979 3 × 10 km Staffel[1] Finnland  Finnland
Harri Kirvesniemi
Heikki Torvi
Juha Mieto
Schweden  Schweden
Jan Palender
Benny Kohlberg
Thomas Wassberg
Norwegen  Norwegen
Lars Erik Eriksen
Tore Gullen
Oddvar Brå
Januar 1980 Italien  Kastelruth 30 km Norwegen  Lars Erik Eriksen Norwegen  Ove Aunli Norwegen  Jan Lindvall
12. Januar 1980 Deutschland BR  Reit im Winkl 15 km[2] Norwegen  Ove Aunli Vereinigte Staaten  Bill Koch Finnland  Juha Mieto
13. Januar 1980 4 × 10 km Staffel[2] Norwegen  Norwegen
Lars Erik Eriksen
John Nordby
Per Knut Aaland
Jan Lindvall
Schweden  Schweden
Sven-Åke Lundbäck
Thomas Eriksson
Thomas Wassberg
Benny Kohlberg
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Bill Koch
Tim Caldwell
Doug Peterson
Stan Dunklee
15. Januar 1980 Osterreich  Ramsau am Dachstein 15 km[3] Finnland  Juha Mieto Polen  Józef Łuszczek Schweden  Thomas Wassberg
Olympische Winterspiele 1980
14. Februar 1980 Vereinigte Staaten  Lake Placid 30 km Sowjetunion  Nikolai Simjatow Sowjetunion  Wassili Rotschew Bulgarien  Iwan Lebanow
17. Februar 1980 15 km Schweden  Thomas Wassberg Finnland  Juha Mieto Norwegen  Ove Aunli
23. Februar 1980 50 km Sowjetunion  Nikolai Simjatow Finnland  Juha Mieto Sowjetunion  Alexander Sawjalow
7. März 1980 Finnland  Lahti 15 km[4] Sowjetunion  Alexander Sawjalow Norwegen  Lars Erik Eriksen Sowjetunion  Sergei Saweljew
9. März 1980 50 km[4] Norwegen  Jan Lindvall Norwegen  Oddvar Brå Finnland  Juha Mieto
13. März 1980 Norwegen  Oslo 15 km[5] Norwegen  Oddvar Brå Schweden  Thomas Wassberg Norwegen  Anders Bakken
15. März 1980 50 km[6] Schweden  Thomas Wassberg Norwegen  Per Knut Aaland Norwegen  Jan Lindvall

Weltcupstände MännerBearbeiten

Gesamtweltcup
Endstand (Top 10)
Rang Name Punkte
1 Finnland  Juha Mieto 134
2 Schweden  Thomas Wassberg 126
3 Norwegen  Lars Erik Eriksen 111
4 Norwegen  Oddvar Brå 109
5 Norwegen  Ove Aunli 95
6 Polen  Józef Łuszczek 88
7 Finnland  Harri Kirvesniemi 83
8 Norwegen  Per Knut Aaland 83
9 Norwegen  Jan Lindvall 77
10 Sowjetunion  Nikolai Simjatow 69

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b L’Impartial, 17. Dezember 1979, S. 19
  2. a b L’Impartial, 14. Januar 1980, S. 14
  3. Neues Deutschland, 16. Januar 1980, S. 7
  4. a b Ergebnisse Lahti Ski Games 1980
  5. L’Impartial, 14. März 1980, S. 22
  6. L’Impartial, 17. März 1980, S. 19