Bug Rio

brasilianischer Automobilhersteller

Bug Rio Comércio e Reparações de Veículos Ltda. war ein brasilianischer Hersteller von Automobilen.[1]

Bug Rio Comércio e Reparações de Veículos Ltda.
Rechtsform Ltda.
Gründung 1980er Jahre
Auflösung 1980er Jahre
Sitz Rio de Janeiro, Brasilien
Branche Automobile

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus Rio de Janeiro stellte während der 1980er Jahre Automobile und Kit Cars her.[1] Der Markenname lautete Bug Rio.[1]

FahrzeugeBearbeiten

1983 erschien der Sport LC.[1] Dies war eine Mischung aus Sportwagen und VW-Buggy.[1] Ein Fahrgestell von Volkswagen do Brasil bildete die Basis.[1] Ein luftgekühlter Vierzylinder-Boxermotor war im Heck montiert und trieb die Hinterräder an.[1] Die Karosserie hatte keine Türen.[1] Die Windschutzscheibe stammte vom Chevrolet Chevette (in Europa Opel Kadett C), die Scheinwerfer vom VW Passat und die Rückleuchten vom VW Brasília.[1]

Für einen gewöhnlichen VW-Buggy ist eine Anzeige von 1984 sowie der Produktionszeitraum etwa Mitte der 1980er Jahre überliefert.[1] Seine Karosserie bestand aus Fiberglas.[1] An der Fahrzeugfront hatte er runde Scheinwerfer.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h i j k l João F. Scharinger: Lexicar Brasil (portugiesisch, abgerufen am 5. Oktober 2016)