Hauptmenü öffnen

Lars Burgsmüller

deutscher Tennisspieler
Lars Burgsmüller Tennisspieler
Nation: DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag: 6. Dezember 1975
Größe: 183 cm
1. Profisaison: 1993
Rücktritt: 2008
Spielhand: Rechts
Trainer: Dirk Hordoff
Preisgeld: 1.887.164 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 90:152
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 65 (18. Februar 2002)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 31:70
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 61 (28. August 2006)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Lars Burgsmüller (* 6. Dezember 1975 in Mülheim an der Ruhr) ist ein ehemaliger deutscher Tennisspieler.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Das einzige ATP-Turnier in seiner Karriere gewann er 2002 in Kopenhagen. Danach erreichte er mit Platz 65 seine höchste Position in der Weltrangliste. 2004 kam er noch einmal in ein Finale, das Endspiel von Shanghai verlor er jedoch gegen Guillermo Cañas. Im Doppel gewann Burgsmüller 2005 zusammen mit Philipp Kohlschreiber das Turnier in Ho-Chi-Minh-Stadt. Finalist war er außerdem in Casablanca (2000) und in ’s-Hertogenbosch (2004). 2003 spielte Lars Burgsmüller für Deutschland im Davis Cup. Von seinen drei Einzeln konnte er eines gewinnen.

Inzwischen ist Burgsmüller als Arzt an einem Essener Krankenhaus tätig.[1]

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
Tennis Masters Cup /
ATP World Tour Finals
ATP Masters Series /
ATP World Tour Masters 1000
ATP International Series Gold /
ATP World Tour 500 Series
ATP International Series /
ATP World Tour 250 Series (2)

EinzelBearbeiten

SiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 11. Februar 2002 Danemark  Kopenhagen Teppich (i) Belgien  Olivier Rochus 6:3, 6:3

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 27. September 2004 China Volksrepublik  Shanghai Hartplatz Argentinien  Guillermo Cañas 1:6, 0:6

DoppelBearbeiten

SiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 2. Oktober 2005 Vietnam  Ho-Chi-Minh-Stadt Teppich Deutschland  Philipp Kohlschreiber Australien  Ashley Fisher
Schweden  Robert Lindstedt
5:7, 6:4, 6:2

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 10. April 2000 Marokko  Casablanca Sand Australien  Andrew Painter Frankreich  Arnaud Clément
Frankreich  Sébastien Grosjean
6:7, 4:6
2. 14. Juni 2004 Niederlande  ’s-Hertogenbosch Rasen Tschechien  Jan Vacek Tschechien  Martin Damm
Tschechien  Cyril Suk
3:6, 7:67, 3:6

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kirsten Simon: Lars Burgsmüller: Vom Tennisprofi zum Lebensretter. Hrsg.: ikz-online. (ikz-online.de [abgerufen am 7. Februar 2018]).