Hauptmenü öffnen

Multifibra Indústria e Comércio Plástico Reforçado

Multifibra Indústria e Comércio Plástico Reforçado Ltda.
Rechtsform Ltda.
Gründung 1986
Auflösung 1990er Jahre
Sitz São Paulo, Brasilien
Branche Automobile

Multifibra Indústria e Comércio Plástico Reforçado Ltda. war ein brasilianischer Hersteller von Automobilen.[1]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus São Paulo begann 1986 mit der Produktion von Automobilen.[1] Der Markenname lautete Mobby.[1] Ein Händler befand sich in Guarujá. In den 1990er Jahren endete die Produktion.[1] In den mehr als fünf Jahren entstanden zahlreiche Fahrzeuge. Über 100 von ihnen wurden nach Kap Verde exportiert.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot standen besonders kurze VW-Buggies. Der erste Mini-Bug hatte einen Radstand von 153 cm. Das Fahrgestell eines Modells von Volkswagen do Brasil wurde dazu gekürzt. Ein luftgekühlter Vierzylinder-Boxermotor von VW mit wahlweise 1300 cm³ oder 1600 cm³ Hubraum im Heck trieb die Hinterräder an. Die Scheinwerfer waren teilweise in die Fahrzeugfront integriert.[1]

1990 folgte der 5. Er hatte einen selbst hergestellten Rohrrahmen mit 190 cm Radstand. Die Scheinwerfer waren nun tiefer angeordnet und in die Fahrzeugfront integriert.[1]

Der Jr. war die verkleinerte Ausführung des Mini-Bug für Kinder.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h João F. Scharinger: Lexicar Brasil (portugiesisch, abgerufen am 23. Oktober 2016)