Hauptmenü öffnen

Pavel Vízner

tschechischer Tennisspieler
Pavel Vízner Tennisspieler
Pavel Vízner
Pavel Vízner 2007 bei den US Open
Nation: TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag: 15. Juli 1970
Größe: 182 cm
Gewicht: 85 kg
1. Profisaison: 1995
Rücktritt: 2009
Spielhand: Rechts
Trainer: Monika Vízner, František Pála
Preisgeld: 2.337.009 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:4
Höchste Platzierung: 435 (23. August 1993)
Doppel
Karrierebilanz: 394:359
Karrieretitel: 16
Höchste Platzierung: 5 (5. November 2007)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Pavel Vízner (* 15. Juli 1970 in Prag, damals ČSSR) ist ein ehemaliger tschechischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Der Doppelspezialist konnte 16 Turniere im Doppel auf der ATP Tour für sich entscheiden und zwanzig weitere Male ein Finale erreichen. Dreimal konnte Vízner in ein Finale einer Grand-Slam-Doppelkonkurrenz vorstoßen. Dies gelang ihm bei den French Open 2001 und 2007 sowie den US Open 2007. Ein Erfolg blieb ihm allerdings jedes Mal verwehrt.

Im Jahr 2007 erreichte er mit Rang 5 seine höchste Platzierung in der Doppelweltrangliste. In der Einzelwertung kam er hingegen nie über einen 435. Rang aus dem August 1993 hinaus.

TurniersiegeBearbeiten

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup /
ATP World Tour Finals
ATP Masters Series /
ATP World Tour Masters 1000 (1)
ATP International Series Gold /
ATP World Tour 500 Series (3)
ATP International Series /
ATP World Tour 250 Series (12)
Titel nach Belag
Hartplatz (6)
Sand (7)
Rasen (2)
Teppich (1)

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 20. Mai 1996 St. Pölten Sand Tschechien  Ctislav Doseděl Sudafrika  David Adams
Niederlande  Menno Oosting
6:7, 6:4, 6:3
2. 10. Juni 1996 Rosmalen Rasen Australien  Paul Kilderry Schweden  Anders Järryd
Bahamas  Mark Knowles
7:5, 6:3
3. 8. Juli 1996 Gstaad Sand Tschechien  Jiří Novák Vereinigte Staaten  Trevor Kronemann
Australien  David Macpherson
4:6, 7:6, 7:6
4. 24. Februar 2003 Kopenhagen Hartplatz (i) Tschechien  Tomáš Cibulec Osterreich  Julian Knowle
Deutschland  Michael Kohlmann
7:5, 5:7, 6:2
5. 14. Juli 2003 Stuttgart Sand Tschechien  Tomáš Cibulec Russland  Jewgeni Kafelnikow
Simbabwe  Kevin Ullyett
3:6, 6:3, 6:4
6. 9. Februar 2004 Mailand Teppich (i) Vereinigte Staaten  Jared Palmer Italien  Daniele Bracciali
Italien  Giorgio Galimberti
6:4, 6:4
7. 27. September 2004 Shanghai Hartplatz Vereinigte Staaten  Jared Palmer Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Brian MacPhie
4:6, 7:6, 7:6
8. 4. Oktober 2004 Tokio Hartplatz Vereinigte Staaten  Jared Palmer Tschechien  Jiří Novák
Tschechien  Petr Pála
5:1 Aufgabe
9. 13. Juni 2005 ’s-Hertogenbosch Rasen Tschechien  Cyril Suk Tschechien  Leoš Friedl
Tschechien  Petr Pála
6:3, 6:4
10. 20. Februar 2006 Costa do Sauípe (1) Sand Tschechien  Lukáš Dlouhý Polen  Mariusz Fyrstenberg
Polen  Marcin Matkowski
6:1, 4:6, [10:3]
11. 1. Mai 2006 Estoril Sand Tschechien  Lukáš Dlouhý Tschechien  Leoš Friedl
Argentinien  Lucas Arnold Ker
6:3, 6:1
12. 9. Oktober 2006 Wien Hartplatz (i) Tschechien  Petr Pála Osterreich  Julian Knowle
Osterreich  Jürgen Melzer
6:4, 3:6, [12:10]
13. 12. Februar 2007 Costa do Sauípe (2) Sand Tschechien  Lukáš Dlouhý Spanien  Albert Montañés
Spanien  Rubén Ramírez Hidalgo
6:2, 7:6
14. 9. Juli 2007 Gstaad (2) Sand Tschechien  František Čermák Frankreich  Marc Gicquel
Frankreich  Florent Serra
7:5, 5:7, [10:7]
15. 5. August 2007 Kanada Masters Hartplatz Indien  Mahesh Bhupathi Australien  Paul Hanley
Simbabwe  Kevin Ullyett
6:4, 6:4
16. 17. Februar 2008 Marseille Hartplatz (i) Tschechien  Martin Damm Schweiz  Yves Allegro
Sudafrika  Jeff Coetzee
7:6, 7:5

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pavel Vízner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien