Open de Tenis Comunidad Valenciana 2007

Tennisturnier

Die Open de Tenis Comunidad Valenciana 2007 waren ein Tennisturnier, welches vom 9. bis 15. April 2007 in Valencia stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2007 und wurde im Freien auf Sandplätzen ausgetragen. In derselben Woche wurde mit den US Men’s Clay Court Championships in Houston ein Turnier ausgetragen, das genau wie die Open de Tenis Comunidad Valenciana zur Kategorie der ATP International Series zählte.

Open de Tenis Comunidad Valenciana 2007
Datum 9.4.2007 – 15.4.2007
Auflage 13
Navigation 2006 ◄ 2007 ► 2008
ATP Tour
Austragungsort Valencia
Spanien Spanien
Turniernummer 573
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 391.000 US$
Finanz. Verpflichtung 416.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Spanien Nicolás Almagro
Vorjahressieger (Doppel) Tschechien David Škoch
Tschechien Tomáš Zíb
Sieger (Einzel) Spanien Nicolás Almagro
Sieger (Doppel) Sudafrika Wesley Moodie
Australien Todd Perry
Turnierdirektor Antonio Martínez Cascales
Turnier-Supervisor Carlos Sanches
Letzte direkte Annahme Spanien Óscar Hernández
Stand: Turnierende

Titelverteidiger des Turniers war Nicolás Almagro, der dieses Jahr als Setzlistendritter das Turnier begann. Als einziger Spieler gelang es Almagro seinen Titel zu verteidigen. Im Finale schlug er Potito Starace aus Italien in drei Sätzen. Es war sein zweiter Titel der Karriere. Im Doppel gewann die tschechische Paarung David Škoch und Tomáš Zíb im Vorjahr, die nicht erneut zusammen am Turnier teilnahmen. Nur Škoch spielte erneut mit, aber schied mit seinem Partner in der ersten Runde aus. Neue Turniersieger wurden die an vier gesetzten Wesley Moodie aus Südafrika und sein Partner Todd Perry aus Australien, die damit ihren zweiten gemeinsamen Titel gewannen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 391.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 416.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Spanien  David Ferrer Rückzug
02. Spanien  Juan Carlos Ferrero Achtelfinale
03. Spanien  Nicolás Almagro Sieg
04. Spanien  Fernando Verdasco 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Frankreich  Gilles Simon Achtelfinale

06. Deutschland  Florian Mayer 1. Runde

07. Italien  Filippo Volandri Viertelfinale

08. Spanien  Guillermo García López 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
LL  Spanien  I. Navarro 6 6                        
   Italien  D. Bracciali 3 1   LL  Spanien  I. Navarro 7 6
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 7 4 3   Q  Frankreich  A. Gensse 611 4  
Q  Frankreich  A. Gensse 62 6 6     LL  Spanien  I. Navarro 6 6
   Tschechien  J. Hernych 5 67      Russland  J. Koroljow 3 1  
   Argentinien  S. Roitman 7 7      Argentinien  S. Roitman 6 5 0  
   Russland  J. Koroljow 6 1 6      Russland  J. Koroljow 1 7 6  
8  Spanien  G. García López 3 6 3     LL  Spanien  I. Navarro 7 0 5
4  Spanien  F. Verdasco 1 6 3      Italien  P. Starace 62 6 7  
   Italien  P. Starace 6 4 6      Italien  P. Starace 6 1 6  
Q  Spanien  P. Andújar 6 6   Q  Spanien  P. Andújar 4 6 3  
   Deutschland  S. Greul 2 4        Italien  P. Starace 6 6
Q  Spanien  M. Granollers 2 6 6   Q  Spanien  M. Granollers 4 4  
   Danemark  K. Pless 6 3 3   Q  Spanien  M. Granollers 6 4 6  
   Russland  T. Gabaschwili 6 3 2   5  Frankreich  G. Simon 3 6 1  
5  Frankreich  G. Simon 4 6 6        Italien  P. Starace 6 2 1
7  Italien  F. Volandri 6 7   3  Spanien  N. Almagro 4 6 6
WC  Russland  I. Andrejew 4 68   7  Italien  F. Volandri 6 1  
   Spanien  Ó. Hernández 65 4      Osterreich  S. Koubek 4 0 r  
   Osterreich  S. Koubek 7 6     7  Italien  F. Volandri 3 0 r
Q  Spanien  M. Fornell Mestres 4 7 3   3  Spanien  N. Almagro 6 1  
   Italien  A. di Mauro 6 65 6      Italien  A. di Mauro 5 2  
   Tschechien  J. Hájek 2 1   3  Spanien  N. Almagro 7 6  
3  Spanien  N. Almagro 6 6     3  Spanien  N. Almagro 66 6 6
6  Deutschland  F. Mayer 3 3   WC  Spanien  S. Ventura 7 4 4  
WC  Spanien  S. Ventura 6 6   WC  Spanien  S. Ventura 7 66 6  
   Kolumbien  A. Falla 6 6      Kolumbien  A. Falla 5 7 4  
   Italien  A. Seppi 3 4     WC  Spanien  S. Ventura 1 7 6
   Spanien  A. Martín 6 3 6      Spanien  A. Martín 6 62 4  
   Spanien  F. López 2 6 2      Spanien  A. Martín 6 6  
   Lettland  E. Gulbis 3 1   2  Spanien  J. C. Ferrero 4 2  
2  Spanien  J. C. Ferrero 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Schweden  Simon Aspelin
Osterreich  Julian Knowle
Rückzug
02. Tschechien  František Čermák
Tschechien  Leoš Friedl
1. Runde
03. Schweiz  Yves Allegro
Argentinien  Sebastián Prieto
Finale
04. Sudafrika  Wesley Moodie
Australien  Todd Perry
Sieg

05. Deutschland  Michael Kohlmann
Schweden  Robert Lindstedt
1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
5  Deutschland  M. Kohlmann
 Schweden  R. Lindstedt
3 7 [7]        
   Vereinigte Staaten  E. Butorac
 Vereinigtes Konigreich  J. Murray
6 62 [10]        Vereinigte Staaten  E. Butorac
 Vereinigtes Konigreich  J. Murray
3 63  
   Deutschland  T. Behrend
 Niederlande  R. Wassen
6 3 [10]      Deutschland  T. Behrend
 Niederlande  R. Wassen
6 7  
   Australien  J. Kerr
 Tschechien  D. Škoch
1 6 [4]          Deutschland  T. Behrend
 Niederlande  R. Wassen
2 67  
4  Sudafrika  W. Moodie
 Australien  T. Perry
65 6 [11]     4  Sudafrika  W. Moodie
 Australien  T. Perry
6 7  
ALT  Lettland  E. Gulbis
 Niederlande  M. van Haasteren
7 3 [9]     4  Sudafrika  W. Moodie
 Australien  T. Perry
6 6  
   Tschechien  T. Cibulec
 Argentinien  S. Roitman
6 6      Tschechien  T. Cibulec
 Argentinien  S. Roitman
2 3  
WC  Spanien  P. Andújar
 Spanien  Ó. Hernández
1 1       4  Sudafrika  W. Moodie
 Australien  T. Perry
7 7
   Russland  T. Gabaschwili
 Frankreich  G. Simon
6 6     3  Schweiz  Y. Allegro
 Argentinien  S. Prieto
5 5
WC  Spanien  I. Navarro
 Spanien  A. Portas
3 4        Russland  T. Gabaschwili
 Frankreich  G. Simon
6 1 [6]    
   Italien  A. Seppi
 Italien  F. Volandri
3 6 [8]   3  Schweiz  Y. Allegro
 Argentinien  S. Prieto
2 6 [10]  
3  Schweiz  Y. Allegro
 Argentinien  S. Prieto
6 3 [10]       3  Schweiz  Y. Allegro
 Argentinien  S. Prieto
6 6
ALT  Italien  A. di Mauro
 Costa Rica  J. A. Marín
6 3 [3]        Deutschland  F. Mayer
 Danemark  K. Pless
4 0  
   Deutschland  F. Mayer
 Danemark  K. Pless
4 6 [10]        Deutschland  F. Mayer
 Danemark  K. Pless
w. o.  
   Spanien  N. Almagro
 Spanien  M. Granollers
6 6      Spanien  N. Almagro
 Spanien  M. Granollers
 
2  Tschechien  F. Čermák
 Tschechien  L. Friedl
1 3    

Weblinks und QuellenBearbeiten