Bug Rio

brasilianischer Automobilhersteller
Bug Rio Comércio e Reparações de Veículos Ltda.
Rechtsform Ltda.
Gründung 1980er Jahre
Auflösung 1980er Jahre
Sitz Rio de Janeiro, Brasilien
Branche Automobile

Bug Rio Comércio e Reparações de Veículos Ltda. war ein brasilianischer Hersteller von Automobilen.[1]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Rio de Janeiro stellte während der 1980er Jahre Automobile und Kit Cars her.[1] Der Markenname lautete Bug Rio.[1]

FahrzeugeBearbeiten

1983 erschien der Sport LC.[1] Dies war eine Mischung aus Sportwagen und VW-Buggy.[1] Ein Fahrgestell von Volkswagen do Brasil bildete die Basis.[1] Ein luftgekühlter Vierzylinder-Boxermotor war im Heck montiert und trieb die Hinterräder an.[1] Die Karosserie hatte keine Türen.[1] Die Windschutzscheibe stammte vom Chevrolet Chevette (in Europa Opel Kadett C), die Scheinwerfer vom VW Passat und die Rückleuchten vom VW Brasília.[1]

Für einen gewöhnlichen VW-Buggy ist eine Anzeige von 1984 sowie der Produktionszeitraum etwa Mitte der 1980er Jahre überliefert.[1] Seine Karosserie bestand aus Fiberglas.[1] An der Fahrzeugfront hatte er runde Scheinwerfer.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h i j k l João F. Scharinger: Lexicar Brasil (portugiesisch, abgerufen am 5. Oktober 2016)