Hauptmenü öffnen
Malzoni
Rechtsform
Gründung 1975
Auflösung 1976
Sitz Brasilien
Leitung Francisco Kiko Malzoni
Branche Automobile

Malzoni war ein brasilianischer Hersteller von Automobilen.[1]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Francisco Kiko Malzoni, Sohn von Genaro Rino Malzoni, gründete 1975 das Unternehmen zur Produktion von Automobilen.[1] Der Markenname lautete Malzoni, ebenso wie die Fahrzeuge von Automóveis Lumimari.[1] Im Folgejahr endete die Produktion.[1] Insgesamt entstanden etwa 20 Fahrzeuge.[1]

Marques entwickelte das Projekt weiter und brachte 1978 Fahrzeuge unter eigenem Markennamen heraus.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell Malzoni GTM war ein Coupé. Ein Fahrgestell vom VW Brasília bildete die Basis. Ein luftgekühlter Vierzylinder-Boxermotor mit 1600 cm³ Hubraum im Heck trieb die Hinterräder an. Größere Motoren mit 2200 cm³ Hubraum waren zumindest geplant. Die Karosserie bestand aus Fiberglas. Auffallend waren die Klappscheinwerfer.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g João F. Scharinger: Lexicar Brasil (portugiesisch, abgerufen am 23. Oktober 2016)