Abierto Mexicano de Tenis Pegaso 2000

Tennisturnier

Das Abierto Mexicano de Tenis Pegaso 2000 war ein Tennisturnier, welches vom 21. bis 27. Februar 2000 in Mexiko-Stadt stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2000 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen. In derselben Woche wurde in London der Axa Cup gespielt, welcher genau wie das Abierto Mexicano de Tenis Pegaso zur Kategorie der ATP International Series Gold zählte.

Abierto Mexicano de Tenis Pegaso 2000
Datum 21.2.2000 – 27.2.2000
Auflage 7
Navigation 1998 ◄ 2000 ► 2001
ATP Tour
Austragungsort Mexiko-Stadt
Mexiko Mexiko
Turniernummer 807
Kategorie International Series Gold
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/16Q/16D/4DQ
Preisgeld 700.000 US$
Finanz. Verpflichtung 800.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Tschechien Jiří Novák
Vorjahressieger (Doppel) Tschechien Jiří Novák
Tschechien David Rikl
Sieger (Einzel) Argentinien Juan Ignacio Chela
Sieger (Doppel) Simbabwe Byron Black
Vereinigte Staaten Donald Johnson
Stand: Turnierende

Titelverteidiger aus dem Jahr 1998 im Einzel war der Tscheche Jiří Novák, der in diesem Jahr nicht mehr antrat. Stattdessen gewann der Argentinier Juan Ignacio Chela, der als Qualifikant ins Turnier gestartet war im Finale gegen seinen Landsmann Mariano Puerta (Wildcard-Starter) in zwei Sätzen. Im Turnierverlauf hatte er unter anderem die Nummer 1 der Setzliste Gustavo Kuerten besiegt. Er gewann damit den ersten Titel der Saison sowie seiner Karriere. Die Titelverteidiger im Doppel, Jiří Novák und David Rikl, nahmen in diesem Jahr beide nicht am Turnier teil. Neue Turniersieger wurden die topgesetzten Byron Black und Donald Johnson, die den Titel ohne einen Satzverlust einfuhren. Im Finale schlugen sie mit Gastón Etlis und Martín Rodríguez ebenfalls zwei Argentinier.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 700.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 800.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Brasilien  Gustavo Kuerten Achtelfinale
02. Ecuador  Nicolás Lapentti Viertelfinale
03. Brasilien  Fernando Meligeni Achtelfinale
04. Osterreich  Stefan Koubek Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Spanien  Francisco Clavet 1. Runde

06. Spanien  Fernando Vicente 1. Runde

07. Argentinien  Franco Squillari Halbfinale

08. Frankreich  Arnaud Di Pasquale 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Brasilien  G. Kuerten 6 3 6                        
Q  Argentinien  G. Etlis 4 6 3   1  Brasilien  G. Kuerten 6 68 4
 Simbabwe  B. Black 2 3   Q  Argentinien  J. I. Chela 3 7 6  
Q  Argentinien  J. I. Chela 6 6     Q  Argentinien  J. I. Chela 6 7
 Costa Rica  J. A. Marín 66 6 0    Deutschland  M. Hantschk 3 63  
 Deutschland  M. Hantschk 7 3 6    Deutschland  M. Hantschk 6 1 6  
LL  Bulgarien  O. Stanoitschew 6 7   LL  Bulgarien  O. Stanoitschew 3 6 2  
8  Frankreich  A. Di Pasquale 1 5     Q  Argentinien  J. I. Chela 7 6
4  Osterreich  S. Koubek 6 6   4  Osterreich  S. Koubek 62 3  
 Spanien  A. Portas 1 3   4  Osterreich  S. Koubek 65 6 6  
SE  Brasilien  A. Sá 6 2 4    Australien  R. Fromberg 7 4 4  
 Australien  R. Fromberg 4 6 6     4  Osterreich  S. Koubek 7 6
 Italien  L. Tieleman 2 4    Argentinien  G. Gaudio 65 4  
WC  Mexiko  A. Hernández 6 6   WC  Mexiko  A. Hernández 6 3 3  
 Argentinien  G. Gaudio 6 6    Argentinien  G. Gaudio 3 6 6  
5  Spanien  F. Clavet 3 1     Q  Argentinien  J. I. Chela 6 7
6  Spanien  F. Vicente 5 4   WC  Argentinien  M. Puerta 4 64
WC  Argentinien  M. Puerta 7 6   WC  Argentinien  M. Puerta 6 6  
 Argentinien  H. Gumy 6 6    Argentinien  H. Gumy 4 4  
 Frankreich  A. Dupuis 4 3     WC  Argentinien  M. Puerta 6 6
 Argentinien  G. Cañas 4    Argentinien  G. Cañas 2 3  
 Chile  N. Massú 1 r    Argentinien  G. Cañas 6 4 6  
WC  Spanien  S. Bruguera 65 63   3  Brasilien  F. Meligeni 2 6 3  
3  Brasilien  F. Meligeni 7 7     WC  Argentinien  M. Puerta 6 6
7  Argentinien  F. Squillari 3 6 6   7  Argentinien  F. Squillari 4 1  
 Spanien  G. Blanco 6 4 1   7  Argentinien  F. Squillari 7 6  
 Spanien  J. Díaz 3 4    Haiti  R. Agénor 5 2  
 Haiti  R. Agénor 6 6     7  Argentinien  F. Squillari 6 7
Q  Spanien  J. A. Viloca 6 4 1   2  Ecuador  N. Lapentti 4 63  
 Armenien  S. Sargsian 3 6 6    Armenien  S. Sargsian 5 6 1  
Q  Tschechien  B. Ulihrach 4 2   2  Ecuador  N. Lapentti 7 4 6  
2  Ecuador  N. Lapentti 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Simbabwe  Byron Black
Vereinigte Staaten  Donald Johnson
Sieg
02. Argentinien  Pablo Albano
Sudafrika  Brent Haygarth
1. Runde
03. Italien  Cristian Brandi
Italien  Massimo Bertolini
Viertelfinale
04. Spanien  Tomás Carbonell
Spanien  Javier Sánchez
1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Simbabwe  B. Black
 Vereinigte Staaten  D. Johnson
6 6        
 Australien  M. Tebbutt
 Vereinigte Staaten  J. Waite
1 3     1  Simbabwe  B. Black
 Vereinigte Staaten  D. Johnson
6 7  
WC  Brasilien  G. Kuerten
 Brasilien  A. Simoni
6 7   WC  Brasilien  G. Kuerten
 Brasilien  A. Simoni
1 64  
 Argentinien  M. Hood
 Argentinien  S. Prieto
4 64       1  Simbabwe  B. Black
 Vereinigte Staaten  D. Johnson
7 6  
4  Spanien  T. Carbonell
 Spanien  J. Sánchez
4 4      Argentinien  M. A. García
 Argentinien  M. Puerta
61 4  
 Argentinien  M. A. García
 Argentinien  M. Puerta
6 6      Argentinien  M. A. García
 Argentinien  M. Puerta
7 65 6  
 Spanien  J. I. Carrasco
 Spanien  J. Velasco Jr.
6 4 6    Spanien  J. I. Carrasco
 Spanien  J. Velasco Jr.
64 7 3  
 Sudafrika  L. Bale
 Sudafrika  G. Stafford
2 6 3       1  Simbabwe  B. Black
 Vereinigte Staaten  D. Johnson
6 7
 Mexiko  Ó. Ortiz
 Mexiko  D. Roditi
4 7 5     Q  Argentinien  G. Etlis
 Argentinien  M. Rodríguez
3 5
Q  Argentinien  G. Etlis
 Argentinien  M. Rodríguez
6 63 7     Q  Argentinien  G. Etlis
 Argentinien  M. Rodríguez
6 6    
WC  Ecuador  N. Lapentti
 Ecuador  G. Lapentti
6 3 4   3  Italien  C. Brandi
 Italien  M. Bertolini
4 4  
3  Italien  C. Brandi
 Italien  M. Bertolini
3 6 6       Q  Argentinien  G. Etlis
 Argentinien  M. Rodríguez
6 6
 Vereinigte Staaten  F. Montana
 Israel  E. Ran
6 6      Brasilien  J. Oncins
 Argentinien  D. Orsanic
3 3  
 Vereinigte Staaten  P. Galbraith
 Vereinigte Staaten  B. MacPhie
3 3      Vereinigte Staaten  F. Montana
 Israel  E. Ran
0 4  
 Brasilien  J. Oncins
 Argentinien  D. Orsanic
6 4 6    Brasilien  J. Oncins
 Argentinien  D. Orsanic
6 6  
2  Argentinien  P. Albano
 Sudafrika  B. Haygarth
3 6 3    

Weblinks und QuellenBearbeiten