Hauptmenü öffnen

Der Skilanglauf-Weltcup 1994/95 war eine von der FIS organisierte Wettkampfserie. Der Weltcup begann am 27. November 1994 in Kiruna und endete am 25. März 1995 in Sapporo. Höhepunkt der Saison war die Nordische Skiweltmeisterschaft 1995 vom 9. bis 19. März in Thunder Bay. Die dort ausgetragenen Einzelwettbewerbe wurden auch als Weltcup-Veranstaltungen gewertet.

Inhaltsverzeichnis

MännerBearbeiten

Podestplätze MännerBearbeiten

Datum Austragungsort Disziplin Sieger Zweiter Dritter
27. November 1994 Schweden  Kiruna 10 km klassisch Norwegen  Bjørn Dæhlie Kasachstan   Wladimir Smirnow Norwegen  Kristen Skjeldal
14. Dezember 1994 Osterreich  Tauplitzalm 15 km klassisch Russland  Alexei Prokurorow Norwegen  Bjørn Dæhlie Schweden  Niklas Jonsson
17. Dezember 1994 Italien  Sappada 15 km Freistil Norwegen  Bjørn Dæhlie Italien  Silvio Fauner Finnland  Jari Isometsä
18. Dezember 1994 4 × 10 km Staffel[1] Norwegen  Norwegen
Egil Kristiansen
Kristen Skjeldal
Bjørn Dæhlie
Thomas Alsgaard
Finnland  Finnland
Sami Repo
Jukka Hartonen
Jari Isometsä
Mika Myllylä
Schweden  Schweden
Morgan Göransson
Torgny Mogren
Christer Majbäck
Henrik Forsberg
20. Dezember 1994 10 km Freistil Schweden  Torgny Mogren Schweden  Henrik Forsberg Kasachstan   Wladimir Smirnow
8. Januar 1995 Schweden  Östersund 30 km Freistil Norwegen  Bjørn Dæhlie Russland  Alexei Prokurorow Norwegen  Thomas Alsgaard
14. Januar 1995 Tschechien  Nové Město 15 km klassisch Finnland  Harri Kirvesniemi Finnland  Jari Isometsä Italien  Silvio Fauner
14. Januar 1995 Tschechien  Nové Město 4 × 10 km Staffel[2] Finnland  Finnland
Karri Hietamäki
Jari Isometsä
Harri Kirvesniemi
Mika Myllylä
Schweden  Schweden
Mathias Fredriksson
Niklas Jonsson
Christer Majbäck
Henrik Forsberg
Italien  Italien
Fabio May
Silvio Fauner
Gaudenzio Godioz
Marco Albarello
27. Januar 1995 Finnland  Lahti 15 km Freistil Kasachstan   Wladimir Smirnow Norwegen  Bjørn Dæhlie Finnland  Jari Isometsä
29. Januar 1995 15 km klassisch Kasachstan   Wladimir Smirnow Finnland  Jari Isometsä Norwegen  Bjørn Dæhlie
4. Februar 1995 Schweden  Falun 30 km klassisch Norwegen  Bjørn Dæhlie Italien  Silvio Fauner Kasachstan   Wladimir Smirnow
5. Februar 1995 Schweden  Falun 4 × 10 km Staffel[3] Norwegen  Norwegen
Sture Sivertsen
Terje Langli
Bjørn Dæhlie
Thomas Alsgaard
Finnland  Finnland
Jari Räsänen
Jukka Hartonen
Jari Isometsä
Mika Myllylä
Schweden  Schweden
Mathias Fredriksson
Anders Bergström
Lars Håland
Henrik Forsberg
11. Februar 1995 Norwegen  Oslo 50 km klassisch Kasachstan   Wladimir Smirnow Russland  Alexei Prokurorow Russland  Michail Botvinov
12. Februar 1995 Norwegen  Oslo 4 × 5 km Staffel[4] Finnland  Finnland
Karri Hietamäki
Harri Kirvesniemi
Mika Kuusisto
Sami Repo
Schweden  Schweden
Mathias Fredriksson
Niklas Jonsson
Torgny Mogren
Henrik Forsberg
Norwegen  Norwegen
Sture Sivertsen
Erling Jevne
Björn Kristiansen
Thomas Alsgaard
Nordische Skiweltmeisterschaften 1995
9. März 1995 Kanada  Thunder Bay 30 km klassisch Kasachstan   Wladimir Smirnow Norwegen  Bjørn Dæhlie Russland  Alexei Prokurorow
11. März 1995 10 km klassisch Kasachstan   Wladimir Smirnow Norwegen  Bjørn Dæhlie Finnland  Mika Myllylä
13. März 1995 25 km Kasachstan   Wladimir Smirnow Italien  Silvio Fauner Finnland  Jari Isometsä
17. März 1995 4 × 10 km Staffel Norwegen  Norwegen
Sture Sivertsen
Erling Jevne
Bjørn Dæhlie
Thomas Alsgaard
Finnland  Finnland
Karri Hietamäki
Harri Kirvesniemi
Jari Räsänen
Jari Isometsä
Italien  Italien
Fulvio Valbusa
Marco Albarello
Fabio Maj
Silvio Fauner
19. März 1995 50 km Freistil Italien  Silvio Fauner Norwegen  Bjørn Dæhlie Kasachstan   Wladimir Smirnow
24. März 1995 Japan  Sapporo 4 × 10 km Staffel[5] Norwegen  Norwegen
Vegard Ulvang
Bjørn Dæhlie
Christer Skjeldahl
Thomas Alsgaard
Italien  Italien
Marco Albarello
Silvio Fauner
Gaudenzio Godioz
Fabio May
Finnland  Finnland
Mika Kuusisto
Harri Kirvesniemi
Sami Repo
Jari Isometsä
25. März 1995 Japan  Sapporo 15 km Freistil Norwegen  Bjørn Dæhlie Kasachstan   Wladimir Smirnow Norwegen  Thomas Alsgaard

Weltcupstände MännerBearbeiten

Gesamtweltcup
Endstand (Top 10)
Rang Name Punkte
1 Norwegen  Bjørn Dæhlie 930
2 Kasachstan   Wladimir Smirnow 866
3 Italien  Silvio Fauner 591
4 Russland  Alexei Prokurorow 572
5 Finnland  Jari Isometsä 525
6 Norwegen  Thomas Alsgaard 429
7 Finnland  Harri Kirvesniemi 363
8 Finnland  Mika Myllylä 340
9 Schweden  Torgny Mogren 330
10 Russland  Michail Botvinov 269

FrauenBearbeiten

Podestplätze FrauenBearbeiten

Datum Austragungsort Disziplin Sieger Zweiter Dritter
27. November 1994 Schweden  Kiruna 5 km klassisch Russland  Jelena Välbe Russland  Nina Gawriljuk Norwegen  Trude Dybendahl
14. Dezember 1994 Osterreich  Tauplitzalm 10 km klassisch Russland  Jelena Välbe Russland  Nina Gawriljuk Russland  Olga Danilova
17. Dezember 1994 Italien  Sappada 15 km Freistil Russland  Jelena Välbe Russland  Olga Savialova Russland  Nina Gawriljuk
18. Dezember 1994 4 × 5 km Staffel[6] Russland  RusslandI
Russland  RusslandII
Norwegen  Norwegen
20. Dezember 1994 5 km Freistil Russland  Nina Gawriljuk
Russland  Jelena Välbe
Russland  Olga Savialova
7. Januar 1995 Schweden  Östersund 30 km Freistil Russland  Jelena Välbe Italien  Stefania Belmondo Russland  Nina Gawriljuk
14. Januar 1995 Tschechien  Nové Město 15 km klassisch Russland  Jelena Välbe Russland  Larissa Lasutina Russland  Nina Gawriljuk
14. Januar 1995 Tschechien  Nové Město 4 × 5 km Staffel[7] Russland  Russland
Olga Danilowa
Nina Gawriljuk
Larissa Lasutina
Jelena Välbe
Norwegen  Norwegen
Inger Helene Nybråten
Marit Mikkelsplass
Kari Uglem
Maj Helen Sorkmo
Finnland  Finnland
Pirkko Määttä
Merja Lahtinen
Annette Kullman
Tuulikki Pyykkönen
28. Januar 1995 Finnland  Lahti 10 km klassisch Norwegen  Inger Nybråten Norwegen  Marit Mikkelsplass Russland  Larissa Lasutina
29. Januar 1995 Finnland  Lahti 4 × 5 km Staffel[8] Russland  Russland
Olga Sawjalowa
Nina Gawriljuk
Larissa Lasutina
Jelena Välbe
Russland  Russland
Olga Pylowa Samorosowa
Natalja Martynowa
Jelena Schalina
Olga Danilowa
Norwegen  Norwegen
Anita Moen
Elin Nilsen
Trude Dybendahl
Bente Martinsen
4. Februar 1995 Schweden  Falun 10 km klassisch Russland  Nina Gawriljuk Russland  Jelena Välbe Russland  Larissa Lasutina
5. Februar 1995 10 km Freistil Russland  Jelena Välbe Russland  Nina Gawriljuk Russland  Larissa Lasutina
11. Februar 1995 Norwegen  Oslo 30 km klassisch Russland  Larissa Lasutina Norwegen  Anita Moen Russland  Olga Danilova
12. Februar 1995 4 × 5 km Staffel[9] Russland  Russland
Olga Danilowa
Larissa Lasutina
Nina Gawriljuk
Jelena Välbe
Norwegen  Norwegen
Marit Mikkelsplass
Inger Helene Nybråten
Elin Nilsen
Anita Moen
Russland  Russland
Natalja Baranowa-Massalkina
Jelena Schalina
Olga Sawjalowa
Natalja Martynowa
Nordische Skiweltmeisterschaften 1995
10. März 1995 Kanada  Thunder Bay 15 km klassisch Russland  Larissa Lasutina Russland  Jelena Välbe Norwegen  Inger Nybråten
12. März 1995 5 km klassisch Russland  Larissa Lasutina Russland  Nina Gawriljuk Italien  Manuela Di Centa
14. März 1995 15 km Russland  Larissa Lasutina Russland  Nina Gawriljuk Russland  Olga Danilova
17. März 1995 4 × 5 km Staffel Russland  Russland
Olga Danilowa
Larissa Lasutina
Jelena Välbe
Nina Gawriljuk
Norwegen  Norwegen
Marit Mikkelsplass
Inger Helene Nybråten
Elin Nilsen
Anita Møen
Schweden  Schweden
Anna Frithioff
Marie-Helene Östlund
Antonina Ordina
Anette Fanqvist
18. März 1995 30 km Freistil Russland  Jelena Välbe Italien  Manuela Di Centa Schweden  Antonina Ordina
24. März 1995 Japan  Sapporo 15 km Freistil Russland  Jelena Välbe Russland  Larissa Lasutina Russland  Nina Gawriljuk
25. März 1995 Japan  Sapporo 4 × 5 km Staffel[10] Russland  Russland
Nina Gawriljuk
Larissa Lasutina
Natalja Martynowa
Jelena Välbe
Norwegen  Norwegen
Trude Dybendahl
Inger Helene Nybråten
Marit Mikkelsplass
Elin Nilsen
Schweden  Schweden
Anna Frithioff
Marie-Helene Östlund
Antonina Ordina
Anette Fanqvist

Weltcupstände FrauenBearbeiten

Gesamtweltcup
Endstand (Top 10)
Rang Name Punkte
1 Russland  Jelena Välbe 1060
2 Russland  Nina Gawriljuk 840
3 Russland  Larissa Lasutina 785
4 Russland  Olga Danilova 547
5 Russland  Olga Savialova 395
6 Norwegen  Inger Nybråten 386
7 Italien  Stefania Belmondo 377
8 Norwegen  Marit Mikkelsplass 361
9 Norwegen  Anita Moen 295
10 Norwegen  Trude Dybendahl 290

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse Staffel Sappada 1994
  2. Ergebnisse Staffel Nové Město 1995
  3. Ergebnis Männerstaffel Falun 1995
  4. Ergebnisse Staffel Oslo 1995
  5. Ergebnisse Staffel Sapporo 1995
  6. Ergebnis Frauenstaffel Sappada 1994
  7. Ergebnis Frauenstaffel Nové Město 1995
  8. Ergebnis Frauenstaffel Lahti 1995
  9. Ergebnis Frauenstaffel Oslo 1995
  10. Ergebnis Frauenstaffel Sapporo 1995