17. August

Datum

Der 17. August ist der 229. Tag des gregorianischen Kalenders (der 230. in Schaltjahren), somit bleiben 136 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

 
1632: Graf von Pappenheim
 
1943: US-Flugzeuge über Schweinfurt
 
2004: Die neue Flagge Serbiens

WirtschaftBearbeiten

 
1840: Station Porta Nuova in Mailand

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
1909: Libelle

KulturBearbeiten

 
Bild aus Fantas­magorie (1908)

GesellschaftBearbeiten

 
2012: Pussy Riot

ReligionBearbeiten

 
1740: Papst Benedikt XIV.

KatastrophenBearbeiten

 
Hochwasser in Dresden

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

SportBearbeiten

 
1805: Unspunnenfest

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

GeborenBearbeiten

Vor dem 18. JahrhundertBearbeiten

 
Johann Valentin Anreae (* 1586)

18. JahrhundertBearbeiten

 
Charles Eisen (* 1720)
 
Ignaz Paul Vital Troxler (* 1780)

19. JahrhundertBearbeiten

1801–1850Bearbeiten

 
Frederika Bremer (* 1801)
 
Richard von Volkmann (* 1830)

1851–1900Bearbeiten

  • 1851: Carl Hintze, deutscher Mineraloge und Kristallograph
 
Henry Drummond (* 1851)
 
Asaf Jah VI. (* 1866)
 
Paul Ludwig Troost (* 1878)
 
Kurt Hiller (* 1885)
 
Mae West (* 1893)
  • 1893: Mae West, US-amerikanische Filmschauspielerin und Drehbuchautorin
  • 1894: Erich Orthmann, deutscher Komponist
  • 1894: Otto Suhr, deutscher Politiker, MdL, Präsident des Abgeordnetenhauses, Regierender Bürgermeister von Berlin
  • 1895: Caroline Haslett, britische Elektroingenieurin
  • 1896: Leslie R. Groves, US-amerikanischer General, militärischer Leiter im Manhattan-Projekt
  • 1896: Lotte Jacobi, US-amerikanische Fotografin
  • 1897: Camille Royer, französischer Autorennfahrer
  • 1897: Jean Vaurez, französischer Autorennfahrer
  • 1899: Wilfried Basse, deutscher Dokumentarfilmer und Kameramann

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1925Bearbeiten

 
Henri Tomsai (* 1901)
 
Zygmunt Mycielski (* 1907)
 
Mark Felt (* 1913)
 
Maureen O’Hara (* 1920)

1926–1950Bearbeiten

 
Jiang Zemin (* 1926)
 
Gene Kranz (* 1933)
 
Robert De Niro (* 1943)

1951–1975Bearbeiten

 
Herta Müller (* 1953)
 
Ralf Richter (* 1957)
 
Sean Penn (* 1960)
 
Jon Gruden (* 1963)
 
Donnie Wahlberg (* 1969)

1976–2000Bearbeiten

 
Thierry Henry (* 1977)
 
Lene Marlin (* 1980)
 
Marcus Berg (* 1986)
 
Gracie Gold (* 1995)

21. JahrhundertBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Vor dem 17. JahrhundertBearbeiten

 
Karl III. († 1553)

17. und 18. JahrhundertBearbeiten

  • 1612: Alexander Colin, flämischer Bildhauer und Bildschnitzer
  • 1620: Christoph von Loß der Jüngere, kursächsischer Hofmarschall, Reichspfennigmeister des Ober- und Niedersächsischen Reichskreises
  • 1623: Aron Bonn, deutscher Geschäftsmann und Vorsteher der jüdischen Gemeinde in Frankfurt am Main
  • 1636: Kanō Kōi, japanischer Maler
 
Johann Gerhard († 1637)
 
Anne Dacier († 1720)

19. JahrhundertBearbeiten

 
Johann Jakob Faesch († 1832)
 
Maximilian Joseph von Chelius († 1876)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1950Bearbeiten

 
Edmond Audran († 1901)
 
Charlotte Perkins Gilman († 1935)

1951–1975Bearbeiten

 
Fernand Léger († 1955)
 
Ludwig Mies van der Rohe († 1969)
 
Ira Gershwin († 1983)
 
Mohammed Zia-ul-Haq († 1988)

21. JahrhundertBearbeiten

 
John N. Bahcall († 2005)
 
Gerhard Mayer-Vorfelder († 2015)

Feier- und GedenktageBearbeiten

  • Kirchliche Gedenktage
    • Johann Gerhard, deutscher Generalsuperintendent und Theologe (evangelisch)
    • Hl. Eusebius, Märtyrer und Bischof von Rom (katholisch)
    • Hl. Klara vom Kreuz, italienische Mystikerin, Jung- und Ordensfrau (katholisch)
    • Hl. Mamas von Kappadokien, kleinasiatisch-zypriotischer Einsiedler, 3. Jh. (katholisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 17. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien