Hauptmenü öffnen

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen aus São Paulo stellte in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre Automobile und Kit Cars her.[1] Der Markenname lautete Cross Way.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Ein VW-Buggy basierte auf dem Kadron-Buggy mit integrierten Scheinwerfern.[1] Ein weiterer Buggy war optisch eigenständig und hatte freistehende Scheinwerfer.[1] Das dritte Modell war ein Baja Bug, der unter anderem wegen seiner vier Scheinwerfer von einer Quelle als hässlich bezeichnet wird.[1] Alle Modelle basierten auf einem Fahrgestell von Volkswagen do Brasil mit Heckmotor und hatten eine Karosserie bzw. Anbauteile aus Fiberglas.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g João F. Scharinger: Lexicar Brasil (portugiesisch, abgerufen am 8. Oktober 2016)