Qatar Open 2000

Tennisturnier in Katar vom 3. Januar bis 10. Januar 2000

Die Qatar Open 2000 waren ein Tennisturnier, welches vom 3. bis 10. Januar 2000 in Doha stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2000 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. In derselben Woche wurden mit den AAPT Championships in Adelaide und den Gold Flake Open in Chennai zwei Turniere ausgetragen, welche genau wie die Qatar Open zur Kategorie der ATP International Series zählten.

Qatar Open 2000
Datum 3.1.2000 – 9.1.2000
Auflage 8
Navigation 1999 ◄ 2000 ► 2001
ATP Tour
Austragungsort Doha
Katar Katar
Turniernummer 451
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/27Q/16D/4DQ
Preisgeld 975.000 US$
Finanz. Verpflichtung 1.000.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Deutschland Rainer Schüttler
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte Staaten Alex O’Brien
Vereinigte Staaten Jared Palmer
Sieger (Einzel) Frankreich Fabrice Santoro
Sieger (Doppel) Bahamas Mark Knowles
Belarus Maks Mirny
Stand: Turnierende

Titelverteidiger der Einzelkonkurrenz war der Deutsche Rainer Schüttler, der in diesem Jahr im Finale am an drei gesetzten Franzosen Fabrice Santoro scheiterte. Schüttler musste dabei im dritten Satz beim Stand von 3:6, 7:5, 0:3 aus seiner Sicht aufgeben. Es war Santoros dritter Einzelerfolg der Karriere. Im Doppel siegte die ungesetzte Paarung Mark Knowles und Maks Mirny, die damit die Nachfolge des amerikanischen Doppels Alex O’Brien und Jared Palmer antraten. Für Knowles war es bereits der zweite Titel in Doha nach 1996 und der 13. Doppeltitel seiner Karriere, Mirny feierte seinen sechsten Doppelerfolg auf der Tour. Es war der erste gemeinsame Doppelsieg der beiden.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Preisgeld betrug 975.000 US-Dollar, die finanziellen Verpflichtungen beliefen sich auf 1.000.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Deutschland  Nicolas Kiefer Halbfinale
02. Spanien  Félix Mantilla 1. Runde
03. Frankreich  Fabrice Santoro Sieg
04. Marokko  Younes El Aynaoui Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Marokko  Hicham Arazi 1. Runde

06. Tschechien  Jiří Novák 1. Runde

07. Tschechien  Daniel Vacek Achtelfinale

08. Niederlande  Sjeng Schalken Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  N. Kiefer 7 7                        
   Vereinigte Staaten  J. Tarango 66 66   1  Deutschland  N. Kiefer 6 6
Q  Italien  C. Caratti 7 4 6   Q  Italien  C. Caratti 1 1  
Q  Schweiz  I. Heuberger 64 6 4     1  Deutschland  N. Kiefer 6 6
   Niederlande  J. Siemerink 2 4   8  Niederlande  S. Schalken 1 0  
   Argentinien  F. Squillari 6 6      Argentinien  F. Squillari 6 1 1  
   Spanien  J. Díaz Ruiz 5 4   8  Niederlande  S. Schalken 4 6 6  
8  Niederlande  S. Schalken 7 6     1  Deutschland  N. Kiefer 5 4
3  Frankreich  F. Santoro 6 6   3  Frankreich  F. Santoro 7 6  
WC  Deutschland  L. Burgsmüller 4 1   3  Frankreich  F. Santoro 7 6  
   Niederlande  J. van Lottum 6 0      Niederlande  J. van Lottum 69 1  
   Spanien  G. Blanco 4 1 r     3  Frankreich  F. Santoro 6 6
   Spanien  A. Berasategui 6 6      Schweiz  G. Bastl 2 4  
WC  Katar  S. Al-Alawi 3 4      Spanien  A. Berasategui 3 1  
   Schweiz  G. Bastl 6 7      Schweiz  G. Bastl 6 6  
6  Tschechien  J. Novák 2 5     3  Frankreich  F. Santoro 3 7 3
5  Marokko  H. Arazi 2 4      Deutschland  R. Schüttler 6 5 0r
Q  Russland  A. Tscherkassow 6 6   Q  Russland  A. Tscherkassow 65 4  
   Kroatien  G. Ivanišević 62 4      Schweden  M. Tillström 7 6  
   Schweden  M. Tillström 7 6        Schweden  M. Tillström 5 3
   Argentinien  G. Gaudio 4 6 6   4  Marokko  Y. El Aynaoui 7 6  
Q  Tschechien  P. Luxa 6 0 2      Argentinien  G. Gaudio 4 4  
   Frankreich  A. Dupuis 6 3 2   4  Marokko  Y. El Aynaoui 6 6  
4  Marokko  Y. El Aynaoui 4 6 6     4  Marokko  Y. El Aynaoui 7 4 4
7  Tschechien  D. Vacek 0 6 6      Deutschland  R. Schüttler 63 6 6  
   Spanien  F. Vicente 6 3 4   7  Tschechien  D. Vacek 3 2  
WC  Spanien  J. Sánchez 2 65      Deutschland  R. Schüttler 6 6  
   Deutschland  R. Schüttler 6 7        Deutschland  R. Schüttler 6 6
   Argentinien  M. Puerta 5 2      Belarus 1995  M. Mirny 3 2  
   Belarus 1995  M. Mirny 7 6      Belarus 1995  M. Mirny 6 6  
   Costa Rica  J. Antonio Marín 6      Costa Rica  J. Antonio Marín 0 1  
2  Spanien  F. Mantilla 1 r    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Alex O’Brien
Vereinigte Staaten  Jared Palmer
Finale
02. Sudafrika  David Adams
Sudafrika  John-Laffnie de Jager
Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  Jeff Tarango
Tschechien  Daniel Vacek
Viertelfinale
04. Frankreich  Olivier Delaître
Frankreich  Fabrice Santoro
Halbfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  A. O’Brien
 Vereinigte Staaten  J. Palmer
63 7 6        
   Russland  A. Olchowski
 Niederlande  J. Siemerink
7 5 4     1  Vereinigte Staaten  A. O’Brien
 Vereinigte Staaten  J. Palmer
6 6  
   Schweden  M. Tillström
 Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Zimonjić
7 6      Schweden  M. Tillström
 Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Zimonjić
2 2  
Q  Deutschland  L. Burgsmüller
 Niederlande  S. Schalken
62 3       1  Vereinigte Staaten  A. O’Brien
 Vereinigte Staaten  J. Palmer
6 7  
4  Frankreich  O. Delaître
 Frankreich  F. Santoro
3 6 6     4  Frankreich  O. Delaître
 Frankreich  F. Santoro
2 60  
WC  Vereinigte Staaten  L. Jensen
 Vereinigte Staaten  M. Jensen
6 3 1     4  Frankreich  O. Delaître
 Frankreich  F. Santoro
6 61 7  
WC  Kroatien  G. Ivanišević
 Deutschland  N. Kiefer
6 0 62      Australien  D. Macpherson
 Schweden  P. Nyborg
4 7 62  
   Australien  D. Macpherson
 Schweden  P. Nyborg
2 6 7       1  Vereinigte Staaten  A. O’Brien
 Vereinigte Staaten  J. Palmer
3 4
   Bahamas  M. Knowles
 Belarus 1995  M. Mirny
6 6        Bahamas  M. Knowles
 Belarus 1995  M. Mirny
6 6
   Sudafrika  M. Barnard
 Sudafrika  C. Haggard
4 4        Bahamas  M. Knowles
 Belarus 1995  M. Mirny
6 6    
   Sudafrika  L. Bale
 Nordmazedonien  A. Kitinov
68 4   3  Vereinigte Staaten  J. Tarango
 Tschechien  D. Vacek
3 4  
3  Vereinigte Staaten  J. Tarango
 Tschechien  D. Vacek
7 6          Bahamas  M. Knowles
 Belarus 1995  M. Mirny
2 6 6
   Tschechien  J. Novák
 Tschechien  C. Suk
63 7 6     2  Sudafrika  D. Adams
 Sudafrika  J.-L. de Jager
6 3 4  
WC  Marokko  H. Arazi
 Belgien  T. Vanhoudt
7 5 4        Tschechien  J. Novák
 Tschechien  C. Suk
3 7 4  
   Spanien  T. Carbonell
 Spanien  J. Sánchez
3 4   2  Sudafrika  D. Adams
 Sudafrika  J.-L. de Jager
6 5 6  
2  Sudafrika  D. Adams
 Sudafrika  J.-L. de Jager
6 6    

WeblinksBearbeiten