Hauptmenü öffnen

Die Gerry Weber Open 2007 waren ein Tennisturnier das zwischen dem 11. und 17. Juni ausgetragen wurden. Die Einzelkonkurrenz gewann der an Nummer Vier gesetzte Tscheche Tomáš Berdych, der damit die Nachfolge von Roger Federer antrat. Im Doppel konnten sich Simon Aspelin und Julian Knowle durchsetzen. Es wurde ein Preisgeld von 800.000 US$ ausgespielt. Supervisor der ATP war Thomas Karlberg.

Mit Nicolas Kiefer spielte ein ehemaliger Titelträger mit.

Inhaltsverzeichnis

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Schweiz  Roger Federer Rückzug
02. Russland  Nikolai Dawydenko Achtelfinale
03. Vereinigte Staaten  James Blake Viertelfinale
04. Tschechien  Tomáš Berdych Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Frankreich  Richard Gasquet 1. Runde

06. Russland  Michail Juschny Viertelfinale

07. Argentinien  David Nalbandian 1. Runde

08. Zypern Republik  Marcos Baghdatis Finale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
LL  Rumänien  A. Pavel 6 77                        
 Belgien  O. Rochus 3 65   LL  Rumänien  A. Pavel 65 6 1
 Finnland  J. Nieminen 6 6    Finnland  J. Nieminen 7 3 6  
 Belgien  K. Vliegen 3 1      Finnland  J. Nieminen 6
 Russland  T. Gabaschwili 4 61    Frankreich  M. Gicquel 4 r  
 Deutschland  B. Becker 6 77    Deutschland  B. Becker 2 65  
 Frankreich  M. Gicquel 5 6 6    Frankreich  M. Gicquel 6 7  
7  Argentinien  D. Nalbandian 7 2 4      Finnland  J. Nieminen 65 4
4  Tschechien  T. Berdych 6 7   4  Tschechien  T. Berdych 7 6  
WC  Deutschland  N. Kiefer 4 63   4  Tschechien  T. Berdych 6 7  
Q  Sudafrika  W. Moodie 3 63    Frankreich  F. Santoro 3 65  
 Frankreich  F. Santoro 6 7     4  Tschechien  T. Berdych w. o.
 Deutschland  S. Stadler 6 7   6  Russland  M. Juschny  
WC  Deutschland  M. Zverev 4 65   Q  Deutschland  S. Stadler 4 6 3  
 Vereinigte Staaten  M. Russell 2 2   6  Russland  M. Juschny 6 1 6  
6  Russland  M. Juschny 6 6     4  Tschechien  T. Berdych 7 6
5  Frankreich  R. Gasquet 68 4   8  Zypern Republik  M. Baghdatis 5 4
Q  Pakistan  A.-ul-H. Qureshi 7 6   Q  Pakistan  A.-ul-H. Qureshi 4 3  
 Deutschland  P. Kohlschreiber 7 7    Deutschland  P. Kohlschreiber 6 6  
Q  Niederlande  R. Sluiter 65 5      Deutschland  P. Kohlschreiber 6 6
 Schweiz  S. Wawrinka 6 3 4   3  Vereinigte Staaten  J. Blake 4 3  
 Russland  J. Koroljow 3 6 6    Russland  J. Koroljow 5 1  
 Vereinigte Staaten  S. Querrey 6 4 3   3  Vereinigte Staaten  J. Blake 7 6  
3  Vereinigte Staaten  J. Blake 4 6 6      Deutschland  P. Kohlschreiber 61 4
8  Zypern Republik  M. Baghdatis 6 6   8  Zypern Republik  M. Baghdatis 7 6  
 Frankreich  G. Simon 3 3   8  Zypern Republik  M. Baghdatis 69 6 6  
 Osterreich  S. Koubek 7 3 5    Schweden  R. Söderling 7 4 3  
 Schweden  R. Söderling 5 6 7     8  Zypern Republik  M. Baghdatis 6 6
WC  Deutschland  M. Kohlmann 64 5    Deutschland  F. Mayer 3 3  
 Deutschland  F. Mayer 7 7    Deutschland  F. Mayer 6 6  
 Osterreich  J. Melzer 66 6 2   2  Russland  N. Dawydenko 4 4  
2  Russland  N. Dawydenko 7 4 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien  Martin Damm
Indien  Leander Paes
Halbfinale
02. Frankreich  Fabrice Santoro
Serbien  Nenad Zimonjić
Finale
03. Schweden  Simon Aspelin
Osterreich  Julian Knowle
Sieg
04. Osterreich  Jürgen Melzer
Russland  Mikahail Youzhny
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechien  M. Damm
 Indien  L. Paes
6 6        
 Schweiz  Y. Allegro
 Deutschland  M. Kohlmann
4 2     1  Tschechien  M. Damm
 Indien  L. Paes
68 7 [10]  
 Deutschland  P. Kohlschreiber
 Schweden  R. Söderling
6 7    Deutschland  P. Kohlschreiber
 Schweden  R. Söderling
7 610 [7]  
WC  Deutschland  B. Becker
 Deutschland  C. Kas
4 5       1  Tschechien  M. Damm
 Indien  L. Paes
6 2 [6]  
3  Schweden  S. Aspelin
 Osterreich  J. Knowle
6 6     3  Schweden  S. Aspelin
 Osterreich  J. Knowle
3 6 [10]  
 Zypern Republik  M. Baghdatis
 Schweiz  S. Wawrinka
2 4     3  Schweden  S. Aspelin
 Osterreich  J. Knowle
6 6  
 Deutschland  N. Kiefer
 Rumänien  A. Pavel
7 7    Deutschland  N. Kiefer
 Rumänien  A. Pavel
4 2  
 Vereinigte Staaten  J. Blake
 Vereinigte Staaten  M. Russell
5 5       3  Schweden  S. Aspelin
 Osterreich  J. Knowle
6 7
 Polen  M. Matkowski
 Belgien  K. Vliegen
4 0     2  Frankreich  F. Santoro
 Serbien  N. Zimonjić
4 65
 Schweden  R. Lindstedt
 Finnland  J. Nieminen
6 6      Schweden  R. Lindstedt
 Finnland  J. Nieminen
w. o.    
 Sudafrika  W. Moodie
 Australien  T. Perry
6 4 [7]   4  Osterreich  J. Melzer
 Russland  M. Youzhny
 
4  Osterreich  J. Melzer
 Russland  M. Youzhny
3 6 [10]        Schweden  R. Lindstedt
 Finnland  J. Nieminen
3 4
 Frankreich  R. Gasquet
 Belgien  O. Rochus
6 6     2  Frankreich  F. Santoro
 Serbien  N. Zimonjić
6 6  
 Tschechien  T. Berdych
 Tschechien  P. Pála
3 4      Frankreich  R. Gasquet
 Belgien  O. Rochus
2 4  
 Frankreich  M. Gicquel
 Frankreich  G. Simon
4 5   2  Frankreich  F. Santoro
 Serbien  N. Zimonjić
6 6  
2  Frankreich  F. Santoro
 Serbien  N. Zimonjić
6 7    

Weblinks und QuellenBearbeiten