Hauptmenü öffnen
Staatsflagge Serbiens
Flag of Serbia.svg

Vexillologisches Symbol: Vexillologisches Symbol?
Seitenverhältnis: 2:3
Offiziell angenommen: Erstmals: 1882
Erneut:
17. August 2004

Die heutige Form der Flagge Serbiens nahm die serbische Nationalversammlung mit einer Empfehlung[1] am 17. August 2004 an. Serbien war damals Teil des Staates Serbien und Montenegro.[2] Mit dessen Auflösung 2006 erhielt die Flagge ihren heutigen Status als Nationalflagge.

BeschreibungBearbeiten

 
Aufbau der Staatsflagge

Die Nationalflagge ist eine Trikolore.

System Rot
Rot
Blau
Gelb
Schwarz
Pantone 192C 704C 280C 123C X
CMYK 0-90-70-10 0-90-70-30 100-72-0-19 4-24-95-0 X-X-X-100
RGB 198-54-60 161-45-46 12-64-118 237-185-46 33-35-30

Sie besteht aus drei gleichen horizontalen Streifen; oben rot, in der Mitte blau, unten weiß, (heraldisch rot-blau-silber). Das Seitenverhältnis von Höhe zu Breite beträgt 2:3. Jede Farbe nimmt jeweils ein Drittel der Höhe ein, das kleine Wappen Serbiens vertikal zentriert und horizontal 5/14 der Flaggenbreite von der Seite des Flaggenmasts (links) entfernt.

Das Republikswappen mit dem fünfzackigen roten Stern, das seit 1946 in Gebrauch war, wurde durch ein gekröntes Wappen ersetzt, das wie zur Zeit des serbischen Königreichs (bis 1918) einen Doppeladler enthält.[3]

GeschichteBearbeiten

Der Sohn des serbischen Königs Vladislav Nemanjić I. (regierte 1233–1243), der Župan von Kotor Desa Nemanjić, entsandte am 3. Juli 1281 Delegierte von Kotor aus nach Ragusa, um einen Teil der königlichen Schatzkammer zurückzuholen. Unter den Kostbarkeiten befand sich auch die erste beschriebene Flagge Serbiens, die aus den Farben Rot und Blau auf seidigartigem Gewebe bestand (rot steht heute noch für die Verteidigung der Freiheit, blau für die der Gerechtigkeit).[4][5]

Die Farbe Weiß hat dagegen ihren Ursprung in einer der ersten Fahnen der Serbischen Revolution.[5] Kurz vor Beginn des Ersten Serbischen Aufstandes (1804–1817) versammelten sich im kleinen Dorf Orašac in der Region Šumadija 300 Serbenführer und beschlossen den bewaffneten Aufstand gegen die Besatzung durch das Osmanische Reich. Dabei wurde eine rot-blau-weiße Trikolore dokumentiert die mit der heutigen Flagge stark in Verbindung gebracht wird. Unter Fürst Miloš Obrenović führte man nach erfolgreicher Revolution schließlich in Kragujevac die Nationalflagge des Fürstentum Serbien (1833–1882) ein, die nun offiziell Rot-Blau-Weiß war.[5]

Am 17. August 2004 verabschiedete die serbische Nationalversammlung eine Empfehlung über die Verwendung der nationalen Symbole Serbiens. Praktisch wurden damit wieder die Symbole in ihrer Form von 1882 angenommen.[6] Das erste Mal wurde die neue Flagge am Gebäude der serbischen Nationalversammlung gesetzt.[7]

2006 rief Montenegro über ein nationales Referendum seine Unabhängigkeit aus und löste sich aus dem Staatenverbund. Daraufhin wurde die bisherige Flagge der Teilrepublik Serbien zur Nationalflagge und am 8. Juni erstmals vor dem Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York gehisst. Sie löste damit die Flagge Serbien und Montenegros ab. Durch geringfügige Änderungen am Staatswappen veränderte sich auch das Aussehen der Flagge Serbiens am 11. November 2010 ein bisher letztes Mal.

Historische Flaggen SerbiensBearbeiten

Ordnungsgemäße Verwendung der FlaggeBearbeiten

 
Vertikales Hängen der Flagge

Die Flagge wird bei ungünstigen Wetterbedingungen nicht gehisst und nur bei Tageslicht oder Beleuchtung.

Andere Flaggen SerbiensBearbeiten

Die Bürgerliche Flagge und die Handelsflagge tragen keine Staatswappen. Die Standarten des Präsidenten der Republik und des Parlamentspräsidenten tragen das große Staatswappen.[8]

Serbische StreitkräfteBearbeiten

Die Kriegsflagge zur See wird von den Booten der Serbischen Streitkräfte auf den Flüssen verwendet. Sie orientiert sich an der Kriegsflagge zur See Jugoslawiens. Die Flagge ist rot; in der Gösch wird die Staatsflagge geführt.[9]

 
2:3  ? Kriegsflagge zur See

Polizei SerbiensBearbeiten

Flagge der Serbisch-Orthodoxen KircheBearbeiten

Die Serbisch-Orthodoxe Kirche verwendet ebenfalls eine rot-blau-weiße Trikolore mit dem Serbischen Kreuz im Seitenverhältnis 1:4.

Flagge der VojvodinaBearbeiten

 
 ? SV: 1:2

Die Flagge der autonomen Provinz Vojvodina im Norden Serbiens führt eine Serbische Flagge, bei der der Blaue Streifen in der Mitte die anderen um ein Vielfaches überragt. Zusätzlich sind in der Mitte der Flagge drei gelbe Sterne angebracht, welche die drei Teile der Vojvodina symbolisieren: Bačka, Banat und Syrmien.

Adaptionen der serbischen FlaggeBearbeiten

Historische Flagge MontenegrosBearbeiten

Das vor dem Ersten Weltkrieg unabhängige Königreich Montenegro führte ebenfalls eine rot-blau-weiße Trikolore mit einem zweiköpfigen Adler, um die Verbundenheit mit Serbien auszudrücken. Des Weiteren führte die Sozialistische Republik Montenegro zu SFRJ-Zeiten die gleiche Flagge wie die serbische Teilrepublik und nach dem Zerfall der SFRJ in der Bundesrepublik Jugoslawien bis 2004 eine an die serbische angelehnte Flagge, die sich jedoch davon unterschied, dass das Blau ein helleres war und das Seitenverhältnis das ungewöhnliche Format 1:3 hatte.

Flagge der Republika Srpska in Bosnien und HerzegowinaBearbeiten

 
1:2 Republika Srpska

Die Republika Srpska (eine der beiden Entitäten Bosnien-Herzegowinas) führt die Flagge Serbiens in leicht anderen Farbtönen und dem Seitenverhältnis 1:2.

Flagge der Republika Srpska KrajinaBearbeiten

Die international nicht anerkannte Republik Serbische Krajina (Republika Srpska Krajina) existierte während des Kroatienkrieges in den Jahren 1991 bis 1995 und kontrollierte etwa ein Drittel des kroatischen Staatsgebietes. Die Republik Serbische Krajina verwendete die serbische Trikolore, sowohl als blanke Trikolore, als auch mit verschiedenen Symbolen. So mit dem weißen Doppeladler (direkt auf der Trikolore oder mit blauem Wappenschild) oder dem serbischen Kreuz in Gold.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Empfehlung der Serbischen Nationalversammlung (Memento des Originals vom 21. März 2008 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.parlament.sr.gov.yu (serbisch)
  2. Flags of the World – Serbia: Adoption of the new flag, 2004 (Memento des Originals vom 27. November 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/flagspot.net
  3. Parlament Serbiens: Book of Standards (serbisch; ZIP; 3,5 MB)
  4. Stanoje Stanojević: Iz naše prošlosti. Geca Kon A. D., Beograd 1934, S. 79.
  5. a b c srbin.info: Прве српске заставе
  6. Flags of the World – Recommendation (by the Parliament) on the use of the new symbols (Memento des Originals vom 27. November 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/flagspot.net
  7. Flags of the World – First hoisting of the new flag (Memento des Originals vom 27. November 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/flagspot.net
  8. Flags of the World – Serbia (Memento des Originals vom 3. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/flagspot.net
  9. Flags of the World – Serbia: Naval flags (Memento des Originals vom 6. Mai 2008 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/flagspot.net

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Flaggen Serbiens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien