Hauptmenü öffnen

Fußball-Weltmeisterschaft 2006/Qualifikation

Die Qualifikationsspiele (von der FIFA als Vorrundenspiele bezeichnet) für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 fanden vom 6. September 2003 bis zum 16. November 2005 statt.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

197 der 204 in der FIFA organisierten Verbände (Deutschland als bereits qualifizierter Ausrichter nicht mitgerechnet) wollten an der WM-Qualifikation teilnehmen; lediglich Bhutan, Brunei, Kambodscha, Myanmar, die Philippinen, Dschibuti und Puerto Rico verzichteten von vornherein auf eine Teilnahme. Schließlich spielten 194 Verbände um die 31 Startplätze, da Guam, Nepal und die Zentralafrikanische Republik ihre Meldung noch vor dem ersten Spieltag (allerdings nach der Auslosung der Qualifikationsgruppen) wieder zurückzogen. Die Teilnahme von 194 Nationen an den Qualifikationsspielen ist der bisherige Rekord.

Deutschland, als Gastgeber gesetzt, vervollständigte das Feld der Endrundenteilnehmer. Alle Qualifikationsmöglichkeiten benutzen entweder das Meisterschafts- oder das Cupsystem.

Die 197 Teilnehmer teilten sich wie folgt auf die sechs FIFA-Konföderationen auf:

Die Auslosung der Qualifikationsgruppen fand am 5. Dezember 2003 in der Festhalle in Frankfurt am Main statt.

Qualifizierte MannschaftenBearbeiten

Deutschland war als Gastgeber der WM-Endrunde 2006 gesetzt. Auf Beschluss der FIFA musste der Weltmeister sich ebenfalls qualifizieren, so dass als einziger nur noch der Ausrichter automatisch bei dem Turnier vertreten ist.

Vier Länder der asiatischen WM-Qualifikationszone waren die ersten Nationen, die sich für die Weltmeisterschaft 2006 qualifizierten. Als erstes kam am 8. Juni 2005 die Nachricht aus Japan, dass die Nationalmannschaft das Ticket für die Weltmeisterschaft in Deutschland gelöst hat. Nur vier Stunden später sicherte sich der Iran endgültig die Endrundenteilnahme. Hinzu kamen am gleichen Tag Saudi-Arabien und Südkorea.

Auch in der südamerikanischen Qualifikationszone kam es zu einer vorzeitigen Entscheidung: Durch einen 3:1-Sieg über den Titelverteidiger Brasilien qualifizierte sich Argentinien am 9. Juni 2005 direkt für die WM-Endrunde in Deutschland.

Am 3. September 2005 erreichte die Ukraine als erstes europäisches Land über die Qualifikationsspiele die Teilnahme an der Endrunde.

Qualifizierte Teams

Da der Veranstalter Deutschland direkt qualifiziert war und die WM-Endrunde mit 32 Mannschaften ausgetragen wurde, standen für die 194 teilnehmenden Mannschaften 31 freie Endrundenplätze zur Verfügung; davon gingen

13 an Europa   Niederlande   Ukraine   Portugal   Frankreich   Italien
  England   Polen   Serbien-Montenegro   Kroatien   Schweden
  Tschechien   Schweiz   Spanien
an Südamerika   Brasilien   Argentinien   Paraguay   Ecuador
an Nord- und Mittelamerika   USA   Mexiko   Costa Rica   Trinidad und Tobago *
5 an Afrika   Togo   Ghana   Elfenbeinküste   Angola   Tunesien
an Asien   Saudi-Arabien   Südkorea   Japan   Iran
½ an Ozeanien   Australien * * qualifiziert durch interkontinentale Playoffs
1 an den Gastgeber   Deutschland

QualifikationsmodusBearbeiten

Die Qualifikation für die Weltmeisterschaft im Jahre 2006 begann am 6. September 2003. 197 von 204 Verbänden waren in die WM-Qualifikation gestartet, nur 31 Teams blieben am 16. November 2005 übrig. Deutschland komplettierte das Feld der 32 Endrundenteilnehmer.

In sechs Zonen, den Kontinentalverbänden der FIFA, wurden durch über 800 Qualifikationsspiele die 31 Teilnehmer ermittelt, welche neben Deutschland das Starterfeld der WM-Endrunde ergaben:

Die UEFA hatte bei der Weltmeisterschaft dreizehn Startplätze plus Gastgeber Deutschland. Die Sieger der acht Qualifikationsgruppen und die beiden besten Gruppenzweiten fuhren zur WM. Die sechs übrig gebliebenen Gruppenzweiten spielten am 12./16. November 2005 in drei Play-off-Spielen mit Hin- und Rückspiel die drei letzten europäischen Vertreter aus.

Die CONMEBOL hatte vier direkte Startplätze. Zehn Mannschaften spielten jeweils gegeneinander mit Hin- und Rückrunde, die besten vier waren direkt für die WM qualifiziert. Der Fünfte musste in zwei Ausscheidungsspiele gegen den Sieger aus Ozeanien / OFC antreten und hatte damit die Möglichkeit, auch noch an der Endrunde teilzunehmen.

Die CONCACAF hatte drei direkte Startplätze. In drei Qualifikationsrunden mussten sich die Teams durchsetzen. Aus der ersten Runde qualifizierten sich zwölf Teilnehmer für die zweite Runde. Danach wurde in drei Vierer-Gruppen weitergespielt. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe rückten in die dritte Runde auf. Die sechs übrig gebliebenen Teams spielten vom 9. Februar bis 12. Oktober 2005 in einer Gruppe jeweils gegeneinander mit Hin- und Rückrunde. Die drei Besten qualifizierten sich dabei für die WM-Endrunde. Der Vierte hatte noch die Möglichkeit, sich in Play-off-Spielen (Hin- und Rückspiel) gegen den Fünften aus Asien/AFC zu qualifizieren.

Die CAF hatte fünf Startplätze bei der WM. Neun Mannschaften waren für die Qualifikation gesetzt, dazu kamen 21 aus einer Relegation hinzu. Die insgesamt 30 Mannschaften waren in fünf Sechsergruppen aufgeteilt, wovon sich die jeweiligen Gruppensieger für die WM qualifizieren konnten.

Die AFC spielte mit insgesamt 32 Teams, die in acht Gruppen unterteilt waren. Die acht Gruppensieger standen in der dritten Runde (9. Februar bis 17. August 2005). Die Gruppensieger wurden auf zwei Vierer-Gruppen verteilt, der Erste und der Zweite beider Gruppen fuhren nach Deutschland. Die beiden Gruppendritten machten in einem Hin- und Rückspiel aus, wer gegen den Vierten der Nord- und Mittelamerika-Qualifikation einen weiteren WM-Teilnehmer ausspielen durfte.

Die OFC hatte keinen direkten Startplatz. Deshalb war es möglich, dass keine Mannschaft aus den Ländern rund um den fünften Kontinent an der WM teilnahm. Sechs Mannschaften blieben nach der ersten Runde übrig. Diese spielten eine Jeder-gegen-Jeden-Runde. Der Erst- und Zweitplatzierte traten am 3. und 7. September 2005 im Play-off (Hin- und Rückspiel) gegeneinander an. Der Sieger traf danach auf den Fünften aus Südamerika (ebenfalls in Hin- und Rückspiel) – der Sieger aus dieser Begegnung qualifizierte sich für die WM-Endrunde.

Europäische Zone/UEFABearbeiten

Spielmodus: Gespielt wurde in acht Gruppen (3 Gruppen mit 7 und 5 Gruppen mit 6 Mannschaften), jeder gegen jeden in Hin- und Rückspielen. Die acht Gruppensieger und die zwei besten Zweitplatzierten qualifizierten sich für die Endrunde 2006. Die restlichen sechs Zweitplatzierten spielten in drei Paarungen mit Hin- und Rückspiel die verbleibenden drei Plätze aus. Für die Ermittlung der besten Gruppenzweiten wurden nur die Spiele gewertet, die der Zweitplatzierte gegen die Mannschaften auf den Plätzen 1 und 3 bis 6 bestritten hatte.

Stand nach den Play-Off-Spielen: Ukraine, Niederlande, Italien, Polen, England, Kroatien, Portugal, Frankreich, Schweden und Serbien-Montenegro qualifizierten sich direkt für die WM. Die letzten drei europäischen WM-Teilnehmer – Spanien, Tschechien und die Schweiz – wurden in Play-Off-Spielen ermittelt:

ÜbersichtBearbeiten

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4
1.   Niederlande * 1.   Ukraine * 1.   Portugal * 1.   Frankreich *
2.   Tschechien * 2.   Türkei 2.   Slowakei 2.   Schweiz *
3.   Rumänien 3.   Dänemark 3.   Russland 3.   Israel
4.   Finnland 4.   Griechenland 4.   Estland 4.   Irland
5.   Mazedonien 5.   Albanien 5.   Lettland 5.   Zypern
6.   Armenien 6.   Georgien 6.   Liechtenstein 6.   Färöer
7.   Andorra 7.   Kasachstan 7.   Luxemburg
Gruppe 5 Gruppe 6 Gruppe 7 Gruppe 8
1.   Italien * 1.   England * 1.   Serbien-Montenegro * 1.   Kroatien *
2.   Norwegen 2.   Polen * 2.   Spanien * 2.   Schweden *
3.   Schottland 3.   Österreich 3.   Bosnien-Herzegowina 3.   Bulgarien
4.   Slowenien 4.   Nordirland 4.   Belgien 4.   Ungarn
5.   Weißrussland 5.   Wales 5.   Litauen 5.   Island
6.   Moldau 6.   Aserbaidschan 6.   San Marino 6.   Malta
* für WM qualifiziert

GruppenphaseBearbeiten

Die Mannschaften, die mit zwei roten Sternen (**) gekennzeichnet sind, hatten sich direkt für die Weltmeisterschaft qualifiziert, Mannschaften mit einem roten Stern (*) mussten sich im Play-Off für die Weltmeisterschaft qualifizieren.

Gruppe 1Bearbeiten

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Niederlande ** 27:03 32
2   Tschechien * 35:12 27
3   Rumänien 20:10 25
4   Finnland 21:19 16
5   Mazedonien 11:24 09
6   Armenien 09:25 07
7   Andorra 04:34 05

Spielergebnisse

18.08.2004 Rumänien - Finnland 2:1
18.08.2004 Mazedonien - Armenien 3:0
04.09.2004 Finnland - Andorra 3:0
04.09.2004 Rumänien - Mazedonien 2:1
08.09.2004 Armenien - Finnland 0:2
08.09.2004 Andorra - Rumänien 1:5
08.09.2004 Niederlande - Tschechien 2:0
09.10.2004 Finnland - Armenien 3:1
09.10.2004 Tschechien - Rumänien 1:0
09.10.2004 Mazedonien - Niederlande 2:2
13.10.2004 Andorra - Mazedonien 1:0
13.10.2004 Armenien - Tschechien 0:3
13.10.2004 Niederlande - Finnland 3:1
17.11.2004 Armenien - Rumänien 1:1
17.11.2004 Mazedonien - Tschechien 0:2
17.11.2004 Andorra - Niederlande 0:3
09.02.2005 Mazedonien - Andorra 0:0
26.03.2005 Armenien - Andorra 2:1
26.03.2005 Tschechien - Finnland 4:3
26.03.2005 Rumänien - Niederlande 0:2
30.03.2005 Andorra - Tschechien 0:4
30.03.2005 Mazedonien - Rumänien 1:2
30.03.2005 Niederlande - Armenien 2:0
04.06.2005 Tschechien - Andorra 8:1
04.06.2005 Armenien - Mazedonien 1:2
04.06.2005 Niederlande - Rumänien 2:0
08.06.2005 Tschechien - Mazedonien 6:1
08.06.2005 Rumänien - Armenien 3:0
08.06.2005 Finnland - Niederlande 0:4
17.08.2005 Mazedonien - Finnland 0:3
17.08.2005 Rumänien - Andorra 2:0
03.09.2005 Andorra - Finnland 0:0
03.09.2005 Armenien - Niederlande 0:1
03.09.2005 Rumänien - Tschechien 2:0
07.09.2005 Tschechien - Armenien 4:1
07.09.2005 Finnland - Mazedonien 5:1
07.09.2005 Niederlande - Andorra 4:0
08.10.2005 Finnland - Rumänien 0:1
08.10.2005 Tschechien - Niederlande 0:2
12.10.2005 Andorra - Armenien 0:3
12.10.2005 Niederlande - Mazedonien 0:0
12.10.2005 Finnland - Tschechien 0:3

Gruppe 2Bearbeiten

Abschlusstabelle

Land Tore Pt
1   Ukraine ** 18:07 25
2   Türkei * 23:09 23
3   Dänemark 24:12 22
4   Griechenland 15:09 21
5   Albanien 11:20 13
6   Georgien 14:25 10
7   Kasachstan 06:29 01

Spielergebnisse

04.09.2004 Türkei - Georgien 1:1
04.09.2004 Dänemark - Ukraine 1:1
04.09.2004 Albanien - Griechenland 2:1
08.09.2004 Kasachstan - Ukraine 1:2
08.09.2004 Georgien - Albanien 2:0
08.09.2004 Griechenland - Türkei 0:0
09.10.2004 Ukraine - Griechenland 1:1
09.10.2004 Türkei - Kasachstan 4:0
09.10.2004 Albanien - Dänemark 0:2
13.10.2004 Kasachstan - Albanien 0:1
13.10.2004 Ukraine - Georgien 2:0
13.10.2004 Dänemark - Türkei 1:1
17.11.2004 Georgien - Dänemark 2:2
17.11.2004 Türkei - Ukraine 0:3
17.11.2004 Griechenland - Kasachstan 3:1
09.02.2005 Albanien - Ukraine 0:2
09.02.2005 Griechenland - Dänemark 2:1
26.03.2005 Georgien - Griechenland 1:3
26.03.2005 Türkei - Albanien 2:0
26.03.2005 Dänemark - Kasachstan 3:0
30.03.2005 Ukraine - Dänemark 1:0
30.03.2005 Georgien - Türkei 2:5
30.03.2005 Griechenland - Albanien 2:0
04.06.2005 Ukraine - Kasachstan 2:0
04.06.2005 Albanien - Georgien 3:2
04.06.2005 Türkei - Griechenland 0:0
08.06.2005 Kasachstan - Türkei 0:6
08.06.2005 Dänemark - Albanien 3:1
08.06.2005 Griechenland - Ukraine 0:1
17.08.2005 Kasachstan - Georgien 1:2
03.09.2005 Georgien - Ukraine 1:1
03.09.2005 Albanien - Kasachstan 2:1
03.09.2005 Türkei - Dänemark 2:2
07.09.2005 Kasachstan - Griechenland 1:2
07.09.2005 Ukraine - Türkei 0:1
07.09.2005 Dänemark - Georgien 6:1
08.10.2005 Georgien - Kasachstan 0:0
08.10.2005 Dänemark - Griechenland 1:0
08.10.2005 Ukraine - Albanien 2:2
12.10.2005 Griechenland - Georgien 1:0
12.10.2005 Albanien - Türkei 0:1
12.10.2005 Kasachstan - Dänemark 1:2

Gruppe 3Bearbeiten

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Portugal ** 35:05 30
2   Slowakei * 24:08 23
3   Russland 23:12 23
4   Estland 16:17 17
5   Lettland 18:21 15
6   Liechtenstein 13:23 08
7   Luxemburg 05:48 00

Spielergebnisse

18.08.2004 Slowakei - Luxemburg 3:1
18.08.2004 Liechtenstein - Estland 1:2
04.09.2004 Russland - Slowakei 1:1
04.09.2004 Estland - Luxemburg 4:0
04.09.2004 Lettland - Portugal 0:2
08.09.2004 Luxemburg - Lettland 3:4
08.09.2004 Slowakei - Liechtenstein 7:0
08.09.2004 Portugal - Estland 4:0
09.10.2004 Slowakei - Lettland 4:1
09.10.2004 Luxemburg - Russland 0:4
09.10.2004 Liechtenstein - Portugal 2:2
13.10.2004 Lettland - Estland 2:2
13.10.2004 Luxemburg - Liechtenstein 0:4
13.10.2004 Portugal - Russland 7:1
17.11.2004 Russland - Estland 4:0
17.11.2004 Luxemburg - Portugal 0:5
17.11.2004 Liechtenstein - Lettland 1:3
26.03.2005 Estland - Slowakei 1:2
26.03.2005 Liechtenstein - Russland 1:2
30.03.2005 Estland - Russland 1:1
30.03.2005 Lettland - Luxemburg 4:0
30.03.2005 Slowakei - Portugal 1:1
04.06.2005 Russland - Lettland 2:0
04.06.2005 Estland - Liechtenstein 2:0
04.06.2005 Portugal - Slowakei 2:0
08.06.2005 Lettland - Liechtenstein 1:0
08.06.2005 Estland - Portugal 0:1
08.06.2005 Luxemburg - Slowakei 0:4
17.08.2005 Lettland - Russland 1:1
17.08.2005 Liechtenstein - Slowakei 0:0
03.09.2005 Russland - Liechtenstein 2:0
03.09.2005 Estland - Lettland 2:1
03.09.2005 Portugal - Luxemburg 6:0
07.09.2005 Russland - Portugal 0:0
07.09.2005 Lettland - Slowakei 1:1
07.09.2005 Liechtenstein - Luxemburg 3:0
08.10.2005 Russland - Luxemburg 5:1
08.10.2005 Slowakei - Estland 1:0
08.10.2005 Portugal - Liechtenstein 2:1
12.10.2005 Portugal - Lettland 3:0
12.10.2005 Luxemburg - Estland 0:2
12.10.2005 Slowakei - Russland 0:0

Gruppe 4Bearbeiten

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Frankreich ** 14:02 20
2   Schweiz * 18:07 18
3   Israel 15:10 18
4   Irland 12:05 17
5   Zypern 08:20 04
6   Färöer 04:27 01

Spielergebnisse

04.09.2004 Irland - Zypern 3:0
04.09.2004 Schweiz - Färöer 6:0
04.09.2004 Frankreich - Israel 0:0
08.09.2004 Färöer - Frankreich 0:2
08.09.2004 Israel - Zypern 2:1
08.09.2004 Schweiz - Irland 1:1
09.10.2004 Zypern - Färöer 2:2
09.10.2004 Israel - Schweiz 2:2
09.10.2004 Frankreich - Irland 0:0
13.10.2004 Irland - Färöer 2:0
13.10.2004 Zypern - Frankreich 0:2
17.11.2004 Zypern - Israel 1:2
26.03.2005 Israel - Irland 1:1
26.03.2005 Frankreich - Schweiz 0:0
30.03.2005 Israel - Frankreich 1:1
30.03.2005 Schweiz - Zypern 1:0
04.06.2005 Färöer - Schweiz 1:3
04.06.2005 Irland - Israel 2:2
08.06.2005 Färöer - Irland 0:2
17.08.2005 Färöer - Zypern 0:3
03.09.2005 Schweiz - Israel 1:1
03.09.2005 Frankreich - Färöer 3:0
07.09.2005 Färöer - Israel 0:2
07.09.2005 Zypern - Schweiz 1:3
07.09.2005 Irland - Frankreich 0:1
08.10.2005 Israel - Färöer 2:1
08.10.2005 Zypern - Irland 0:1
08.10.2005 Schweiz - Frankreich 1:1
12.10.2005 Frankreich - Zypern 4:0
12.10.2005 Irland - Schweiz 0:0

Gruppe 5Bearbeiten

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Italien ** 17:08 23
2   Norwegen * 12:07 18
3   Schottland 09:07 13
4   Slowenien 10:13 12
5   Weißrussland 12:14 10
6   Moldau 05:16 05

Spielergebnisse

04.09.2004 Slowenien - Moldau 3:0
04.09.2004 Italien - Norwegen 2:1
08.09.2004 Norwegen - Weißrussland 1:1
08.09.2004 Moldau - Italien 0:1
08.09.2004 Schottland - Slowenien 0:0
09.10.2004 Schottland - Norwegen 0:1
09.10.2004 Weißrussland - Moldau 4:0
09.10.2004 Slowenien - Italien 1:0
13.10.2004 Norwegen - Slowenien 3:0
13.10.2004 Moldau - Schottland 1:1
13.10.2004 Italien - Weißrussland 4:3
26.03.2005 Italien - Schottland 2:0
30.03.2005 Moldau - Norwegen 0:0
30.03.2005 Slowenien - Weißrussland 1:1
04.06.2005 Schottland - Moldau 2:0
04.06.2005 Weißrussland - Slowenien 1:1
04.06.2005 Norwegen - Italien 0:0
08.06.2005 Weißrussland - Schottland 0:0
03.09.2005 Moldau - Weißrussland 2:0
03.09.2005 Schottland - Italien 1:1
03.09.2005 Slowenien - Norwegen 2:3
07.09.2005 Norwegen - Schottland 1:2
07.09.2005 Weißrussland - Italien 1:4
07.09.2005 Moldau - Slowenien 1:2
08.10.2005 Schottland - Weißrussland 0:1
08.10.2005 Norwegen - Moldau 1:0
08.10.2005 Italien - Slowenien 1:0
12.10.2005 Italien - Moldau 2:1
12.10.2005 Slowenien - Schottland 0:3
12.10.2005 Weißrussland - Norwegen 0:1

Gruppe 6Bearbeiten

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   England ** 17:05 25
2   Polen ** 27:09 24
3   Österreich 15:12 15
4   Nordirland 10:18 09
5   Wales 10:15 08
6   Aserbaidschan 01:21 03

Spielergebnisse

04.09.2004 Nordirland - Polen 0:3
04.09.2004 Aserbaidschan - Wales 1:1
04.09.2004 Österreich - England 2:2
08.09.2004 Polen - England 1:2
08.09.2004 Österreich - Aserbaidschan 2:0
08.09.2004 Wales - Nordirland 2:2
09.10.2004 England - Wales 2:0
09.10.2004 Aserbaidschan - Nordirland 0:0
09.10.2004 Österreich - Polen 1:3
13.10.2004 Aserbaidschan - England 0:1
13.10.2004 Nordirland - Österreich 3:3
13.10.2004 Wales - Polen 2:3
26.03.2005 England - Nordirland 4:0
26.03.2005 Wales - Österreich 0:2
26.03.2005 Polen - Aserbaidschan 8:0
30.03.2005 Polen - Nordirland 1:0
30.03.2005 Österreich - Wales 1:0
30.03.2005 England - Aserbaidschan 2:0
04.06.2005 Aserbaidschan - Polen 0:3
03.09.2005 Wales - England 0:1
03.09.2005 Nordirland - Aserbaidschan 2:0
03.09.2005 Polen - Österreich 3:2
07.09.2005 Aserbaidschan - Österreich 0:0
07.09.2005 Polen - Wales 1:0
07.09.2005 Nordirland - England 1:0
08.10.2005 Nordirland - Wales 2:3
08.10.2005 England - Österreich 1:0
12.10.2005 Österreich - Nordirland 2:0
12.10.2005 England - Polen 2:1
12.10.2005 Wales - Aserbaidschan 2:0

Gruppe 7Bearbeiten

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Serbien-Montenegro ** 16:01 22
2   Spanien * 19:03 20
3   Bosnien-Herzegowina 12:09 16
4   Belgien 16:11 12
5   Litauen 08:09 10
6   San Marino 02:40 00

Spielergebnisse

04.09.2004 Belgien - Litauen 1:1
04.09.2004 San Marino - Serbien-Mont. 0:3
08.09.2004 Litauen - San Marino 3:0
08.09.2004 Bosnien-Herz. - Spanien 1:1
09.10.2004 Bosnien-Herz. - Serbien-Mont. 0:0
09.10.2004 Spanien - Belgien 2:0
13.10.2004 Serbien-Mont. - San Marino 5:0
13.10.2004 Litauen - Spanien 0:0
17.11.2004 Belgien - Serbien-Mont. 0:2
17.11.2004 San Marino - Litauen 0:1
09.02.2005 Spanien - San Marino 5:0
26.03.2005 Belgien - Bosnien-Herz. 4:1
30.03.2005 Bosnien-Herz. - Litauen 1:1
30.03.2005 San Marino - Belgien 1:2
30.03.2005 Serbien-Mont. - Spanien 0:0
04.06.2005 Serbien-Mont. - Belgien 0:0
04.06.2005 San Marino - Bosnien-Herz. 1:3
04.06.2005 Spanien - Litauen 1:0
08.06.2005 Spanien - Bosnien-Herz. 1:1
03.09.2005 Bosnien-Herz. - Belgien 1:0
03.09.2005 Serbien-Mont. - Litauen 2:0
07.09.2005 Litauen - Bosnien-Herz. 0:1
07.09.2005 Belgien - San Marino 8:0
07.09.2005 Spanien - Serbien-Mont. 1:1
08.10.2005 Litauen - Serbien-Mont. 0:2
08.10.2005 Bosnien-Herz. - San Marino 3:0
08.10.2005 Belgien - Spanien 0:2
12.10.2005 Serbien-Mont. - Bosnien-Herz. 1:0
12.10.2005 Litauen - Belgien 1:1
12.10.2005 San Marino - Spanien 0:6

Bosnien-Herz: Bosnien-Herzegowina
Serbien-Mont.: Serbien-Montenegro

Gruppe 8Bearbeiten

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Kroatien ** 21:05 24
2   Schweden ** 30:04 24
3   Bulgarien 17:17 15
4   Ungarn 13:14 14
5   Island 14:27 04
6   Malta 04:32 03

Spielergebnisse

04.09.2004 Island - Bulgarien 1:3
04.09.2004 Kroatien - Ungarn 3:0
04.09.2004 Malta - Schweden 0:7
08.09.2004 Schweden - Kroatien 0:1
08.09.2004 Ungarn - Island 3:2
09.10.2004 Schweden - Ungarn 3:0
09.10.2004 Malta - Island 0:0
09.10.2004 Kroatien - Bulgarien 2:2
13.10.2004 Bulgarien - Malta 4:1
13.10.2004 Island - Schweden 1:4
17.11.2004 Malta - Ungarn 0:2
26.03.2005 Bulgarien - Schweden 0:3
26.03.2005 Kroatien - Island 4:0
30.03.2005 Kroatien - Malta 3:0
30.03.2005 Ungarn - Bulgarien 1:1
04.06.2005 Bulgarien - Kroatien 1:3
04.06.2005 Schweden - Malta 6:0
04.06.2005 Island - Ungarn 2:3
08.06.2005 Island - Malta 4:1
03.09.2005 Schweden - Bulgarien 3:0
03.09.2005 Island - Kroatien 1:3
03.09.2005 Ungarn - Malta 4:0
07.09.2005 Bulgarien - Island 3:2
07.09.2005 Malta - Kroatien 1:1
07.09.2005 Ungarn - Schweden 0:1
08.10.2005 Bulgarien - Ungarn 2:0
08.10.2005 Kroatien - Schweden 1:0
12.10.2005 Malta - Bulgarien 1:1
12.10.2005 Schweden - Island 3:1
12.10.2005 Ungarn - Kroatien 0:0

Play-Off-SpieleBearbeiten

Schweden und Polen haben sich als die beiden besten Gruppenzweiten direkt für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Die Begegnungen der verbliebenen sechs Gruppenzweiten wurden ausgelost. Diese mussten in einem Hin- und Rückspiel die letzten drei Qualifikanten für die WM ermitteln. Nach dem Streichen der Partien gegen die jeweils Tabellenletzten in den Gruppen 1 bis 3 ergab sich die folgende Abschlusstabelle der Gruppenzweiten:

Tabelle der Gruppenzweiten

Rang Land Tore Pt
1   Schweden * 30:04 24
2   Polen * 27:09 24
3   Tschechien 23:11 21
4   Spanien 19:03 20
5   Schweiz 18:07 18
6   Norwegen 12:07 18
7   Slowakei 17:07 17
8   Türkei 13:09 17

* Schweden und Polen haben sich als beste Gruppenzweite für die WM qualifiziert

Play-Off-Spiele der übrigen Gruppenzweiten

12. November 2005   Spanien   Slowakei Madrid 5:1
16. November 2005   Slowakei   Spanien * Bratislava 1:1
12. November 2005   Schweiz   Türkei Bern 2:0
16. November 2005   Türkei   Schweiz * Istanbul 4:2
12. November 2005   Norwegen   Tschechien Oslo 0:1
16. November 2005   Tschechien *   Norwegen Prag 1:0

* Spanien, die Schweiz und Tschechien qualifizierten sich für die WM

Nach dem Play-Off-Spiel in der Türkei kam es zu tätlichen Angriffen türkischer Spieler und Sicherheitskräfte auf Mitglieder der Schweizer Nationalmannschaft. Drei Spieler der türkischen Mannschaft und der Schweizer Benjamin Huggel wurden für mehrere Spiele gesperrt, zusätzlich musste die Türkei 3 EM-Qualifikationsspiele 500 km außerhalb der Türkei und ohne Zuschauer austragen, sowie eine Geldstrafe von 200.000 Franken (zuzüglich Verfahrenskosten über 100.000 €) gegen den Türkischen Verband TFF angeordnet. Die drei Spiele fanden in Frankfurt am Main statt.

Südamerikanische Zone/CONMEBOLBearbeiten

Spielmodus: Alle zehn Mannschaften spielten in einer Gruppe mit Hin- und Rückspielen. Die vier bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich automatisch für die Endrunde 2006, das fünftplatzierte Team spielte mit dem Sieger der Ozeanienzone einen weiteren Platz aus. Die Qualifikation begann im September 2003. Mit dem 3:1-Sieg gegen Brasilien am 8. Juli 2005 war Argentinien vorzeitig für das Endturnier qualifiziert, am 4. September löste auch Titelverteidiger Brasilien das WM-Ticket und am 8. Oktober kamen Paraguay und Ecuador hinzu. Uruguay bestritt als Tabellenfünfter die Play-off-Spiele gegen den ozeanischen Qualifikanten Australien. Mannschaften mit zwei roten Sternen (**) qualifizierten sich direkt für die WM, die Mannschaft mit einem roten Stern (*) musste gegen den Sieger der Ozeaniengruppe Qualifikationsspiele für die WM bestreiten.

QualifikationsrundeBearbeiten

Abschlusstabelle

Rang Land Spiele Tore Pt
1   Brasilien ** 18 35:17 34
2   Argentinien ** 18 29:17 34
3   Ecuador ** 18 23:19 28
4   Paraguay ** 18 23:23 28
5   Uruguay * 18 23:28 25
6   Kolumbien 18 24:16 24
7   Chile 18 18:22 22
8   Venezuela 18 20:28 18
9   Peru 18 20:28 18
10   Bolivien 18 20:37 14
Venezuela auf Rang 8 vor Peru durch Direktvergleich

** Brasilien, Argentinien, Ecuador und Paraguay qualifizierten sich für die Fußball-WM
* Uruguay spielte in der Relegation gegen den Sieger der Ozeaniengruppe

Spielergebnisse

Spieltag 1
06.09.2003 Argentinien - Chile 2:2
06.09.2003 Ecuador - Venezuela 2:0
07.09.2003 Peru - Paraguay 4:1
07.09.2003 Uruguay - Bolivien 5:0
07.09.2003 Kolumbien - Brasilien 1:2
Spieltag 2
10.09.2003 Venezuela - Argentinien 0:3
10.09.2003 Chile - Peru 2:1
10.09.2003 Bolivien - Kolumbien 4:0
10.09.2003 Paraguay - Uruguay 4:1
11.09.2003 Brasilien - Ecuador 1:0
Spieltag 3
15.11.2003 Uruguay - Chile 2:1
15.11.2003 Kolumbien - Venezuela 0:1
15.11.2003 Paraguay - Ecuador 2:1
16.11.2003 Argentinien - Bolivien 3:0
16.11.2003 Peru - Brasilien 1:1
Spieltag 4
19.11.2003 Venezuela - Bolivien 2:1
19.11.2003 Chile - Paraguay 0:1
19.11.2003 Ecuador - Peru 0:0
20.11.2003 Brasilien - Uruguay 3:3
20.11.2003 Kolumbien - Argentinien 1:1
Spieltag 5
30.03.2004 Bolivien - Chile 0:2
31.03.2004 Argentinien - Ecuador 1:0
01.04.2004 Uruguay - Venezuela 0:3
01.04.2004 Paraguay - Brasilien 0:0
01.04.2004 Peru - Kolumbien 0:2
Spieltag 6
01.06.2004 Bolivien - Paraguay 2:1
02.06.2004 Venezuela - Chile 0:1
02.06.2004 Uruguay - Peru 1:3
02.06.2004 Ecuador - Kolumbien 2:1
03.06.2004 Brasilien - Argentinien 3:1
Spieltag 7
05.06.2004 Ecuador - Bolivien 3:2
06.06.2004 Argentinien - Paraguay 0:0
06.06.2004 Peru - Venezuela 0:0
07.06.2004 Kolumbien - Uruguay 5:0
07.06.2004 Chile - Brasilien 1:1
Spieltag 8
05.09.2004 Peru - Argentinien 1:3
05.09.2004 Uruguay - Ecuador 1:0
05.09.2004 Brasilien - Bolivien 3:1
05.09.2004 Paraguay - Venezuela 1:0
06.09.2004 Chile - Kolumbien 0:0
Spieltag 9
09.10.2004 Argentinien - Uruguay 4:2
09.10.2004 Bolivien - Peru 1:0
10.10.2004 Kolumbien - Paraguay 1:1
10.10.2004 Venezuela - Brasilien 2:5
10.10.2004 Ecuador - Chile 2:0
Spieltag 10
12.10.2004 Bolivien - Uruguay 0:0
13.10.2004 Paraguay - Peru 1:1
14.10.2004 Chile - Argentinien 0:0
14.10.2004 Brasilien - Kolumbien 0:0
15.10.2004 Venezuela - Ecuador 3:1
Spieltag 11
17.11.2004 Ecuador - Brasilien 1:0
17.11.2004 Uruguay - Paraguay 1:0
18.11.2004 Kolumbien - Bolivien 1:0
18.11.2004 Argentinien - Venezuela 3:2
18.11.2004 Peru - Chile 2:1
Spieltag 12
26.03.2005 Bolivien - Argentinien 1:2
27.03.2005 Venezuela - Kolumbien 0:0
27.03.2005 Chile - Uruguay 1:1
27.03.2005 Brasilien - Peru 1:0
27.03.2005 Ecuador - Paraguay 5:2
Spieltag 13
29.03.2005 Bolivien - Venezuela 3:1
31.03.2005 Paraguay - Chile 2:1
31.03.2005 Argentinien - Kolumbien 1:0
31.03.2005 Uruguay - Brasilien 1:1
31.03.2005 Peru - Ecuador 2:2
Spieltag 14
04.06.2005 Kolumbien - Peru 5:0
04.06.2005 Ecuador - Argentinien 2:0
05.06.2005 Venezuela - Uruguay 1:1
05.06.2005 Chile - Bolivien 3:1
05.06.2005 Brasilien - Paraguay 4:1
Spieltag 15
08.06.2005 Peru - Uruguay 0:0
08.06.2005 Kolumbien - Ecuador 3:0
09.06.2005 Paraguay - Bolivien 4:1
09.06.2005 Chile - Venezuela 2:1
09.06.2005 Argentinien - Brasilien 3:1
Spieltag 16
03.09.2005 Bolivien - Ecuador 1:2
03.09.2005 Paraguay - Argentinien 1:0
04.09.2005 Venezuela - Peru 4:1
04.09.2005 Brasilien - Chile 5:0
04.09.2005 Uruguay - Kolumbien 3:2
Spieltag 17
08.10.2005 Kolumbien - Chile 1:1
08.10.2005 Venezuela - Paraguay 0:1
08.10.2005 Ecuador - Uruguay 0:0
09.10.2005 Bolivien - Brasilien 1:1
10.10.2005 Argentinien - Peru 2:0
Spieltag 18
13.10.2005 Paraguay - Kolumbien 0:1
13.10.2005 Uruguay - Argentinien 1:0
13.10.2005 Chile - Ecuador 0:0
13.10.2005 Brasilien - Venezuela 3:0
13.10.2005 Peru - Bolivien 4:1

Relegation gegen den Sieger der OzeaniengruppeBearbeiten

Play-Off gegen den Sieger aus Ozeanien
12.11.2005   Uruguay   Australien Montevideo 1:0
16.11.2005   Australien **   Uruguay Sydney 1:0 n. V., 4:2 i. E.

Australien qualifiziert sich für die Fußball-WM

Nord-, Zentralamerikanische und Karibische Zone / CONCACAFBearbeiten

Erste RundeBearbeiten

Die erste Runde wurde im Pokalsystem mit Hin- und Rückspiel ausgespielt. Die siegreiche Mannschaft (mit * markiert) rückte in die zweite Runde vor.

19.02.2004   Haiti -   Turks- und Caicosinseln 5:0
22.02.2004   Turks und Caicos -   Haiti * 0:2
29.02.2004   Grenada -   Guyana 5:0
14.03.2004   Guyana -   Grenada * 1:3
19.03.2004   Dominikanische Republik -   Anguilla 0:0
21.03.2004   Anguilla -   Dominikanische Republik * 0:6
29.02.2004   Bermuda -   Montserrat 13:00
22.03.2004   Montserrat -   Bermuda * 0:7
23.02.2004   Kaimaninseln -   Kuba 1:2
27.03.2004   Kuba * -   Kaimaninseln 3:0
29.02.2004   Aruba -   Suriname 1:2
27.03.2004   Suriname * -   Aruba 8:1
27.03.2004   Dominica -   Bahamas 1:1
28.03.2004   Bahamas -   Dominica * 1:3
22.02.2004   Britische Jungferninseln -   St. Lucia 0:1
28.03.2004   St. Lucia * -   Britische Jungferninseln 9:0
19.02.2004   Amerikanische Jungferninseln -   St. Kitts & Nevis 0:4
01.04.2004   St. Kitts und Nevis * -   Amerikanische Jungferninseln 7:0
18.02.2004   Antigua und Barbuda -   Niederländische Antillen 2:0
01.04.2004   Niederländische Antillen * -   Antigua und Barbuda 3:0

Die mit * gekennzeichneten Mannschaften qualifizierten sich für die zweite Runde

Zweite RundeBearbeiten

Die zweite Runde wurde im Pokalsystem mit Hin- und Rückspiel ausgespielt. Die zehn siegreichen Mannschaften der ersten Runde trafen auf die 14 gesetzten Teams der CONCACAF-Gruppe. Die Paarungen wurden aus zwei Lostöpfen (Topf 1: Sieger der ersten Runde, Topf 2: gesetzte Teams) gelost, so dass nicht zwei Sieger der ersten Runde in dieser zweite Runde aufeinandertreffen konnten. Aus den vier übrig bleibenden Ländern des zweiten Topfes wurden die letzten beiden Begegnungen ermittelt.
Der Sieger nach Hin- und Rückspiel (mit * markiert) rückte in die dritte Runde vor.

13.06.2004   Kanada -   Belize 4:0
17.06.2004   Belize -   Kanada * 0:4
14.06.2004   Barbados -   St. Kitts & Nevis 0:2
20.06.2004   St. Kitts und Nevis * -   Barbados 3:2
13.06.2004   Niederländische Antillen -   Honduras 1:2
20.06.2004   Honduras * -   Niederländische Antillen 4:0
12.06.2004   Kuba -   Costa Rica 2:2
20.06.2004   Costa Rica * -   Kuba 1:1
13.06.2004   Nicaragua -   St. Vincent und die Grenadinen 2:2
20.06.2004   St. Vincent und die Grenadinen * -   Nicaragua 4:1
13.06.2004   USA -   Grenada 3:0
20.06.2004   Grenada -   USA * 2:3
14.06.2004   Dominikanische Republik -   Trinidad und Tobago 0:2
20.06.2004   Trinidad und Tobago * -   Dominikanische Republik 4:0
13.06.2004   Panama -   St. Lucia 4:0
20.06.2004   St. Lucia -   Panama * 0:3
13.06.2004   El Salvador -   Bermuda 2:1
20.06.2004   Bermuda -   El Salvador * 2:2
12.06.2004   Suriname -   Guatemala 1:1
21.06.2004   Guatemala * -   Suriname 3:1
13.06.2004   Haiti -   Jamaika 1:1
21.06.2004   Jamaika * -   Haiti 3:0
20.06.2004   Dominica -   Mexiko 0:10
27.06.2004   Mexiko * -   Dominica 8:0

Die mit * gekennzeichneten Mannschaften qualifizierten sich für die dritte Runde

Dritte RundeBearbeiten

Die dritte Runde wurde in drei Gruppen à vier Mannschaften im doppelten Vollrundensystem (Hin- und Rückspiel) ausgetragen. Die drei Gruppensieger und die drei Zweitplatzierten (mit * markiert) qualifizierten sich für die vierte Runde.

Gruppe 1

Abschlusstabelle
Rang Land Tore P
1   USA * 13:03 12
2   Panama * 08:11 08
3   Jamaika 07:05 07
4   El Salvador 02:11 04
* Die USA und Panama qualifizierten sich für die vierte Runde

Spielergebnisse

19.08.2004 Jamaika - USA 1:1
19.08.2004 El Salvador - Panama 2:1
04.09.2004 USA - El Salvador 2:0
05.09.2004 Jamaika - Panama 1:2
09.09.2004 Panama - USA 1:1
09.09.2004 El Salvador - Jamaika 0:3
10.10.2004 Panama - Jamaika 1:1
10.10.2004 El Salvador - USA 0:2
14.10.2004 USA - Panama 6:0
14.10.2004 Jamaika - El Salvador 0:0
18.11.2004 USA - Jamaika 1:1
18.11.2004 Panama - El Salvador 3:0

Gruppe 2

Abschlusstabelle
Rang Land Tore P
1   Costa Rica * 12:08 10
2   Guatemala * 07:09 10
3   Honduras 09:07 07
4   Kanada 04:08 05
* Costa Rica und Guatemala qualifizierten sich für die vierte Runde

Spielergebnisse

19.08.2004 Kanada - Guatemala 0:2
19.08.2004 Costa Rica - Honduras 2:5
05.09.2004 Kanada - Honduras 1:1
05.09.2004 Guatemala - Costa Rica 2:1
09.09.2004 Honduras - Guatemala 2:2
09.09.2004 Costa Rica - Kanada 1:0
09.10.2004 Honduras - Kanada 1:1
10.10.2004 Costa Rica - Guatemala 5:0
14.10.2004 Kanada - Costa Rica 1:3
14.10.2004 Guatemala - Honduras 1:0
18.11.2004 Honduras - Costa Rica 0:0
18.11.2004 Guatemala - Kanada 0:1

Gruppe 3

Abschlusstabelle
Rang Land Tore P
1   Mexiko * 27:01 18
2   Trinidad & Tobago* 12:09 12
3   St. Vincent und
die Grenadinen
05:12 06
4   St. Kitts und Nevis 02:24 00
* Mexiko und Trinidad und Tobago qualifizierten sich für die vierte Runde

Spielergebnisse

18.08.2004 St. Vincent - Trinidad & Tobago 0:2
05.09.2004 St. Kitts - Trinidad & Tobago 1:2
09.09.2004 Trinidad & Tobago - Mexiko 1:3
11.09.2004 St. Vincent - St. Kitts 1:0
06.10.2004 Mexiko - St. Vincent 7:0
10.10.2004 Trinidad & Tobago - St. Kitts 5:1
10.10.2004 St. Vincent - Mexiko 0:1
14.10.2004 St. Kitts - St. Vincent 0:3
14.10.2004 Mexiko - Trinidad & Tobago 3:0
14.11.2004 St. Kitts - Mexiko 0:5
18.11.2004 Trinidad & Tobago - St. Vincent 2:1
18.11.2004 Mexiko - St. Kitts 8:0

Vierte RundeBearbeiten

Die vierte Runde wurde in einem Ligasystem mit Hin- und Rückspiel mit sechs Mannschaften gespielt. Die ersten drei Mannschaften qualifizierten sich für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 (**), die vierte Mannschaft (*) spielte gegen den Repräsentanten der asiatischen Zone.

Abschlusstabelle
Rang Land Tore P
1   USA ** 16:06 22
2   Mexiko ** 22:09 22
3   Costa Rica ** 15:14 16
4   Trinidad & Tobago * 10:15 13
5   Guatemala 16:18 11
6   Panama 04:21 02

** Mexiko, USA und Costa Rica waren für die WM qualifiziert
* Trinidad-Tobago spielte gegen den Asien-Fünften Bahrain einen weiteren WM-Startplatz aus.

Spielergebnisse

09.02.2005 Trinidad & Tobago - USA 1:2
10.02.2005 Panama - Guatemala 0:0
10.02.2005 Costa Rica - Mexiko 1:2
27.03.2005 Costa Rica - Panama 2:1
27.03.2005 Guatemala - Trinidad & Tobago 5:1
27.03.2005 Mexiko - USA 2:1
30.03.2005 Trinidad & Tobago - Costa Rica 0:0
31.03.2005 USA - Guatemala 2:0
31.03.2005 Panama - Mexiko 1:1
04.06.2005 Trinidad & Tobago - Panama 2:0
05.06.2005 USA - Costa Rica 3:0
05.06.2005 Guatemala - Mexiko 0:2
09.06.2005 Mexiko - Trinidad & Tobago 2:0
09.06.2005 Panama - USA 0:3
09.06.2005 Costa Rica - Guatemala 3:2
18.08.2005 USA - Trinidad & Tobago 1:0
18.08.2005 Guatemala - Panama 2:1
18.08.2005 Mexiko - Costa Rica 2:0
03.09.2005 Trinidad & Tobago - Guatemala 3:2
04.09.2005 USA - Mexiko 2:0
04.09.2005 Panama - Costa Rica 1:3
08.09.2005 Guatemala - USA 0:0
08.09.2005 Costa Rica - Trinidad & Tobago 2:0
08.09.2005 Mexiko - Panama 5:0
09.10.2005 Panama - Trinidad & Tobago 0:1
09.10.2005 Costa Rica - USA 3:0
09.10.2005 Mexiko - Guatemala 5:2
13.10.2005 Guatemala - Costa Rica 3:1
13.10.2005 Trinidad & Tobago - Mexiko 2:1
13.10.2005 USA - Panama 2:0

Play-off gegen den Fünften aus AsienBearbeiten

12.11.2005, Port of Spain   Trinidad & Tobago   Bahrain 1:1
16.11.2005, Manama   Bahrain   Trinidad & Tobago 0:1

Trinidad und Tobago qualifizierte sich für die Fußball-WM.

Asiatische Zone / AFCBearbeiten

Erste RundeBearbeiten

Die erste Runde wurde im November und Dezember 2003 als Pokalsystem mit Hin- und Rückspiel gespielt und bezog 12 Mannschaften ein. Die sieben Sieger (*) rückten in die zweite Runde vor.

  Turkmenistan *   Afghanistan 11:0 / 2:0
  Bangladesch   Tadschikistan * 0:2 / 0:2
  Taiwan *   Macau 3:0 / 3:1
  Pakistan   Kirgisistan * 0:2 / 0:4
  Laos LL   Sri Lanka * 0:0 / 0:3
  Mongolei   Malediven * 0:1 / 0:12

Nepal und Guam sollten ebenfalls gegeneinander antreten; beide Teams zogen aber zurück. Den freigewordenen Platz übernahm daraufhin Laos, das als sogenannter Lucky Loser (bester Verlierer, LL) in die nächste Runde einzog.

Zweite RundeBearbeiten

Gespielt wurde im Ligasystem mit Hin- und Rückspiel (acht Gruppen mit je vier Mannschaften). Die acht Gruppensieger (*) rückten in die dritte Runde vor.

Gruppe 1

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Pt
1   Iran * 22:04 15
2   Jordanien 10:06 12
3   Katar 16:08 09
4   Laos 03:33 00
* Der Iran qualifizierte sich für die dritte Runde

Spielergebnisse

18.02.2004 Iran - Katar 3:1
18.02.2004 Jordanien - Laos 5:0
31.03.2004 Laos - Iran 0:7
31.03.2004 Jordanien - Katar 1:0
09.06.2004 Iran - Jordanien 0:1
09.06.2004 Katar - Laos 5:0
08.09.2004 Laos - Katar 1:6
08.09.2004 Jordanien - Iran 0:2
13.10.2004 Laos - Jordanien 2:3
13.10.2004 Katar - Iran 2:3
17.11.2004 Iran - Laos 7:0
17.11.2004 Katar - Jordanien 2:0

Gruppe 2

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Pt
1   Usbekistan * 16:03 16
2   Irak 17:07 11
3   Palästina 11:11 07
4   Taiwan 03:26 00
* Usbekistan qualifizierte sich für die dritte Runde

Spielergebnisse

18.02.2004 Usbekistan - Irak 1:1
18.02.2004 Palästina - Taiwan 8:0
31.03.2004 Palästina - Irak 1:1
09.06.2004 Usbekistan - Palästina 3:0
09.06.2004 Irak - Taiwan 6:1
08.09.2004 Taiwan - Irak 1:4
08.09.2004 Palästina - Usbekistan 0:3
13.10.2004 Irak - Usbekistan 1:2
14.10.2004 Taiwan - Palästina 0:1
16.11.2004 Irak - Palästina 4:1
17.11.2004 Usbekistan - Taiwan 6:1

Gruppe 3

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Pt
1   Japan * 16:01 18
2   Oman 14:03 10
3   Indien 02:18 04
4   Singapur 03:13 03
* Japan qualifizierte sich für die dritte Runde

Spielergebnisse

18.02.2004 Japan - Oman 1:0
18.02.2004 Indien - Singapur 1:0
31.03.2004 Singapur - Japan 1:2
31.03.2004 Indien - Oman 1:5
09.06.2004 Japan - Indien 7:0
09.06.2004 Oman - Singapur 7:0
08.09.2004 Singapur - Oman 0:2
08.09.2004 Indien - Japan 0:4
13.10.2004 Singapur - Indien 2:0
13.10.2004 Oman - Japan 0:1
17.11.2004 Japan - Singapur 1:0
17.11.2004 Oman - Indien 0:0

Gruppe 4

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Pt
1   Kuwait * 15:02 15
2   China 14:01 15
3   Hongkong 05:15 06
4   Malaysia 02:18 00
* Kuwait qualifizierte sich für die dritte Runde

Spielergebnisse

18.02.2004 China - Kuwait 1:0
18.02.2004 Malaysia - Hong Kong 1:3
31.03.2004 Hong Kong - China 0:1
31.03.2004 Malaysia - Kuwait 0:2
09.06.2004 China - Malaysia 4:0
09.06.2004 Kuwait - Hong Kong 4:0
08.09.2004 Hong Kong - Kuwait 0:2
08.09.2004 Malaysia - China 0:1
13.10.2004 Hong Kong - Malaysia 2:0
13.10.2004 Kuwait - China 1:0
17.11.2004 China - Hong Kong 7:0
17.11.2004 Kuwait - Malaysia 6:1

Gruppe 5

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Pt
1   Nordkorea * 11:05 11
2   Ver. Arab. Emirate 06:06 10
3   Thailand 09:10 07
4   Jemen 06:11 05
* Nordkorea qualifizierte sich für die dritte Runde

Spielergebnisse

18.02.2004 Jemen - Nordkorea 1:1
18.02.2004 VAE - Thailand 1:0
31.03.2004 Nordkorea - VAE 0:0
31.03.2004 Jemen - Thailand 0:3
09.06.2004 Thailand - Nordkorea 1:4
09.06.2004 VAE - Jemen 3:0
08.09.2004 Nordkorea - Thailand 4:1
08.09.2004 Jemen - VAE 3:1
13.10.2004 Nordkorea - Jemen 2:1
13.10.2004 Thailand - VAE 3:0
17.11.2004 Thailand - Jemen 1:1
17.11.2004 VAE - Nordkorea 1:0

VAE: Vereinigte Arabische Emirate

Gruppe 6

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Pt
1   Bahrain * 15:04 14
2   Syrien 07:07 08
3   Tadschikistan 05:09 07
4   Kirgisistan 05:12 04
* Bahrain qualifizierte sich für die dritte Runde

Spielergebnisse

18.02.2004 Kirgisistan - Tadschikistan 1:2
18.02.2004 Bahrain - Syrien 2:1
31.03.2004 Kirgisistan - Syrien 1:1
31.03.2004 Tadschikistan - Bahrain 0:0
09.06.2004 Bahrain - Kirgisistan 5:0
10.06.2004 Syrien - Tadschikistan 2:1
08.09.2004 Kirgisistan - Bahrain 1:2
08.09.2004 Tadschikistan - Syrien 0:1
13.10.2004 Tadschikistan - Kirgisistan 2:1
13.10.2004 Syrien - Bahrain 2:2
17.11.2004 Bahrain - Tadschikistan 4:0
17.11.2004 Syrien - Kirgisistan 0:1

Gruppe 7

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Pt
1   Südkorea * 09:02 14
2   Libanon 11:05 11
3   Vietnam 05:09 04
4   Malediven 05:14 04
* Südkorea qualifizierte sich für die dritte Runde

Spielergebnisse

18.02.2004 Südkorea - Libanon 2:0
18.02.2004 Vietnam - Malediven 4:0
31.03.2004 Vietnam - Libanon 0:2
31.03.2004 Malediven - Südkorea 0:0
09.06.2004 Südkorea - Vietnam 2:0
09.06.2004 Libanon - Malediven 3:0
08.09.2004 Vietnam - Südkorea 1:2
08.09.2004 Malediven - Libanon 2:5
13.10.2004 Malediven - Vietnam 3:0
13.10.2004 Libanon - Südkorea 1:1
17.11.2004 Südkorea - Malediven 2:0
17.11.2004 Libanon - Vietnam 0:0

Gruppe 8

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Pt
1   Saudi-Arabien * 14:01 18
2   Turkmenistan 08:10 07
3   Indonesien 08:12 07
4   Sri Lanka 04:11 02
* Saudi Arabien qualifizierte sich für die dritte Runde

Spielergebnisse

18.02.2004 Turkmenistan - Sri Lanka 2:0
18.02.2004 Saudi-Arabien - Indonesien 3:0
31.03.2004 Sri Lanka - Saudi-Arabien 0:1
31.03.2004 Turkmenistan - Indonesien 3:1
09.06.2004 Indonesien - Sri Lanka 1:0
09.06.2004 Saudi-Arabien - Turkmenistan 3:0
08.09.2004 Sri Lanka - Indonesien 2:2
08.09.2004 Turkmenistan - Saudi-Arabien 0:1
09.10.2004 Sri Lanka - Turkmenistan 2:2
12.10.2004 Indonesien - Saudi-Arabien 1:3
17.11.2004 Indonesien - Turkmenistan 3:1
17.11.2004 Saudi-Arabien - Sri Lanka 3:0

Dritte RundeBearbeiten

Die acht Gruppensieger bilden zwei Vierergruppen (Hin- und Rückspiel). Die jeweils beiden Gruppenersten (**) sind direkt für die Weltmeisterschaft 2006 qualifiziert. Die Gruppendritten (*) trafen in zwei Play-off-Spielen am 8. Oktober 2005 und 12. Oktober 2005 aufeinander. Der Sieger spielte in zwei weiteren Play-off-Spielen gegen den Vierten aus Nord-/Mittelamerika um einen Platz bei der Endrunde 2006.

Die dritte Runde der Asien-Qualifikation wurde vom 9. Februar bis 17. August 2005 ausgetragen.

Gruppe A

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Pt
1   Saudi-Arabien ** 10:01 14
2   Südkorea ** 09:05 10
3   Usbekistan * 07:11 05
4   Kuwait 04:13 04
** Saudi Arabien und Südkorea qualifizierten sich für Fußball-WM
* Usbekistan spielt in den Play-Offs

Spielergebnisse

09.02.2005 Usbekistan - Saudi-Arabien 1:1
09.02.2005 Südkorea - Kuwait 2:0
25.03.2005 Saudi-Arabien - Südkorea 2:0
25.03.2005 Kuwait - Usbekistan 2:1
30.03.2005 Südkorea - Usbekistan 2:1
30.03.2005 Kuwait - Saudi-Arabien 0:0
03.06.2005 Usbekistan - Südkorea 1:1
03.06.2005 Saudi-Arabien - Kuwait 3:0
08.06.2005 Kuwait - Südkorea 0:4
08.06.2005 Saudi-Arabien - Usbekistan 3:0
17.08.2005 Südkorea - Saudi-Arabien 0:1
17.08.2005 Usbekistan - Kuwait 3:2

Gruppe B

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Pt
1   Japan ** 09:04 15
2   Iran ** 07:03 13
3   Bahrain * 04:07 04
4   Nordkorea 05:11 03
** Japan und der Iran qualifizierten sich für Fußball-WM
* Bahrain spielt in den Play-Offs

Spielergebnisse

09.02.2005 Japan - Nordkorea 2:1
09.02.2005 Bahrain - Iran 0:0
25.03.2005 Nordkorea - Bahrain 1:2
25.03.2005 Iran - Japan 2:1
30.03.2005 Nordkorea - Iran 0:2
30.03.2005 Japan - Bahrain 1:0
03.06.2005 Iran - Nordkorea 1:0
03.06.2005 Bahrain - Japan 0:1
08.06.2005 Nordkorea - Japan 0:2
08.06.2005 Iran - Bahrain 1:0
17.08.2005 Japan - Iran 2:1
17.08.2005 Bahrain - Nordkorea 2:3

Play-off-Spiele

3. September 2005   Usbekistan   Bahrain Taschkent 1:0 (annulliert am 6. September)
8. Oktober 2005   Usbekistan   Bahrain Taschkent 1:1
12. Oktober 2005   Bahrain *   Usbekistan Manama 0:0

Das erste Spiel wurde wegen eines Fehlers von Schiedsrichter Yoshida (Japan) annulliert. In der 39. Minute hatte Usbekistan beim Stand von 1:0 einen weiteren Treffer per Elfmeter erzielt. Der Schiedsrichter erkannte diesen Treffer wegen eines Regelverstoßes durch den ausführenden Spieler nicht an. Statt jedoch den Elfmeter wiederholen zu lassen, entschied er auf indirekten Freistoß für Bahrain.

* Bahrain qualifiziert sich für die Play-Off-Spiele um einen Startplatz bei der Fußball-WM gegen den Vierten aus Nord-/Mittelamerika .

Play-off gegen den Vierten aus Nord-/MittelamerikaBearbeiten

12. November 2005   Trinidad & Tobago   Bahrain Port of Spain 1:1
16. November 2005   Bahrain   Trinidad & Tobago ** Manama 0:1

Afrikanische Zone / CAFBearbeiten

Erste RundeBearbeiten

Die erste Runde wurde als Pokalsystem mit Hin- und Rückspiel im Oktober und November 2003 gespielt und bezog 42 Mannschaften mit ein. Die 21 Sieger (*) qualifizierten sich für die zweite Runde. (Die Zentralafrikanische Republik zog die Anmeldung zurück und der zugeloste Gegner Burkina Faso stieß direkt in die zweite Runde vor.) Freilose hatten Kamerun, DR Kongo, Ägypten, Elfenbeinküste, Marokko, Nigeria, Senegal, Südafrika und Tunesien.

Die afrikanische WM-Qualifikation war gleichzeitig die Qualifikation für die Fußball-Afrikameisterschaft 2006 in Ägypten.

10.10.2003   Guinea-Bissau -   Mali 1:2
14.11.2003   Mali * -   Guinea-Bissau 2:0
11.10.2003   Niger -   Algerien 0:1
14.11.2003   Algerien * -   Niger 6:0
12.10.2003   Simbabwe -   Mauretanien 3:0
14.11.2003   Mauretanien -   Simbabwe * 2:1
11.10.2003   Tansania -   Kenia 0:0
15.11.2003   Kenia * -   Tansania 3:0
11.10.2003   Seychellen -   Sambia 0:4
15.11.2003   Sambia * -   Seychellen 1:1
12.10.2003   Äthiopien -   Malawi 1:3
15.11.2003   Malawi * -   Äthiopien 0:0
12.10.2003   Burundi -   Gabun 0:0
15.11.2003   Gabun * -   Burundi 4:1
12.10.2003   Ruanda -   Namibia 3:0
15.11.2003   Namibia -   Ruanda * 1:1
12.10.2003   Gambia -   Liberia 2:0
16.11.2003   Liberia * -   Gambia 3:0
12.10.2003   Sudan -   Eritrea 3:0
16.11.2003   Eritrea -   Sudan * 0:0
11.10.2003   Uganda -   Mauritius 3:0
16.11.2003   Mauritius -   Uganda * 3:1 n. V.
11.10.2003   Madagaskar -   Benin 1:1
16.11.2003   Benin * -   Madagaskar 3:2
11.10.2003   Äquatorialguinea -   Togo 1:0
16.11.2003   Togo * -   Äquatorialguinea 2:0
12.10.2003   Tschad -   Angola 3:1
16.11.2003   Angola * -   Tschad 2:0
12.10.2003   Guinea -   Mosambik 1:0
16.11.2003   Mosambik -   Guinea * 3:4
11.10.2003   São Tomé und Príncipe - Politisches System der Libysch-Arabischen Dschamahirija  Libyen 0:1
16.11.2003 Politisches System der Libysch-Arabischen Dschamahirija  Libyen * -   São Tomé und Príncipe 8:0
11.10.2003   Botswana -   Lesotho 4:1
16.11.2003   Lesotho -   Botswana * 0:0
12.10.2003   Swasiland -   Kap Verde 1:1
16.11.2003   Kap Verde * -   Swasiland 3:0
12.10.2003 Kongo Republik  Republik Kongo -   Sierra Leone 1:0
16.11.2003   Sierra Leone - Kongo Republik  Republik Kongo * 1:1
16.11.2003   Somalia -   Ghana 0:5
19.11.2003   Ghana * -   Somalia 2:0

Zweite RundeBearbeiten

Die zweite Runde wurde als Ligasystem mit Hin- und Rückspiel in fünf Gruppen von sechs Mannschaften gespielt. Die fünf Gruppensieger (Togo, Ghana, Elfenbeinküste, Angola und Tunesien, durch ** gekennzeichnet) qualifizierten sich für die Endrunde 2006.

Die ersten drei platzierten Mannschaften aus jeder Gruppe qualifizierten sich für die Endrunde der Fußball-Afrikameisterschaft 2006 in Ägypten. Aus der Gruppe C qualifizierte sich zudem noch der Tabellenvierte Libyen, weil der Tabellendritte Ägypten als Gastgeber ohnehin für die Afrikameisterschafts-Endrunde gesetzt war.

Gruppe A

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Togo ** 20:08 23
2   Senegal * 21:08 21
3   Sambia * 16:10 19
4 Kongo Republik  Republik Kongo 10:14 10
5   Mali 11:14 08
6   Liberia 03:27 04

** Togo qualifizierte sich für die Fußball-WM und die Fußball-Afrikameisterschaft 2006
* Senegal und Sambia qualifizierten sich für die Fußball-Afrikameisterschaft 2006

Spielergebnisse

05.06.2004 Sambia - Togo 1:0
05.06.2004 Senegal - Kongo 2:0
06.06.2004 Liberia - Mali 1:0
19.06.2004 Mali - Sambia 1:1
20.06.2004 Kongo - Liberia 3:0
20.06.2004 Togo - Senegal 3:1
03.07.2004 Senegal - Sambia 1:0
04.07.2004 Kongo - Mali 1:0
04.07.2004 Liberia - Togo 0:0
04.09.2004 Sambia - Liberia 1:0
05.09.2004 Togo - Kongo 2:0
05.09.2004 Mali - Senegal 2:2
10.10.2004 Kongo - Sambia 2:3
10.10.2004 Togo - Mali 1:0
10.10.2004 Liberia - Senegal 0:3
26.03.2005 Sambia - Kongo 2:0
26.03.2005 Senegal - Liberia 6:1
27.03.2005 Mali - Togo 1:2
05.06.2005 Kongo - Senegal 0:0
05.06.2005 Togo - Sambia 4:1
05.06.2005 Mali - Liberia 4:1
18.06.2005 Sambia - Mali 2:1
18.06.2005 Senegal - Togo 2:2
19.06.2005 Liberia - Kongo 0:2
03.09.2005 Sambia - Senegal 0:1
03.09.2005 Mali - Kongo 2:0
04.09.2005 Togo - Liberia 3:0
01.10.2005 Liberia - Sambia 0:5
08.10.2005 Senegal - Mali 3:0
08.10.2005 Kongo - Togo 2:3

Gruppe B

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Ghana ** 17:04 21
2   DR Kongo * 14:10 16
3   Südafrika * 12:14 16
4   Burkina Faso 14:13 13
5   Kap Verde 08:15 10
6   Uganda 06:15 08

** Ghana qualifizierte sich für die Fußball-WM und die Fußball-Afrikameisterschaft
* DR Kongo und Südafrika qualifizierten sich für die Fußball-Afrikameisterschaft

Spielergebnisse

05.06.2004 Südafrika - Kap Verde 2:1
05.06.2004 Burkina Faso - Ghana 1:0
06.06.2004 Uganda - DR Kongo 1:0
19.06.2004 Kap Verde - Uganda 1:0
20.06.2004 DR Kongo - Burkina Faso 3:2
20.06.2004 Ghana - Südafrika 3:0
03.07.2004 Südafrika - Burkina Faso 2:0
03.07.2004 Uganda - Ghana 1:1
03.07.2004 Kap Verde - DR Kongo 1:1
04.09.2004 Burkina Faso - Uganda 2:0
05.09.2004 DR Kongo - Südafrika 1:0
05.09.2004 Ghana - Kap Verde 2:0
09.10.2004 Kap Verde - Burkina Faso 1:0
10.10.2004 Uganda - Südafrika 0:1
10.10.2004 Ghana - DR Kongo 0:0
26.03.2005 Südafrika - Uganda 2:1
26.03.2005 Burkina Faso - Kap Verde 1:2
27.03.2005 DR Kongo - Ghana 1:1
04.06.2005 Kap Verde - Südafrika 1:2
05.06.2005 DR Kongo - Uganda 4:0
05.06.2005 Ghana - Burkina Faso 2:1
18.06.2005 Südafrika - Ghana 0:2
18.06.2005 Uganda - Kap Verde 1:0
18.06.2005 Burkina Faso - DR Kongo 2:0
03.09.2005 Burkina Faso - Südafrika 3:1
04.09.2005 DR Kongo - Kap Verde 2:1
04.09.2005 Ghana - Uganda 2:0
08.10.2005 Südafrika - DR Kongo 2:2
08.10.2005 Uganda - Burkina Faso 2:2
08.10.2005 Kap Verde - Ghana 0:4

Gruppe C

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Elfenbeinküste ** 20:07 22
2   Kamerun * 18:10 21
3   Ägypten * 26:15 17
4 Politisches System der Libysch-Arabischen Dschamahirija  Libyen * 08:10 12
5   Sudan 06:22 06
6   Benin 09:23 05

** Elfenbeinküste qualifizierte sich für die Fußball-WM und die Fußball-Afrikameisterschaft
* Kamerun, Ägypten (als Gastgeber) und Libyen qualifizierten sich für die Fußball-Afrikameisterschaft

Spielergebnisse

06.06.2004 Kamerun - Benin 2:1
06.06.2004 Elfenbeinküste - Libyen 2:0
06.06.2004 Sudan - Ägypten 0:3
18.06.2004 Libyen - Kamerun 0:0
20.06.2004 Benin - Sudan 1:1
20.06.2004 Ägypten - Elfenbeinküste 1:2
03.07.2004 Sudan - Libyen 0:1
04.07.2004 Kamerun - Elfenbeinküste 2:0
04.07.2004 Benin - Ägypten 3:3
03.09.2004 Libyen - Benin 4:1
05.09.2004 Elfenbeinküste - Sudan 5:0
05.09.2004 Ägypten - Kamerun 3:2
08.10.2004 Libyen - Ägypten 2:1
09.10.2004 Sudan - Kamerun 1:1
10.10.2004 Benin - Elfenbeinküste 0:1
27.03.2005 Kamerun - Sudan 2:1
27.03.2005 Elfenbeinküste - Benin 3:0
27.03.2005 Ägypten - Libyen 4:1
03.06.2005 Libyen - Elfenbeinküste 0:0
04.06.2005 Benin - Kamerun 1:4
05.06.2005 Ägypten - Sudan 6:1
19.06.2005 Kamerun - Libyen 1:0
19.06.2005 Elfenbeinküste - Ägypten 2:0
17.08.2005 Sudan - Benin 1:0
02.09.2005 Libyen - Sudan 0:0
04.09.2005 Elfenbeinküste - Kamerun 2:3
04.09.2005 Ägypten - Benin 4:1
08.10.2005 Kamerun - Ägypten 1:1
08.10.2005 Sudan - Elfenbeinküste 1:3
09.10.2005 Benin - Libyen 1:0

Gruppe D

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Angola ** 12:06 21
2   Nigeria * 21:07 21
3   Simbabwe * 13:14 15
4   Gabun 11:13 10
5   Algerien 08:15 08
6   Ruanda 06:16 05

Der direkte Vergleich entschied zu Gunsten Angolas.
** Angola qualifizierte sich für die Fußball-WM und die Fußball-Afrikameisterschaft
* Nigeria und Simbabwe qualifizierten sich für die Fußball-Afrikameisterschaft

Spielergebnisse

05.06.2004 Nigeria - Ruanda 2:0
05.06.2004 Gabun - Simbabwe 1:1
05.06.2004 Algerien - Angola 0:0
19.06.2004 Ruanda - Gabun 3:1
20.06.2004 Simbabwe - Algerien 1:1
20.06.2004 Angola - Nigeria 1:0
03.07.2004 Ruanda - Simbabwe 0:2
03.07.2004 Nigeria - Algerien 1:0
03.07.2004 Gabun - Angola 2:2
05.09.2004 Simbabwe - Nigeria 0:3
05.09.2004 Angola - Ruanda 1:0
05.09.2004 Algerien - Gabun 0:3
09.10.2004 Ruanda - Algerien 1:1
09.10.2004 Gabun - Nigeria 1:1
10.10.2004 Angola - Simbabwe 1:0
26.03.2005 Nigeria - Gabun 2:0
27.03.2005 Simbabwe - Angola 2:0
27.03.2005 Algerien - Ruanda 1:0
05.06.2005 Simbabwe - Gabun 1:0
05.06.2005 Ruanda - Nigeria 1:1
05.06.2005 Angola - Algerien 2:1
18.06.2005 Gabun - Ruanda 3:0
18.06.2005 Nigeria - Angola 1:1
19.06.2005 Algerien - Simbabwe 2:2
04.09.2005 Simbabwe - Ruanda 3:1
04.09.2005 Angola - Gabun 3:0
04.09.2005 Algerien - Nigeria 2:5
08.10.2005 Nigeria - Simbabwe 5:1
08.10.2005 Ruanda - Angola 0:1
08.10.2005 Gabun - Algerien 0:0

Gruppe E

Abschlusstabelle

Rang Land Tore Pt
1   Tunesien ** 25:09 21
2   Marokko * 17:07 20
3   Guinea * 15:10 17
4   Kenia 08:17 10
5   Botswana 10:18 09
6   Malawi 12:26 06

** Tunesien qualifizierte sich für die Fußball-WM und die Fußball-Afrikameisterschaft
* Marokko und Guinea qualifizierten sich für die Fußball-Afrikameisterschaft

Spielergebnisse

05.06.2004 Malawi - Marokko 1:1
05.06.2004 Tunesien - Botswana 4:1
19.06.2004 Botswana - Malawi 2:0
20.06.2004 Guinea - Tunesien 2:1
03.07.2004 Malawi - Guinea 1:1
03.07.2004 Botswana - Marokko 0:1
04.09.2004 Kenia - Malawi 3:2
04.09.2004 Marokko - Tunesien 1:1
05.09.2004 Guinea - Botswana 4:0
09.10.2004 Malawi - Tunesien 2:2
09.10.2004 Botswana - Kenia 2:1
10.10.2004 Guinea - Marokko 1:1
17.11.2004 Kenia - Guinea 2:1
09.02.2005 Marokko - Kenia 5:1
26.03.2005 Kenia - Botswana 1:0
26.03.2005 Tunesien - Malawi 7:0
26.03.2005 Marokko - Guinea 1:0
04.06.2005 Botswana - Tunesien 1:3
04.06.2005 Marokko - Malawi 4:1
05.06.2005 Guinea - Kenia 1:0
11.06.2005 Tunesien - Guinea 2:0
18.06.2005 Kenia - Marokko 0:0
18.06.2005 Malawi - Botswana 1:3
17.08.2005 Tunesien - Kenia 1:0
03.09.2005 Kenia - Tunesien 0:2
03.09.2005 Marokko - Botswana 1:0
04.09.2005 Guinea - Malawi 3:1
08.10.2005 Malawi - Kenia 3:0
08.10.2005 Botswana - Guinea 1:2
08.10.2005 Tunesien - Marokko 2:2

Ozeanische Zone / OFCBearbeiten

Erste RundeBearbeiten

Die erste Runde wurde als Ligasystem gespielt, das zwei Gruppen mit fünf Mannschaften in zwei Turniere einbezog. Der Sieger und der Zweite jeder Gruppe (*) qualifizierten sich für die zweite Runde.

Gruppe 1

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Punkte
1   Salomonen * 14:01 10
2 Tahiti  Tahiti * 05:01 08
3 Neukaledonien  Neukaledonien 16:02 07
4   Tonga 02:17 03
5   Cookinseln 01:17 00

Spielergebnisse

10.05.2004 Tahiti - Cookinseln 2:0
10.05.2004 Salomonen - Tonga 6:0
12.05.2004 Salomonen - Cookinseln 5:0
12.05.2004 Tahiti - Neukaledonien 0:0
15.05.2004 Tonga - Cookinseln 2:1
15.05.2004 Salomonen - Neukaledonien 2:0
17.05.2004 Neukaledonien - Cookinseln 8:0
17.05.2004 Tahiti - Tonga 2:0
19.05.2004 Neukaledonien - Tonga 8:0
19.05.2004 Salomonen - Tahiti 1:1

Gruppe 2

Abschlusstabelle
Rang Land Tore Punkte
1   Vanuatu * 16:02 10
2   Fidschi * 19:05 09
3   Papua-Neuguinea 17:06 07
4 Samoa  Samoa 05:11 03
5   Amerikanisch-Samoa 01:34 00

Spielergebnisse

10.05.2004 Papua-Neuguinea - Vanuatu 1:1
10.05.2004 Samoa - A. Samoa 4:0
12.05.2004 A. Samoa - Vanuatu 1:9
12.05.2004 Fidschi - Papua-Neuguinea 4:2
16.05.2004 Fidschi - A. Samoa 11:0
16.05.2004 Samoa - Vanuatu 0:3
18.05.2004 A. Samoa - Papua-Neuguinea 0:10
18.05.2004 Samoa - Fidschi 0:4
20.05.2004 Fidschi - Vanuatu 0:3
20.05.2004 Samoa - Papua-Neuguinea 1:4

Zweite RundeBearbeiten

Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der beiden Erstrundengruppen bildeten mit Australien und Neuseeland eine Sechsergruppe, deren Spiele in Turnierform in einem Land ausgetragen wurden, der Gruppenerste und Gruppenzweite (*) ermittelten in einem Hin- und Rückspiel den Gegner des Südamerikafünften (Uruguay) in einer abschließenden Play-Off-Runde um einen WM-Platz.

Rang Land Tore Punkte
1   Australien * 21:03 13
2   Salomonen * 09:06 10
3   Neuseeland 17:05 09
4   Fidschi 03:10 04
5   Tahiti 02:24 04
6   Vanuatu 05:09 03
29.05.2004 Vanuatu - Salomonen 0:1
29.05.2004 Tahiti - Fidschi 0:0
29.05.2004 Australien - Neuseeland 1:0
31.05.2004 Neuseeland - Salomonen 3:0
31.05.2004 Australien - Tahiti 9:0
31.05.2004 Fidschi - Vanuatu 1:0
02.06.2004 Australien - Fidschi 6:1
02.06.2004 Tahiti - Salomonen 0:4
02.06.2004 Neuseeland - Vanuatu 2:4
04.06.2004 Neuseeland - Tahiti 10:0
04.06.2004 Fidschi - Salomonen 1:2
04.06.2004 Vanuatu - Australien 0:3
06.06.2004 Tahiti - Vanuatu 2:1
06.06.2004 Fidschi - Neuseeland 0:2
06.06.2004 Salomonen - Australien 2:2

Dritte RundeBearbeiten

Der Erst- und Zweitplatzierte (Australien und die Salomonen) trafen am 3. September und 6. September 2005 im Play-off (Hin- und Rückspiel) gegeneinander an. Der Sieger Australien traf nun auf den Fünften aus Südamerika Uruguay (ebenfalls in Hin- und Rückspiel) – und konnte sich als Sieger dieser Begegnungen für die WM-Endrunde qualifizieren.

3. September 2005   Australien   Salomonen Sydney 7:0
6. September 2005   Salomonen   Australien * Honiara 1:2

Play-Off gegen den Fünften aus Südamerika

12. November 2005   Uruguay   Australien Montevideo 1:0
16. November 2005   Australien **   Uruguay Sydney 1:0 n. V., 4:2 i. E.

TorjägerBearbeiten

Afrika (CAF)
Name Tore
1. Togo  Emmanuel Adebayor 11
2. Elfenbeinküste  Didier Drogba 9
3. Nigeria  Obafemi Martins 8
Asien (AFC)
Name Tore
1. Iran  Ali Daei 9
Europa (UEFA)
Name Tore
1. Portugal  Pauleta 11
2. Tschechien  Jan Koller 9
3. Finnland  Alexei Eremenko 8
Schweden  Zlatan Ibrahimović 8
Nord- und Mittelamerika (CONCACAF)
Name Tore
1. Mexiko  Jared Borgetti 14
2. Trinidad und Tobago  Stern John 12
3. Mexiko  Jaime Lozano 11
4. Guatemala  Carlos Ruiz 10
Mexiko  Francisco Fonseca 10
Ozeanien (OFC)
Name Tore
1. Fidschi  Veresa Toma 7
Australien  Tim Cahill 7
3. Frankreich  Michel Hmae 6
Papua-Neuguinea  Reginald Davani 6
Neuseeland  Vaughan Coveny 6
Südamerika (CONMEBOL)
Name Tore
1. Brasilien  Ronaldo 10
2. Peru  Jefferson Farfán 7
Argentinien  Hernán Crespo 7
Paraguay 1990  José Cardozo 7