Miller Lite Hall of Fame Tennis Championships 2003

Die Miller Lite Hall of Fame Tennis Championships 2003 waren ein Tennisturnier, welches vom 7. bis 13. Juli 2003 in Newport stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2003 und wurde im Freien auf Rasen ausgetragen. Es fand zusammen mit den Synsam Swedish Open in Båstad und den Allianz Suisse Open Gstaad in Gstaad statt, die wie das Turnier in Newport zur International Series gehörten.

Miller Lite Hall of Fame Tennis Championships 2003
Datum 7.7.2003 – 13.7.2003
Auflage 28
Navigation 2002 ◄ 2003 ► 2004
ATP Tour
Austragungsort Newport (Rhode Island)
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 315
Kategorie International Series
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 355.000 US$
Finanz. Verpflichtung 380.000 US$
Sieger (Einzel) Vereinigte Staaten Robby Ginepri
Sieger (Doppel) Australien Jordan Kerr
Australien David Macpherson
Turnierdirektor Mark L. Stenning
Turnier-Supervisor Tom Barnes
Letzte direkte Annahme Italien Stefano Pescosolido (196)
Stand: Turnierende

Titelverteidiger im Einzel war der US-Amerikaner Taylor Dent, der seine Teilnahme kurzfristig zurückzog. Mit Robby Ginepri gewann zum vierten Mal in Folge ein Spieler seinen ersten ATP-Titel. Er gewann als an vier gesetzter Spieler im Finale gegen Jürgen Melzer, der erstmals überhaupt ein Finale erreichte. Im Doppel zogen die US-Amerikaner Bob und Mike Bryan als Titelverteidiger ihre Teilnahme ebenfalls kurzfristig zurück. Neue Turniersieger wurden Jordan Kerr und David Macpherson. Es war ihr einziger gemeinsamer Titel. Kurioserweise war es der 16. und letzte Titel für Macpherson sowie der erste Titel für Kerr.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Das Gesamtpreisgeld betrug 355.000 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 380.000 US-Dollar.

Setzliste

Bearbeiten
Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  James Blake 1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Taylor Dent Rückzug
03. Vereinigte Staaten  Mardy Fish 1. Runde
04. Vereinigte Staaten  Robby Ginepri Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Niederlande  Raemon Sluiter 1. Runde

06. Vereinigte Staaten  Brian Vahaly 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Justin Gimelstob Viertelfinale

08. Osterreich  Jürgen Melzer Finale

Zeichenerklärung

Ergebnisse

Bearbeiten
Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  J. Blake 64 7 4                        
 Frankreich  G. Carraz 7 5 6    Frankreich  G. Carraz 65 7 6
WC  Australien  C. Guccione 7 7   WC  Australien  C. Guccione 7 65 4  
 Italien  S. Pescosolido 62 64      Frankreich  G. Carraz 2 6 7
 Schweden  J. Johansson 3 4   7  Vereinigte Staaten  J. Gimelstob 6 1 63  
Q  Vereinigte Staaten  Z. Fleishman 6 6   Q  Vereinigte Staaten  Z. Fleishman 6 3 3  
 Vereinigte Staaten  J. Morrison 4 6 613   7  Vereinigte Staaten  J. Gimelstob 1 6 6  
7  Vereinigte Staaten  J. Gimelstob 6 4 7      Frankreich  G. Carraz 3 65
4  Vereinigte Staaten  R. Ginepri 6 6   4  Vereinigte Staaten  R. Ginepri 6 7  
WC  Indien  P. Amritraj 1 4   4  Vereinigte Staaten  R. Ginepri 6 7  
 Niederlande  D. van Scheppingen 6    Niederlande  D. van Scheppingen 4 63  
 Deutschland  A. Waske 2 r     4  Vereinigte Staaten  R. Ginepri 7 6
 Russland  A. Stoljarow 6 6    Peru  I. Miranda 5 2  
 Vereinigte Staaten  R. Kendrick 2 4    Russland  A. Stoljarow 63 1  
 Peru  I. Miranda 7 6    Peru  I. Miranda 7 6  
6  Vereinigte Staaten  B. Vahaly 66 3     4  Vereinigte Staaten  R. Ginepri 6 63 6
5  Niederlande  R. Sluiter 3 2 r   8  Osterreich  J. Melzer 4 7 1
 Australien  S. Draper 6 3    Australien  S. Draper 2 3  
 Frankreich  C. Saulnier 6 6    Frankreich  C. Saulnier 6 6  
 Schweiz  I. Heuberger 3 1      Frankreich  C. Saulnier 4 3
Q  Deutschland  D. Brown 7 3 4   WC  Vereinigte Staaten  B. Bryan 6 6  
WC  Vereinigte Staaten  B. Bryan 65 6 6   WC  Vereinigte Staaten  B. Bryan 6 6  
Q  Serbien und Montenegro  D. Vemić 7 7   Q  Serbien und Montenegro  D. Vemić 4 2  
3  Vereinigte Staaten  M. Fish 63 5     WC  Vereinigte Staaten  B. Bryan 0 6 65
8  Osterreich  J. Melzer 6 63 6   8  Osterreich  J. Melzer 6 4 7  
 Frankreich  N. Thomann 3 7 4   8  Osterreich  J. Melzer 6 5 6  
 Philippinen  C. Mamiit 4 2    Osterreich  J. Knowle 3 7 4  
 Osterreich  J. Knowle 6 6     8  Osterreich  J. Melzer 7 7
 Vereinigte Staaten  A. Kim 7 6   LL  Vereinigte Staaten  J. Salzenstein 5 67  
Q  Japan  T. Shimada 5 3    Vereinigte Staaten  A. Kim 1 7 3  
 Schweiz  G. Bastl 1 3   LL  Vereinigte Staaten  J. Salzenstein 6 5 6  
LL  Vereinigte Staaten  J. Salzenstein 6 6    

Setzliste

Bearbeiten
Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Bob Bryan
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Rückzug
02. Vereinigte Staaten  Brandon Coupe
Vereinigte Staaten  Jim Thomas
Halbfinale
03. Bahamas  Mark Merklein
Vereinigte Staaten  Jeff Morrison
1. Runde
04. Australien  Todd Perry
Japan  Thomas Shimada
Viertelfinale

Zeichenerklärung

Ergebnisse

Bearbeiten
Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
ALT  Deutschland  D. Brown
 Vereinigte Staaten  N. Crowell
4 6 5        
 Vereinigte Staaten  G. Oliver
 Vereinigte Staaten  B. Vahaly
6 3 7      Vereinigte Staaten  G. Oliver
 Vereinigte Staaten  B. Vahaly
6 7  
WC  Vereinigte Staaten  M. Fish
 Vereinigte Staaten  B. Hodge
2 4    Philippinen  C. Mamiit
 Serbien und Montenegro  D. Vemić
3 64  
 Philippinen  C. Mamiit
 Serbien und Montenegro  D. Vemić
6 6        Vereinigte Staaten  G. Oliver
 Vereinigte Staaten  B. Vahaly
3 7 5  
4  Australien  T. Perry
 Japan  T. Shimada
7 7      Osterreich  J. Knowle
 Osterreich  J. Melzer
6 62 7  
 Vereinigte Staaten  T. Blake
 Vereinigte Staaten  J. Blake
66 5     4  Australien  T. Perry
 Japan  T. Shimada
65 4  
WC  Indien  P. Amritraj
 Vereinigte Staaten  R. Ram
4 0    Osterreich  J. Knowle
 Osterreich  J. Melzer
7 6  
 Osterreich  J. Knowle
 Osterreich  J. Melzer
6 6        Osterreich  J. Knowle
 Osterreich  J. Melzer
64 3
 Schweiz  Y. Allegro
 Schweiz  G. Bastl
7 7      Australien  J. Kerr
 Australien  D. Macpherson
7 6
 Italien  S. Pescosolido
 Vereinigte Staaten  J. Salzenstein
5 66      Schweiz  Y. Allegro
 Schweiz  G. Bastl
62 4    
 Australien  J. Kerr
 Australien  D. Macpherson
6 65 6    Australien  J. Kerr
 Australien  D. Macpherson
7 6  
3  Bahamas  M. Merklein
 Vereinigte Staaten  J. Morrison
3 7 1        Australien  J. Kerr
 Australien  D. Macpherson
63 6 6
 Schweiz  I. Heuberger
 Frankreich  N. Thomann
65 6 6     2  Vereinigte Staaten  B. Coupe
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
7 4 1  
 Frankreich  G. Carraz
 Frankreich  C. Saulnier
7 3 4      Schweiz  I. Heuberger
 Frankreich  N. Thomann
63 4  
 Vereinigte Staaten  J. Gimelstob
 Vereinigte Staaten  R. Ginepri
3 66   2  Vereinigte Staaten  B. Coupe
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
7 6  
2  Vereinigte Staaten  B. Coupe
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
6 7    
Bearbeiten