Der 19. August ist der 231. Tag des gregorianischen Kalenders (der 232. in Schaltjahren), somit bleiben 134 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse Bearbeiten

Politik und Weltgeschehen Bearbeiten

 
1493: Maximilian I.
 
1759: Seeschlacht bei Lagos
 
1942: Operation Jubilee
 
1991: Michail Gorbatschow

Wirtschaft Bearbeiten

Wissenschaft und Technik Bearbeiten

 
1839: Louis Daguerre
  • 1839: Der Maler und Erfinder Louis Daguerre stellt das erste brauchbare fotografische Verfahren, die Daguerreotypie, der Pariser Akademie der Wissenschaften und zugleich der Öffentlichkeit vor.
  • 1885: Der irische Amateurastronom Isaac Ward entdeckt in der Andromedagalaxie die als S Andromedae bezeichnete Supernova.
  • 1889: Auf dem Eiffelturm werden meteorologische Beobachtungen durchgeführt. Ein Blitzeinschlag durch ein unerwartet aufgezogenes Gewitter liefert neue Erkenntnisse für die Wissenschaft. Durch installierte Blitzableiter merken Personen auf der Plattform kaum etwas
  • 1911: Das erste Frachtflugzeug ist in Deutschland im Einsatz. Ein Harlan-Eindecker transportiert druckfrische Exemplare der Berliner Morgenpost von Berlin-Johannisthal nach Frankfurt an der Oder.
 
1917: Fasciculus vesanus

Kultur Bearbeiten

Gesellschaft Bearbeiten

  • 1854: Im Grattan-Massaker töten Lakota-Indianer – bis auf einen schwer verwundet entkommenen Soldaten – eine 30-köpfige Einheit der US-Armee, die einen indianischen Viehdieb festnehmen wollte. Ein Soldat hatte zuvor den Häuptling bei seinem Aufbruch vom Palaver hierüber erschossen. Umgehend erfolgt eine Strafaktion gegen den Indianerstamm.
  • 1987: Der Amoklauf von Hungerford in England führt zum Tod von 16 Menschen und hinterlässt mindestens 13 Verletzte, ehe der Täter sich selbst erschießt.
  • 1992: Bei der „Aktion Standesamt“ beantragen bundesweit 250 gleichgeschlechtliche Paare bei Standesämtern das Aufgebot zur Eheschließung, um damit auf die Rechtssituation gleichgeschlechtlicher Paare in Deutschland aufmerksam zu machen und die Diskussion über die „Homo-Ehe“ in Gang zu setzen.
  • 1999: Der Gewaltverbrecher Dieter Zurwehme wird nach mehrmonatiger Flucht von der Polizei gestellt und verhaftet.

Religion Bearbeiten

 
1458: Papst Pius II.
  • 1458: Kardinal Enea Silvio de’ Piccolomini, ein früherer Lebemann und allseits gebildeter Dichterfürst, wird vom Konklave im Vatikan zum Nachfolger von Papst Calixt III. gewählt und nimmt den Namen Pius II. an.
  • 1846: Die Gründungsversammlung der Weltweiten Evangelischen Allianz beginnt in London. Bis zum 1. September arbeiten 921 Christen aus zwölf Nationen und 52 reformatorischen Kirchen an der Schaffung eines internationalen Netzwerks aus nationalen und regionalen Allianzen evangelischer Christen.

Katastrophen Bearbeiten

  • 1867: Ein Großbrand vernichtet fast ganz Johanngeorgenstadt.
  • 1917: Der Großbrand in Thessaloniki erlischt. Die Altstadt ist zerstört, über 79.000 Menschen werden obdachlos.
  • 1935: Großbrand auf der internationalen Funkausstellung auf dem Berliner Messegelände. Hierbei brennt auch das Restaurant des Berliner Funkturms aus. Da der Brand erst nach Schließung der Messehallen ausbricht, gibt es nur drei Todesopfer.
  • 1941: Südwestlich des Fastnet Rocks an der irischen Küste wird der britische Passagierdampfer Aguila von dem deutschen U-Boot U 201 versenkt. 157 Passagiere und Besatzungsmitglieder sterben.
  • 1966: Ein Erdbeben bei Varto, Türkei, fordert ca. 2.500 Tote.
  • 1980: Nach einer Notlandung in Riad, Saudi-Arabien, leitet die Besatzung des Saudia-Flugs 163 die Evakuierung der brennenden Lockheed L-1011 zu spät ein. Alle 301 Insassen kommen durch Brandgase ums Leben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt Bearbeiten

Sport Bearbeiten

 
1861: Weisshorn

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren Bearbeiten

Vor dem 18. Jahrhundert Bearbeiten

  • 0232: Probus, römischer Kaiser
  • 1398: Iñigo López de Mendoza, Marqués de Santillana y Conde del Real de Manzanares, spanischer Staatsmann und Dichter
  • 1518: Kaspar Brusch, deutscher Humanist, Theologe, Historiker und Dichter
  • 1521: Lodovico Guicciardini, italienischer Kaufmann, Kartograph, Humanist, Geograph, Politiker, Chronist und Schriftsteller
  • 1539: Andreas Schato, deutscher Mathematiker, Physiker und Mediziner
 
Friedrich I. (* 1557)

18. Jahrhundert Bearbeiten

 
Edward Boscawen (* 1711)
 
Marie-Jeanne Bécu, comtesse du Barry (* 1743)

19. Jahrhundert Bearbeiten

1801–1850 Bearbeiten

 
Jules Barthélemy-Saint-Hilaire (* 1805)
 
Lothar Meyer (* 1830)

1851–1900 Bearbeiten

 
Adele Sandrock (* 1863)
 
Friedrich von der Leyen († 1873)
 
Joseph Müller (* 1894)
  • 1894: Joseph Müller, deutscher Priester und Seelsorger, Gegner und Opfer des Nationalsozialismus
  • 1895: Arnolt Bronnen, deutschsprachiger Schriftsteller
  • 1896: Josef Kammhuber, deutscher General der Luftwaffe
  • 1896: Walter Lang, Schweizer Komponist, Pianist und Musikpädagoge
  • 1897: Arthur Frey, Schweizer Politiker
  • 1897: Ilse Thouret, deutsche Motorrad- und Automobilrennfahrerin, Sportlerin sowie Sportjournalistin
  • 1897: Roman Vishniac, US-amerikanischer Biologe und Fotograf, Pionier der Wissenschaftsfotografie
  • 1898: Walter Burkhard, Schweizer Tiefbauingenieur
  • 1898: Gerhard Storz, deutscher Schriftsteller und Wissenschaftler, Kultusminister von Baden-Württemberg
  • 1899: Anton Powolny, österreichischer Fußballspieler
  • 1899: Oluf Rygh, norwegischer Archäologe und Ortsnamenforscher
  • 1899: Karl Gero von Urach, deutscher Adliger, Oberhaupt des Hauses von Urach

20. Jahrhundert Bearbeiten

1901–1925 Bearbeiten

 
Philo Farnsworth (* 1906)
 
Raymond Marcellin (* 1914)
 
Jonas Algirdas Antanaitis (* 1921)

1926–1950 Bearbeiten

 
Frank McCourt (* 1930)
 
Diana Muldaur (* 1938)
 
Bill Clinton (* 1946)

1951–1975 Bearbeiten

 
Jonathan Frakes (* 1952)
 
Maria Berger (* 1956)
 
Sophie Auconie (* 1963)
 
Mette-Marit (* 1973)

1976–2000 Bearbeiten

 
Michelle Borth (* 1978)
 
Mike Conway (* 1983)
 
Nico Hülkenberg (* 1987)
 
Florentin Pogba (* 1990)

21. Jahrhundert Bearbeiten

Gestorben Bearbeiten

Vor dem 17. Jahrhundert Bearbeiten

 
Augustus († 14 n. Chr.)
 
Friedrich III. († 1493)

17./18. Jahrhundert Bearbeiten

 
Blaise Pascal († 1662)
 
Balthasar Neumann († 1753)

19. Jahrhundert Bearbeiten

 
Louis-René Levassor de Latouche Tréville († 1804)
 
Anna Maria Rüttimann-Meyer von Schauensee († 1856)

20. Jahrhundert Bearbeiten

1901–1950 Bearbeiten

 
William Adolphe Bouguereau († 1905)
 
Federico García Lorca († 1936)

1951–2000 Bearbeiten

 
Alcide De Gasperi († 1954)
 
Groucho Marx († 1977)
 
An Rutgers († 1990)

21. Jahrhundert Bearbeiten

 
Sérgio Vieira de Mello († 2003)
 
Egon Bahr († 2015)

Feier- und Gedenktage Bearbeiten

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 19. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien