Hauptmenü öffnen

Das Godswill Akpabio International Stadium (früher Akwa Ibom International Stadium)[2] ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in Uyo, der Hauptstadt des nigerianischen Bundesstaates Akwa Ibom. Die Anlage dient als das Heimstadion der nigerianischen Fußballnationalmannschaft und von Akwa United in der Nigeria Professional Football League sowie auch von diversen sozialen, kulturellen und religiösen Veranstaltungen. Der Vertrag für den Bau des Stadions ging an das Bauunternehmen Julius Berger Nigeria, das den Bau 2014 fertigstellte. Das ultramoderne Stadion mit 30.000 Sitzplätzen wurde der Allianz Arena nachempfunden.[3]

Godswill Akpabio International Stadium
Daten
Ort NigeriaNigeria Uyo, Akwa Ibom, Nigeria
Koordinaten 5° 0′ 22,5″ N, 7° 53′ 8,5″ OKoordinaten: 5° 0′ 22,5″ N, 7° 53′ 8,5″ O
Baubeginn 2012
Eröffnung 7. November 2014
Oberfläche Naturrasen
Kosten 96 Mio $[1]
Architekt Julius Berger Nigeria
Kapazität 30.000 Plätze
Verein(e)

Der Gouverneur Udom Gabriel Emmanuel benannte das Akwa Ibom Stadium in Godswill Obot Akpabio International Stadium um, sofort nachdem er am 29. Mai 2015 im Stadion vereidigt wurde.[4] Godswill Akpabio war sein Vorgänger als Gouverneur des Bundesstaates.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Black Meteors set for Eagles and Uyo, Supersports.com. 5. November 2014. Abgerufen am 7. November 2014. 
  2. Akwa Ibom International Stadium renamed Godswill Akpabio Stadium. Business Today Nigeria. 1. Juni 2015. Archiviert vom Original am 20. Dezember 2016.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.businesstodayng.com Abgerufen am 13. Oktober 2016.
  3. Uyo bubbles as Jonathan commissions Akwa Ibom Stadium, Sunnewsonline.com. 7. November 2014. 
  4. a b Drama as Governor Emmanuel renames Akwa Ibom Stadium after Akpabio - Daily Post Nigeria. Abgerufen am 9. Oktober 2016.