Hauptmenü öffnen

Die Mallorca Open 2000 waren die 6. Ausgabe des Tennis-Sandplatzturniers auf Mallorca. Das Turnier war als Turnier der International Series Teil der männlichen ATP-Serie. Es fand zusammen mit den BMW Open in München und den U.S. Men's Clay Court Championships in Orlando vom 1. bis 7. Mai 2000 statt. Mit einem Preisgeld von 475.000 $ sowohl für Einzel- als auch für Doppelturnier war es das höchstdotierte Turnier der Woche. Im Einzel traten 32 Spieler gegeneinander an, im Doppel waren es 16 Paarungen.

Titelverteidiger war der Spanier Juan Carlos Ferrero, der in diesem Jahr nicht antrat. Stattdessen siegte der an Position vier gesetzte Russe Marat Safin, der damit den zweiten Titel der Saison und den dritten seiner Karriere feiern konnte.

Im Doppel siegten die beiden Qualifikanten Michaël Llodra aus Frankreich und Diego Nargiso aus Italien. Sie traten damit die Nachfolge von Lucas Arnold Ker und Tomás Carbonell an. Carbonell war in diesem Jahr mit seinem Partner Piet Norval zwar an eins gesetzt, scheiterte aber bereits in der ersten Runde. Ebenso erging es Arnold Ker mit seinem neuen Partner Martín García. Für Llodra war dieser Erfolg der erste seiner Karriere, für Nargiso der erste der Saison und der fünfte seiner Karriere.

EinzelBearbeiten

→ Hauptartikel: Mallorca Open 2000/Einzel

DoppelBearbeiten

→ Hauptartikel: Mallorca Open 2000/Doppel