Hauptmenü öffnen

Indústria e Comércio de Plásticos Reforçados Mirage

Indústria e Comércio de Plásticos Reforçados Mirage
Rechtsform
Gründung 1976
Auflösung 1981
Sitz São Paulo, Brasilien
Branche Automobile

Indústria e Comércio de Plásticos Reforçados Mirage war ein brasilianischer Hersteller von Automobilen.[1]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus São Paulo übernahm 1976 ein Projekt von Lorena.[1] 1977 begann die Produktion von Automobilen.[1] Der Markenname lautete Mirage.[1] 1981 endete die Produktion.[1] Insgesamt entstanden fünf Fahrzeuge.[1]

Es bestand keine Verbindung zur anderen brasilianischen Automarke Mirage.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell GT war ein Sportwagen. Üblicherweise als Coupé karosseriert, entstand auch ein Cabriolet. Die Karosserie bestand aus Fiberglas und war auffallend flach. An der Fahrzeugfront befanden sich zwei Rundscheinwerfer pro Seite. Zumindest ein Fahrzeug basierte auf dem Fahrgestell vom VW SP 2.[1]

Das einzige Cabriolet existiert noch und wurde 2010 restauriert.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h João F. Scharinger: Lexicar Brasil (portugiesisch, abgerufen am 23. Oktober 2016)