Hauptmenü öffnen

Die Qualifikation zum Afrika-Cup 2019 fand vom 22. März 2017 bis zum 24. März 2019 statt. Es nahmen 51 der insgesamt 56 Mitgliedsverbände der CAF teil. Der Tschad (von der CAF ausgeschlossen), Eritrea und Somalia sowie Reunion und Sansibar nahmen nicht teil. Die Endrunde in Ägypten wird erstmals mit 24 statt der seit 1996 üblichen 16 Mannschaften ausgetragen. Der Gastgeber der Endrunde nahm ebenfalls an der Qualifikation teil, war aber automatisch qualifiziert.

Inhaltsverzeichnis

ModusBearbeiten

Zur Qualifikation, die anders als 2017 wieder in zwei Runden ausgetragen wurde, meldeten sich 51 Mannschaften an. Aufgrund ihres Rückzugs bei der Qualifikation 2017 schloss die CAF die Mannschaft aus dem Tschad von der Teilnahme aus. Eritrea und Somalia nahmen nicht teil. Reunion und Sansibar waren keine Vollmitglieder der CAF und damit von der Teilnahme ausgeschlossen. Bei der Auslosung im Januar 2017 wurden die teilnehmenden Mannschaften anhand eines CAF-eigenen Punktesystems in fünf verschiedene Töpfe eingeteilt. Bewertet wurden dabei die Ergebnisse der jeweiligen Mannschaft bei den letzten drei Afrika-Cups (2012–2015), der letzten drei Qualifikationsturnieren zum Afrika-Cup (2013–2017) und der letzten Weltmeisterschaft und ihrer Qualifikation (2014).[1]

Die so ermittelten sechs schwächsten Mannschaften traten im März 2017 in der ersten Runde im K.-o.-System mit Hin- und Rückspiel gegeneinander an.[2] Die drei Sieger der ersten Runde und die restlichen 45 höher platzierten Mannschaften waren zuvor schon im Januar 2017 in zwölf Vierergruppen gelost worden.[3] Die zweite Runde wurde im Double-Round-Robin-Format von Juni 2017 bis März 2019 ausgespielt. Anders als 2017 wurden die Spiele des Gastgebers der Endrunde, der an der Gruppe J teilnahm, nicht mehr als Freundschaftsspiele ausgetragen, sondern regulär gewertet.[2] Für die Endrunde qualifizierten sich die jeweils zwölf Gruppensieger und Zweitplatzierten der zweiten Runde.

Bei Punktgleichheit von mehr als zwei Mannschaften wurde die Platzierung durch folgende Kriterien ermittelt:[4]

1. Anzahl Punkte im direkten Vergleich
2. Tordifferenz im direkten Vergleich
3. Anzahl Tore im direkten Vergleich
4. Anzahl Auswärtstore im direkten Vergleich
5. Wenn nach der Anwendung der Kriterien 1 bis 4 immer noch zwei Mannschaften denselben Tabellenplatz belegen, werden die Kriterien 1 bis 4 erneut angewendet, jedoch ausschließlich auf die Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften

Sollte auch dies zu keiner definitiven Platzierung führen, werden die Kriterien 5 bis 9 angewendet:

6. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
7. Anzahl Tore in allen Gruppenspielen
8. Anzahl Auswärtstore in allen Gruppenspielen
9. Losziehung

Bei Punktgleichheit von nur zwei Mannschaften wurden die Kriterien 3, 5 sowie 8 nicht angewendet.[4]

Erste RundeBearbeiten

Die Auslosung fand am 12. Januar 2017 in Libreville (Gabun) statt.[3] Die Hinspiele fanden am 22. und 24. März und die Rückspiele am 26. und 28. März 2017 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
São Tomé und Príncipe  Sao Tome und Principe  2:4 Madagaskar   Madagaskar 0:1 (0:0) 2:3 (1:2)
Komoren  Komoren  3:1 Mauritius   Mauritius 2:0 (0:0) 1:1 (1:1)
Dschibuti  Dschibuti  2:6 Sudan Sud   Südsudan 2:0 (0:0) 0:6 (0:4)

Zweite RundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Senegal  Senegal  6  5  1  0 012:200 +10 16
 2. Madagaskar  Madagaskar  6  3  1  2 008:800  ±0 10
 3. Äquatorialguinea  Äquatorialguinea  6  2  0  4 005:700  −2 06
 4. Sudan  Sudan  6  1  0  5 005:130  −8 03

Spielergebnisse

09.06.2017 al-Ubayyid Sudan Madagaskar 1:3 (0:1)
10.06.2017 Dakar Senegal Äquatorialguinea 3:0 (1:0)
08.09.2018 Bata Äquatorialguinea Sudan 1:0 (1:0)
09.09.2018 Antananarivo Madagaskar Senegal 2:2 (1:1)
13.10.2018 Bata Äquatorialguinea Madagaskar 0:1 (0:1)
13.10.2018 Dakar Senegal Sudan 3:0 (2:0)
16.10.2018 Antananarivo Madagaskar Äquatorialguinea 1:0 (1:0)
16.10.2018 Khartum Sudan Senegal 0:1 (0:0)
17.11.2018 Bata Äquatorialguinea Senegal 0:1 (0:0)
18.11.2018 Antananarivo Madagaskar Sudan 1:3 (0:1)
22.03.2019 Omdurman Sudan Äquatorialguinea 1:4 (1:2)
23.03.2019 Thiès Senegal Madagaskar 2:0 (1:0)

Gruppe BBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Marokko  Marokko  6  3  2  1 008:300  +5 11
 2. Kamerun  Kamerun  6  3  2  1 006:300  +3 11
 3. Malawi  Malawi  6  1  2  3 002:600  −4 05
 4. Komoren  Komoren  6  1  2  3 005:900  −4 05

Spielergebnisse

10.06.2017 Blantyre Malawi Komoren 1:0 (1:0)
10.06.2017 Yaoundé Kamerun Marokko 1:0 (1:0)
08.09.2018 Mitsamiouli Komoren Kamerun 1:1 (1:0)
08.09.2018 Casablanca Marokko Malawi 3:0 (2:0)
12.10.2018 Yaoundé Kamerun Malawi 1:0 (0:0)
13.10.2018 Casablanca Marokko Komoren 1:0 (0:0)
16.10.2018 Mitsamiouli Komoren Marokko 2:2 (1:0)
16.10.2018 Blantyre Malawi Kamerun 0:0
16.11.2018 Casablanca Marokko Kamerun 2:0 (0:0)
17.11.2018 Moroni Komoren Malawi 2:1 (1:0)
22.03.2019 Blantyre Malawi Marokko 0:0
23.03.2019 Yaoundé Kamerun Komoren 3:0 (1:0)

Gruppe CBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Mali  Mali  6  4  2  0 010:200  +8 14
 2. Burundi  Burundi  6  2  4  0 011:500  +6 10
 3. Gabun  Gabun  6  2  2  2 007:500  +2 08
 4. Sudan Sud  Südsudan  6  0  0  6 002:180 −16 00

Spielergebnisse

10.06.2017 Bujumbura Burundi Südsudan 3:0 (3:0)
10.06.2017 Bamako Mali Gabun 2:1 (0:1)
08.09.2018 Libreville Gabun Burundi 1:1 (0:1)
09.09.2018 Juba Südsudan Mali 0:3 (0:1)
12.10.2018 Libreville Gabun Südsudan 3:0 (1:0)
12.10.2018 Bamako Mali Burundi 0:0
16.10.2018 Bujumbura Burundi Mali 1:1 (1:0)
16.10.2018 Juba Südsudan Gabun 0:1 (0:0)
16.11.2018 Juba Südsudan Burundi 2:5 (1:2)
17.11.2018 Libreville Gabun Mali 0:1 (0:1)
23.03.2019 Bujumbura Burundi Gabun 1:1 (0:0)
23.03.2019 Bamako Mali Südsudan 3:0 (2:0)

Gruppe DBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Algerien  Algerien  6  3  2  1 009:400  +5 11
 2. Benin  Benin  6  3  1  2 005:600  −1 10
 3. Gambia  Gambia  6  1  3  2 006:600  ±0 06
 4. Togo  Togo  6  1  2  3 004:800  −4 05

Spielergebnisse

11.06.2017 Cotonou Benin Gambia 1:0 (0:0)
11.06.2017 Blida Algerien Togo 1:0 (1:0)
08.09.2018 Bakau Gambia Algerien 1:1 (0:0)
09.09.2018 Lomé Togo Benin 0:0
12.10.2018 Lomé Togo Gambia 1:1 (0:1)
12.10.2018 Blida Algerien Benin 2:0 (1:0)
16.10.2018 Cotonou Benin Algerien 1:0 (1:0)
16.10.2018 Bakau Gambia Togo 0:1 (0:0)
17.11.2018 Bakau Gambia Benin 3:1 (0:1)
18.11.2018 Lomé Togo Algerien 1:4 (0:3)
22.03.2019 Blida Algerien Gambia 1:1 (1:0)
24.03.2019 Cotonou Benin Togo 2:1 (1:0)

Gruppe EBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Nigeria  Nigeria  6  4  1  1 014:600  +8 13
 2. Sudafrika  Südafrika  6  3  3  0 011:200  +9 12
 3. Libyen  Libyen  6  2  1  3 016:110  +5 07
 4. Seychellen  Seychellen  6  0  1  5 003:250 −22 01

Spielergebnisse

09.06.2017 Kairo1 Libyen Seychellen 5:1 (3:0)
10.06.2017 Uyo Nigeria Südafrika 0:2 (0:0)
08.09.2018 Victoria Seychellen Nigeria 0:3 (0:2)
08.09.2018 Durban Südafrika Libyen 0:0
13.10.2018 Johannesburg Südafrika Seychellen 6:0 (3:0)
13.10.2018 Uyo Nigeria Libyen 4:0 (1:0)
16.10.2018 Victoria Seychellen Südafrika 0:0
16.10.2018 Sfax1 Libyen Nigeria 2:3 (1:2)
17.11.2018 Victoria Seychellen Libyen 1:8 (0:3)
17.11.2018 Johannesburg Südafrika Nigeria 1:1 (1:1)
22.03.2019 Asaba Nigeria Seychellen 3:1 (1:1)
24.03.2019 Sfax1 Libyen Südafrika 1:2 (0:0)

Anmerkung

1 Aufgrund der angespannten Sicherheitslage in Libyen wurden die Spiele auf neutralem Boden ausgetragen.

Gruppe FBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Ghana  Ghana  4  3  0  1 008:100  +7 09
 2. Kenia  Kenia  4  2  1  1 004:100  +3 07
 3. Athiopien  Äthiopien  4  0  1  3 000:100 −10 01
 4. Sierra Leone  Sierra Leone1  0  0  0  0 000:000  ±0 00

Spielergebnisse

10.06.2017 Freetown Sierra Leone Kenia 2:1 (1:0)1
11.06.2017 Kumasi Ghana Äthiopien 5:0 (3:0)
08.09.2018 Nairobi Kenia Ghana 1:0 (1:0)
09.09.2018 Awassa Äthiopien Sierra Leone 1:0 (1:0)1
10.10.2018 Bahir Dar Äthiopien Kenia 0:0
14.10.2018 Nairobi Kenia Äthiopien 3:0 (2:0)
18.11.2018 Addis Abeba Äthiopien Ghana 0:2 (0:2)
23.03.2019 Accra Ghana Kenia 1:0 (0:0)

Anmerkung

1 Der Fußballverband von Sierra Leone wurde Anfang Oktober 2018 durch die FIFA suspendiert. Im Anschluss schloss die CAF die Mannschaft von Sierra Leone vom Wettbewerb aus. Alle bis dahin ausgetragenen Spiele wurden annulliert.[5]

Gruppe GBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Simbabwe  Simbabwe  6  3  2  1 009:400  +5 11
 2. Kongo Demokratische Republik  DR Kongo  6  2  3  1 008:600  +2 09
 3. Liberia  Liberia  6  2  1  3 005:900  −4 07
 4. Kongo Republik  Republik Kongo  6  1  2  3 007:100  −3 05

Spielergebnisse

10.06.2017 Kinshasa DR Kongo Republik Kongo 3:1 (1:1)
11.06.2017 Harare Simbabwe Liberia 3:0 (1:0)
09.09.2018 Brazzaville Republik Kongo Simbabwe 1:1 (0:1)
09.09.2018 Monrovia Liberia DR Kongo 1:1 (0:0)
11.10.2018 Brazzaville Republik Kongo Liberia 3:1 (1:0)
13.10.2018 Kinshasa DR Kongo Simbabwe 1:2 (0:1)
16.10.2018 Harare Simbabwe DR Kongo 1:1 (1:1)
16.10.2018 Monrovia Liberia Republik Kongo 2:1 (2:1)
18.11.2018 Brazzaville Republik Kongo DR Kongo 1:1 (1:1)
18.11.2018 Monrovia Liberia Simbabwe 1:0 (1:0)
24.03.2019 Harare Simbabwe Republik Kongo 2:0 (2:0)
24.03.2019 Kinshasa DR Kongo Liberia 1:0 (0:0)

Gruppe HBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Guinea  Guinea  6  3  3  0 008:400  +4 12
 2. Elfenbeinküste  Elfenbeinküste  6  3  2  1 012:500  +7 11
 3. Zentralafrikanische Republik  Zentralafr. Republik  6  1  3  2 004:800  −4 06
 4. Ruanda  Ruanda  6  0  2  4 005:120  −7 02

Spielergebnisse

10.06.2017 Bouaké Elfenbeinküste Guinea 2:3 (1:1)
11.06.2017 Bangui Zentralafr. Republik Ruanda 2:1 (0:0)
09.09.2018 Kigali Ruanda Elfenbeinküste 1:2 (0:1)
09.09.2018 Conakry Guinea Zentralafr. Republik 1:0 (0:0)
12.10.2018 Conakry Guinea Ruanda 2:0 (1:0)
12.10.2018 Bouaké Elfenbeinküste Zentralafr. Republik 4:0 (1:0)
16.10.2018 Kigali Ruanda Guinea 1:1 (0:1)
16.10.2018 Bangui Zentralafr. Republik Elfenbeinküste 0:0
18.11.2018 Butare Ruanda Zentralafr. Republik 2:2 (2:1)
18.11.2018 Conakry Guinea Elfenbeinküste 1:1 (1:1)
23.03.2019 Abidjan Elfenbeinküste Ruanda 3:0 (1:0)
24.03.2019 Bangui Zentralafr. Republik Guinea 0:0

Gruppe IBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Angola  Angola  6  4  0  2 009:600  +3 12
 2. Mauretanien  Mauretanien  6  4  0  2 007:600  +1 12
 3. Burkina Faso  Burkina Faso  6  3  1  2 008:500  +3 10
 4. Botswana  Botswana  6  0  1  5 001:800  −7 01

Spielergebnisse

10.06.2017 Francistown Botswana Mauretanien 0:1 (0:0)
10.06.2017 Ouagadougou Burkina Faso Angola 3:1 (2:1)
08.09.2018 Nouakchott Mauretanien Burkina Faso 2:0 (2:0)
09.09.2018 Luanda Angola Botswana 1:0 (1:0)
12.10.2018 Luanda Angola Mauretanien 4:1 (2:1)
13.10.2018 Ouagadougou Burkina Faso Botswana 3:0 (1:0)
16.10.2018 Francistown Botswana Burkina Faso 0:0
16.10.2018 Nouakchott Mauretanien Angola 1:0 (1:0)
18.11.2018 Luanda Angola Burkina Faso 2:1 (1:0)
18.11.2018 Nouakchott Mauretanien Botswana 2:1 (1:1)
22.03.2019 Francistown Botswana Angola 0:1 (0:1)
22.03.2019 Ouagadougou Burkina Faso Mauretanien 1:0 (1:0)

Gruppe JBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tunesien  Tunesien  6  5  0  1 012:400  +8 15
 2. Agypten  Ägypten  6  4  1  1 016:500 +11 13
 3. Niger  Niger  6  1  2  3 004:110  −7 05
 4. Swasiland  Swasiland  6  0  1  5 002:140 −12 01

Spielergebnisse

10.06.2017 Niamey Niger Swasiland 0:0
11.06.2017 Radès Tunesien Ägypten 1:0 (0:0)
08.09.2018 Borg El Arab Ägypten Niger 6:0 (3:0)
09.09.2018 Manzini Swasiland Tunesien 0:2 (0:2)
12.10.2018 Kairo Ägypten Swasiland 4:1 (4:0)
13.10.2018 Radès Tunesien Niger 1:0 (1:0)
16.10.2018 Manzini Swasiland Ägypten 0:2 (0:1)
16.10.2018 Niamey Niger Tunesien 1:2 (1:2)
16.11.2018 Borg El Arab Ägypten Tunesien 3:2 (1:1)
18.11.2018 Manzini Swasiland Niger 1:2 (1:0)
22.03.2019 Radès Tunesien Swasiland 4:0 (2:0)
23.03.2019 Niamey Niger Ägypten 1:1 (0:0)

Gruppe KBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Guinea-Bissau  Guinea-Bissau  6  2  3  1 008:700  +1 09
 2. Namibia  Namibia  6  2  2  2 005:700  −2 08
 3. Mosambik  Mosambik  6  2  2  2 007:700  ±0 08
 4. Sambia  Sambia  6  2  1  3 008:700  +1 07

Spielergebnisse

10.06.2017 Ndola Sambia Mosambik 0:1 (0:0)
10.06.2017 Bissau Guinea-Bissau Namibia 1:0 (1:0)
08.09.2018 Windhoek Namibia Sambia 1:1 (1:1)
08.09.2018 Maputo Mosambik Guinea-Bissau 2:2 (1:0)
10.10.2018 Lusaka Sambia Guinea-Bissau 2:1 (1:0)
13.10.2018 Maputo Mosambik Namibia 1:2 (1:0)
14.10.2018 Bissau Guinea-Bissau Sambia 2:1 (0:1)
16.10.2018 Windhoek Namibia Mosambik 1:0 (0:0)
17.11.2018 Windhoek Namibia Guinea-Bissau 0:0
18.11.2018 Maputo Mosambik Sambia 1:0 (0:0)
23.03.2019 Bissau Guinea-Bissau Mosambik 2:2 (1:0)
23.03.2019 Lusaka Sambia Namibia 4:1 (1:0)

Gruppe LBearbeiten

Tabelle

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Uganda  Uganda  6  4  1  1 007:300  +4 13
 2. Tansania  Tansania  6  2  2  2 006:500  +1 08
 3. Lesotho  Lesotho  6  1  3  2 003:700  −4 06
 4. Kap Verde  Kap Verde  6  1  2  3 004:500  −1 05

Spielergebnisse

10.06.2017 Daressalam Tansania Lesotho 1:1 (1:1)
11.06.2017 Praia Kap Verde Uganda 0:1 (0:0)
08.09.2018 Kira Town Uganda Tansania 0:0
09.09.2018 Maseru Lesotho Kap Verde 1:1 (0:0)
12.10.2018 Praia Kap Verde Tansania 3:0 (2:0)
13.10.2018 Kira Town Uganda Lesotho 3:0 (2:0)
16.10.2018 Daressalam Tansania Kap Verde 2:0 (1:0)
16.10.2018 Maseru Lesotho Uganda 0:2 (0:2)
17.11.2018 Kira Town Uganda Kap Verde 1:0 (0:0)
18.11.2018 Maseru Lesotho Tansania 1:0 (0:0)
24.03.2019 Daressalam Tansania Uganda 3:0 (1:0)
24.03.2019 Praia Kap Verde Lesotho 0:0

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ranking (PDF) In: CAFOnline.com. Abgerufen am 18. Juni 2017.
  2. a b Draw Procedure of the Qualifiers of the 32nd Edition of Total Africa Cup of Nations, Cameroon 2019 (PDF) In: CAFOnline.com. Abgerufen am 18. Juni 2017.
  3. a b Total Africa Cup of Nations, Cameroon: Draw results and fixtures. In: CAFOnline.com. 13. Januar 2017. Abgerufen am 18. Juni 2017.
  4. a b Regulations of the Africa Cup of Nations (PDF) In: CAFOnline.com. S. 7. Abgerufen am 14. Oktober 2018.
  5. Sierra Leone disqualified from Total AFCON 2019 qualifiers. In: CAFOnline.com. 3. Dezember 2018. Abgerufen am 4. Dezember 2018.