Internazionali di Tennis di San Marino 2000

Tennisturnier der ATP Tour 2000

Das Internazionali di Tennis di San Marino 2000 war ein Tennisturnier, welches vom 24. bis 30. Juli 2000 in der Stadt San Marino stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2000 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen. In derselben Woche wurden in Kitzbühel die Generali Open und in Los Angeles der Mercedes-Benz Cup gespielt. Das Turnier in Kitzbühel gehörte dabei zur International Series Gold, während die Turniere in San Marino und Los Angeles zur Kategorie der ATP International Series zählten.

Internazionali di Tennis di San Marino 2000
Datum 24.7.2000 – 30.7.2000
Auflage 12
Navigation 1999 ◄ 2000 
ATP Tour
Austragungsort Stadt San Marino
San Marino San Marino
Turniernummer 475
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/25Q/16D/4DQ
Preisgeld 325.000 US$
Finanz. Verpflichtung 350.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Spanien Galo Blanco
Vorjahressieger (Doppel) Argentinien Lucas Arnold Ker
Argentinien Mariano Hood
Sieger (Einzel) Spanien Álex Calatrava
Sieger (Doppel) Tschechien Tomáš Cibulec
Tschechien Leoš Friedl
Stand: Turnierende

Titelverteidiger im Einzel war der Spanier Galo Blanco, der in diesem Jahr an Position sieben gesetzt bereits in der ersten Runde ausschied. Stattdessen gewann sein ungesetzter Landsmann Álex Calatrava, der sich im Finale gegen den ebenfalls spanischen Wild-Card-Besitzer Sergi Bruguera durchsetzen konnte. Es war Calatravas einziger Erfolg auf der ATP Tour. Im Doppel siegten die beiden ungesetzten Tschechen Tomáš Cibulec und Leoš Friedl, die damit die Nachfolge von Lucas Arnold Ker und Mariano Hood aus Argentinien antraten. Beide Titelverteidiger nahmen dieses Jahr nicht am Turnier teil. Für die beiden Tschechen war es ebenfalls der erste Titel ihrer Karrieren.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 325.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 350.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Argentinien  Franco Squillari 1. Runde
02. Argentinien  Mariano Puerta 1. Runde
03. Marokko  Karim Alami Viertelfinale
04. Argentinien  Gastón Gaudio 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Ukraine  Andrij Medwedjew Halbfinale

06. Australien  Richard Fromberg 1. Runde

07. Spanien  Galo Blanco 1. Runde

08. Tschechien  Jiří Vaněk Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Argentinien  F. Squillari 1 4                        
WC  Spanien  S. Bruguera 6 6   WC  Spanien  S. Bruguera 4 6 6
Q  Frankreich  O. Malcor 2 7 1      Tschechien  T. Zíb 6 3 4  
   Tschechien  T. Zíb 6 5 6     WC  Spanien  S. Bruguera 6 6
   Italien  A. Gaudenzi 6 6      Spanien  J. Alonso 2 4  
   Tschechien  M. Tabara 3 0      Italien  A. Gaudenzi 6 64 5  
   Spanien  J. Alonso 2 6 6      Spanien  J. Alonso 4 7 7  
7  Spanien  G. Blanco 6 1 4     WC  Spanien  S. Bruguera 64 6 6
3  Marokko  K. Alami 7 6   WC  Italien  D. Nargiso 7 1 3  
   Argentinien  G. Etlis 5 3   3  Marokko  K. Alami 4 6 6  
WC  Italien  R. Furlan 4 6 7   WC  Italien  R. Furlan 6 1 3  
SE  Niederlande  R. Sluiter 6 3 5     3  Marokko  K. Alami 65 4
SE  Niederlande  E. Kempes 4 6 5   WC  Italien  D. Nargiso 7 6  
   Costa Rica  J. A. Marín 6 0 7      Costa Rica  J. A. Marín 5 6 4  
WC  Italien  D. Nargiso 3 6 6   WC  Italien  D. Nargiso 7 2 6  
6  Australien  R. Fromberg 6 2 4     WC  Spanien  S. Bruguera 67 6 4
5  Ukraine  A. Medwedjew 6 6      Spanien  Á. Calatrava 7 1 6
Q  Italien  S. Cobolli 3 4   5  Ukraine  A. Medwedjew 6 7  
Q  Argentinien  M. Charpentier 6 4 4      Ungarn  A. Sávolt 1 5  
   Ungarn  A. Sávolt 0 6 6     5  Ukraine  A. Medwedjew 6 7
   Niederlande  J. Siemerink 6 6      Niederlande  J. Siemerink 4 5  
   Schweden  F. Jonsson 3 2      Niederlande  J. Siemerink 6 6  
   Russland  A. Stoljarow 6 6      Russland  A. Stoljarow 3 2  
4  Argentinien  G. Gaudio 3 0     5  Ukraine  A. Medwedjew
8  Tschechien  J. Vaněk 7 7      Spanien  Á. Calatrava w. o.  
Q  Vereinigte Staaten  H. Armando 63 5   8  Tschechien  J. Vaněk 3 6 6  
   Deutschland  T. Behrend 6 6      Deutschland  T. Behrend 6 4 3  
   Deutschland  J. Knippschild 4 1     8  Tschechien  J. Vaněk 5 1
   Frankreich  S. Huet 3 0      Spanien  Á. Calatrava 7 6  
   Belgien  C. Rochus 6 6      Belgien  C. Rochus 65 4  
   Spanien  Á. Calatrava 64 7 7      Spanien  Á. Calatrava 7 6  
2  Argentinien  M. Puerta 7 64 5    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Italien  Massimo Bertolini
Italien  Cristian Brandi
1. Runde
02. Argentinien  Gastón Etlis
Vereinigte Staaten  Jack Waite
Finale
03. Japan  Thomas Shimada
Sudafrika  Myles Wakefield
1. Runde
04. Italien  Andrea Gaudenzi
Italien  Diego Nargiso
Halbfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Italien  M. Bertolini
 Italien  C. Brandi
5 3        
   Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
7 6        Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
6 6  
   Niederlande  S. Groen
 Niederlande  J. Siemerink
6 6      Niederlande  S. Groen
 Niederlande  J. Siemerink
4 2  
Q  Argentinien  M. Charpentier
 Italien  S. Tarallo
3 4          Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
7 7  
4  Italien  A. Gaudenzi
 Italien  D. Nargiso
6 6     4  Italien  A. Gaudenzi
 Italien  D. Nargiso
5 65  
   Spanien  J. Alonso
 Vereinigte Staaten  H. Armando
4 4     4  Italien  A. Gaudenzi
 Italien  D. Nargiso
7 6  
WC  Argentinien  G. Gaudio
 Argentinien  M. Puerta
1 6 5      Deutschland  M. Hilpert
 Deutschland  J. Knippschild
66 2  
   Deutschland  M. Hilpert
 Deutschland  J. Knippschild
6 3 7          Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  L. Friedl
7 7
   Tschechien  P. Kovačka
 Tschechien  P. Kudrnac
3 6 6     2  Argentinien  G. Etlis
 Vereinigte Staaten  J. Waite
61 5
   Australien  P. Hanley
 Australien  N. Healey
6 4 4        Tschechien  P. Kovačka
 Tschechien  P. Kudrnac
7 7    
WC  Marokko  K. Alami
 Ukraine  A. Medwedjew
6 6   WC  Marokko  K. Alami
 Ukraine  A. Medwedjew
5 64  
3  Japan  T. Shimada
 Sudafrika  M. Wakefield
2 4          Tschechien  P. Kovačka
 Tschechien  P. Kudrnac
0 62
LL  Argentinien  E. Medica
 Tschechien  T. Zíb
1 65     2  Argentinien  G. Etlis
 Vereinigte Staaten  J. Waite
6 7  
   Ungarn  A. Sávolt
 Russland  A. Stoljarow
6 7        Ungarn  A. Sávolt
 Russland  A. Stoljarow
4 6 0  
   Spanien  Á. Calatrava
 Argentinien  D. del Rio
3 4   2  Argentinien  G. Etlis
 Vereinigte Staaten  J. Waite
6 4 6  
2  Argentinien  G. Etlis
 Vereinigte Staaten  J. Waite
6 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten