Hauptmenü öffnen

MX (Automarke)

Brasilianische Automarke

MarkengeschichteBearbeiten

Ein Unternehmen aus Fortaleza unter Leitung von Manuel Xavier begann Mitte der 1980er Jahre mit der Produktion von Automobilen.[1] Der Markenname lautete MX. Hauptabsatzmarkt war Pernambuco. Anfang der 1990er Jahre endete die Produktion.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot standen VW-Buggies. Auf einen Rohrrahmen wurde eine offene türlose Karosserie aus Fiberglas montiert. Hinter den vorderen Sitzen war eine Überrollvorrichtung. Die erste Ausführung war vom Baby von Beach Buggies e Lanchas inspiriert. Eckige Scheinwerfer waren in die Fahrzeugfront integriert. Der Super von 1990 verband Designelemente des Fyber mit den Abmessungen des Selvagem.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d João F. Scharinger: Lexicar Brasil (portugiesisch, abgerufen am 24. Oktober 2016)