Hauptmenü öffnen

Der Mercedes Cup 2000 war die 23. Ausgabe des Tennis-Sandplatzturniers in Stuttgart. Das Turnier war als Turnier der International Series Gold Teil der männlichen ATP-Serie. Es fand vom 17. Juli bis 23. Juli 2000 im Stuttgarter Weißenhof statt und war damit vor den Eurocard Open das erste von zwei Profi-Turnieren in Stuttgart in der Saison 2000. Das Preisgeld betrug jeweils für Einzel- und Doppelturnier 900.000 $. Im Einzel traten 48 Spieler gegeneinander an, im Doppel waren es 24 Paarungen.

Titelverteidiger der Einzelkonkurrenz war der Schwede Magnus Norman, der in diesem Jahr an eins gesetzt schon in der 2. Runde am deutschen Wildcard-Besitzer Daniel Elsner scheiterte. Es gewann der Argentinier Franco Squillari, der damit seinen zweiten Titel in der Saison und seinen dritten in seiner Karriere feierte. Alle Titel gewann er bei deutschen Turnieren.

Im Doppel siegte die an eins gesetzte tschechische Paarung Jiří Novák und David Rikl, die damit die Nachfolge von Daniel Orsanic und Jaime Oncins antraten. Die Titelverteidiger waren dieses Jahr an vier gesetzt und schieden schon in der ersten Runde aus. Für die beiden Tschechen war es der 4. Titel der Saison, darüber hinaus war es ihr insgesamt 10. Titel zusammen. Beide Vorjahressieger traten nicht zur Titelverteidigung an.

EinzelBearbeiten

Hauptartikel: Mercedes Cup 2000/Einzel

DoppelBearbeiten

Hauptartikel: Mercedes Cup 2000/Doppel