Bryan Sellers

US-amerikanischer Autorennfahrer
Bryan Sellers im Falken-Porsche 997 GT3 RSR, beim Petit Le Mans 2011

Bryan Sellers (* 19. August 1982 in Dayton) ist ein US-amerikanischer Autorennfahrer.

Karriere als RennfahrerBearbeiten

Bryan Sellers begann seine Karriere 1994 im Kartsport. Am Ende dieser Phase stand 1998 der Gewinn des Manufacturer's Cup der World Karting Association[1]. Danach folgte der Weg durch die nordamerikanischen Monoposto-Nachwuchsserien. 2000 wurde er Gesamtzweiter in der Formula Dodge National Championship[2] und 2002 Meisterschaftsgewinner der FF2000 Zetec Championship[3]. Mit einem sechsten Endrang hinter Jon Fogarty, Ryan Dalziel, Danica Patrick, Andrew Ranger und Ronnie Bremer in der Atlantic Championship endete 2004 die Monopostokarriere[4].

Ab 2005 fuhr Sellers GT- und Sportwagenrennen. Seine bevorzugten Rennserien waren die American Le Mans- und die Grand-Am Sports Car Series. Seit 2014 fährt er in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship. Zwischen 2005 und 2015 bestritt er 137 Rennen und konnte sechs Klassensiege feiern. Die beste Platzierung in einem Gesamtklassement war der zweite Rang beim 2,45-Stunden-Rennen von West Virginia 2014 mit Partner Wolf Henzler in einem Porsche 991 RSR[5].

2005 ging er beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans an den Start und seit demselben Jahr elfmal beim 12-Stunden-Rennen von Sebring. Beste Platzierung am Sebring International Raceway war der 12. Endrang 2015. 2018 gelang ihm ein Klassensieg.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2005 Vereinigte Staaten  Panoz Motor Sports Panoz Esperante GT-LM Frankreich  Patrick Bourdais Vereinigtes Konigreich  Marino Franchitti Ausfall Defekt

Sebring-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2005 Vereinigte Staaten  Panoz Motor Sports Panoz Esperante GT-LM Vereinigte Staaten  Gunnar Jeannette Kanada  Scott Maxwell Rang 18
2006 Vereinigte Staaten  BMW Team PTG BMW M3 E46 Vereinigte Staaten  Justin Marks Danemark  Martin Jensen Rang 30
2007 Vereinigte Staaten  Panoz Team PTG Panoz Esperante GT-LM Vereinigte Staaten  Ross Smith Kanada  Scott Maxwell Rang 24
2010 Deutschland  Team Falken Tire Porsche 997 GT3 RSR Deutschland  Wolf Henzler Frankreich  Patrick Pilet Rang 27
2011 Deutschland  Team Falken Tire Porsche 997 GT3 RSR Deutschland  Wolf Henzler Osterreich  Martin Ragginger Ausfall Getriebeschaden
2012 Deutschland  Team Falken Tire Porsche 997 GT3 RSR Deutschland  Wolf Henzler Osterreich  Martin Ragginger Rang 36
2013 Deutschland  Team Falken Tire Porsche 997 GT3 RSR Deutschland  Wolf Henzler Vereinigtes Konigreich  Nick Tandy Rang 17
2014 Deutschland  Team Falken Tire Porsche 911 GT3 RSR Deutschland  Wolf Henzler Deutschland  Marco Holzer Rang 16
2015 Deutschland  Team Falken Tire Porsche 911 GT3 RSR Deutschland  Wolf Henzler Vereinigte Staaten  Patrick Long Rang 12
2016 Vereinigte Staaten  Paul Miller Racing Lamborghini Huracán GT3 Vereinigte Staaten  Bryce Miller Vereinigte Staaten  Madison Snow Rang 26
2017 Vereinigte Staaten  Paul Miller Racing Lamborghini Huracán GT3 Vereinigte Staaten  Dion von Moltke Vereinigte Staaten  Madison Snow Rang 20
2018 Vereinigte Staaten  Paul Miller Racing Lamborghini Huracán GT3 Vereinigte Staaten  Corey Lewis Vereinigte Staaten  Madison Snow Rang 17 und Klassensieg
2019 Vereinigte Staaten  Paul Miller Racing Lamborghini Huracán GT3 Vereinigte Staaten  Corey Lewis Vereinigte Staaten  Ryan Hardwick Rang 34

WeblinksBearbeiten

 Commons: Bryan Sellers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WKA Manufacturer's Cup 1998
  2. Formula Dodge National Championship
  3. FF2000 Zetec Championship 2002
  4. Atlantic Championship 2004
  5. 2,45-Stunden-Rennen von West Virginia 2014