Hauptmenü öffnen

Internazionali di Tennis di San Marino 2000

Tennisturnier der ATP Tour 2000

Das Internazionali di Tennis di San Marino 2000 war die 12. Ausgabe des Tennis-Sandplatzturniers in San Marino. Das Turnier war zum letzten Mal Teil der International Series der ATP-Serie, da es im folgenden Jahr zu einem Challenger-Turnier herabgestuft wurde. Es fand zusammen mit dem Mercedes-Benz Cup in Los Angeles und den Generali Open in Kitzbühel, die der höheren International Series Gold-Klasse angehörten, vom 24. bis 30. Juli 2000 statt. Das Preisgeld betrug sowohl für Einzel- als auch für Doppelturnier 350.000 $. Im Einzel traten 32 Spieler gegeneinander an, im Doppel waren es 16 Paarungen.

Titelverteidiger im Einzel war der Spanier Galo Blanco, der in diesem Jahr an Position sieben gesetzt bereits in der ersten Runde ausschied. Stattdessen gewann sein ungesetzter Landsmann Álex Calatrava, der sich im Finale gegen den ebenfalls spanischen Wild Card-Besitzer Sergi Bruguera durchsetzen konnte. Es war Calatravas bislang einziger Erfolg auf der ATP Tour.

Im Doppel siegten die beiden ungesetzten Tschechen Tomáš Cibulec und Leoš Friedl, die damit die Nachfolge von Lucas Arnold Ker und Mariano Hood aus Argentinien antraten. Beide Titelverteidiger nahmen dieses Jahr nicht am Turnier teil. Für die beiden Tschechen war es ebenfalls der erste Titel ihrer beider Karrieren.

EinzelBearbeiten

DoppelBearbeiten

→ Hauptartikel: Internazionali di Tennis di San Marino 2000/Doppel