Miller Lite Hall of Fame Tennis Championships 2000

Die Miller Lite Hall of Fame Tennis Championships 2000 waren ein Tennisturnier, welches vom 10. bis 16. Juli 2000 in Newport stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2000 und wurde im Freien auf Rasen ausgetragen. Es fand zusammen mit den Wideyes Swedish Open in Båstad und den UBS Open Gstaad in Gstaad statt, die wie das Turnier in Newport zur International Series gehörten.

Miller Lite Hall of Fame Tennis Championships 2000
Datum 10.7.2000 – 16.7.2000
Auflage 25
Navigation 1999 ◄ 2000 ► 2001
ATP Tour
Austragungsort Newport (Rhode Island)
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 315
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 32E/31Q/16D/4DQ
Preisgeld 350.000 US$
Finanz. Verpflichtung 375.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte Staaten Chris Woodruff
Vorjahressieger (Doppel) Australien Wayne Arthurs
Indien Leander Paes
Sieger (Einzel) Niederlande Peter Wessels
Sieger (Doppel) Israel Jonathan Erlich
Israel Harel Levy
Stand: Turnierende

Titelverteidiger im Einzel war der US-Amerikaner Chris Woodruff, der in diesem Jahr topgesetzt in der zweiten Runde ausschied. Es gewann der ungesetzte Niederländer Peter Wessels gegen den Deutschen Jens Knippschild. Beide standen in ihrem ersten Finale, für Wessels wurde es schließlich der einzige Titel auf der ATP Tour. Im Doppel siegten die beiden ungesetzten Israelis Jonathan Erlich und Harel Levy, die damit die Nachfolge von Wayne Arthurs und Leander Paes antraten. Beide Titelverteidiger nahmen dieses Jahr nicht am Turnier teil. Für die israelische Paarung war es der erste und einzige Erfolg in der Saison 2000. Für beide war es gleichzeitig auch der erste Titel ihrer Karrieren.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 350.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 375.000 US-Dollar.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Chris Woodruff Achtelfinale
02. Italien  Gianluca Pozzi Achtelfinale
03. Vereinigte Staaten  Paul Goldstein Viertelfinale
04. Schweden  Jonas Björkman Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Australien  Jason Stoltenberg Halbfinale

06. Deutschland  David Prinosil Achtelfinale

07. Australien  Wayne Arthurs Halbfinale

08. Italien  Laurence Tieleman Achtelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  C. Woodruff 6 6                        
 Vereinigte Staaten  M. Russell 1 2   1  Vereinigte Staaten  C. Woodruff 4 6 4
Q  Vereinigte Staaten  M. Fish 62 6 6   Q  Vereinigte Staaten  M. Fish 6 0 6  
 Italien  C. Caratti 7 3 2     Q  Vereinigte Staaten  M. Fish 3 2
WC  Vereinigte Staaten  B. Bryan 7 6   7  Australien  W. Arthurs 6 6  
Q  Vereinigte Staaten  J. Thomas 5 2   WC  Vereinigte Staaten  B. Bryan 3 4  
 Australien  J. Sekulov 2 2   7  Australien  W. Arthurs 6 6  
7  Australien  W. Arthurs 6 6     7  Australien  W. Arthurs 66 7 4
4 WC  Schweden  J. Björkman 4 6 6    Niederlande  P. Wessels 7 67 6  
 Deutschland  A. Pretzsch 6 3 2   4 WC  Schweden  J. Björkman 7 6  
 Deutschland  C. Vinck 6 6    Deutschland  C. Vinck 66 0  
WC  Vereinigte Staaten  J. Morrison 1 2     4 WC  Schweden  J. Björkman 65 3
 Kanada  D. Nestor 7 5 r    Niederlande  P. Wessels 7 6  
 Niederlande  P. Wessels 62 7    Niederlande  P. Wessels 6 7  
 Israel  H. Levy 65 6 3   6  Deutschland  D. Prinosil 4 5  
6  Deutschland  D. Prinosil 7 3 6      Niederlande  P. Wessels 7 6
5  Australien  J. Stoltenberg 4 6 7    Deutschland  J. Knippschild 63 3
Q  Vereinigte Staaten  N. Godwin 6 3 66   5  Australien  J. Stoltenberg 6 6  
 Russland  A. Stoljarow 3 3    Australien  D. Petrović 3 2  
 Australien  D. Petrović 6 6     5  Australien  J. Stoltenberg 7 7
 Vereinigte Staaten  J. Gimelstob 64 6 3   3  Vereinigte Staaten  P. Goldstein 65 63  
 Finnland  T. Ketola 7 2 6    Finnland  T. Ketola 3 1  
 Japan  G. Motomura 4 3   3  Vereinigte Staaten  P. Goldstein 6 6  
3  Vereinigte Staaten  P. Goldstein 6 6     5  Australien  J. Stoltenberg 3 4
8  Italien  L. Tieleman 6 6    Deutschland  J. Knippschild 6 6  
 Schweiz  L. Manta 4 3   8  Italien  L. Tieleman 64 3  
 Deutschland  J. Knippschild 6 65 6    Deutschland  J. Knippschild 7 6  
 Vereinigte Staaten  M. Ondruska 3 7 2      Deutschland  J. Knippschild 6 6
 Spanien  Ó. Burrieza 6 3 5   Q  Australien  S. Draper 4 3  
Q  Australien  S. Draper 4 6 7   Q  Australien  S. Draper 6 6  
 Frankreich  A. Dupuis 64 4   2  Italien  G. Pozzi 4 4  
2  Italien  G. Pozzi 7 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Halbfinale
02. Sudafrika  Neville Godwin
Sudafrika  Marcos Ondruska
Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten  Paul Goldstein
Vereinigte Staaten  Jim Thomas
1. Runde
04. Australien  Andrew Painter
Kanada  Jocelyn Robichaud
1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
6 6        
WC  Vereinigte Staaten  J. Beardsley
 Vereinigte Staaten  M. Passarella
2 0     1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
7 6  
Q  Finnland  V. Liukko
 Niederlande  P. Wessels
6 7   Q  Finnland  V. Liukko
 Niederlande  P. Wessels
64 2  
 Vereinigte Staaten  M. Keil
 Vereinigte Staaten  M. Russell
4 68       1  Vereinigte Staaten  B. Bryan
 Vereinigte Staaten  M. Bryan
4 6 3  
4  Australien  A. Painter
 Kanada  J. Robichaud
4 4      Israel  J. Erlich
 Israel  H. Levy
6 3 6  
 Israel  J. Erlich
 Israel  H. Levy
6 6      Israel  J. Erlich
 Israel  H. Levy
3 6 6  
 Finnland  T. Ketola
 Sudafrika  G. Williams
1 4    Bahamas  M. Merklein
 Vereinigte Staaten  C. Woodruff
6 2 3  
 Bahamas  M. Merklein
 Vereinigte Staaten  C. Woodruff
6 6        Israel  J. Erlich
 Israel  H. Levy
7 7
WC  Vereinigte Staaten  J. Morrison
 Vereinigte Staaten  D. Root
3 6 2      Vereinigte Staaten  M. Sprengelmeyer
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
62 5
 Schweiz  L. Manta
 Italien  L. Tieleman
6 3 6      Schweiz  L. Manta
 Italien  L. Tieleman
6 7    
 Vereinigte Staaten  S. Humphries
 Vereinigte Staaten  B. Hawk
6 5 6    Vereinigte Staaten  S. Humphries
 Vereinigte Staaten  B. Hawk
4 63  
3  Vereinigte Staaten  P. Goldstein
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
2 7 3        Schweiz  L. Manta
 Italien  L. Tieleman
4 4
WC  Australien  S. Draper
 Australien  J. Stoltenberg
65 6 66      Vereinigte Staaten  M. Sprengelmeyer
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
6 6  
 Vereinigte Staaten  M. Sprengelmeyer
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
7 3 7      Vereinigte Staaten  M. Sprengelmeyer
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
6 7  
 Deutschland  J. Knippschild
 Russland  A. Stoljarow
4 5   2  Sudafrika  N. Godwin
 Sudafrika  M. Ondruska
3 66  
2  Sudafrika  N. Godwin
 Sudafrika  M. Ondruska
6 7    

Weblinks und QuellenBearbeiten