Hauptmenü öffnen

Wilhelm Ludwig Volz

Großherzoglich badischer Offizier und Hochschullehrer; Professor in Tübingen

Wilhelm Ludwig Volz (* 18. März 1799 in Rastatt; † 19. August 1855 in Tübingen) war ein Großherzoglich-Badischer Offizier und der erste Professor für Maschinenwesen an der Polytechnischen Schule zu Karlsruhe.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

1824 trat Volz in das Linien-Infanterie-Regiment „von Stockhorn“ Nr. 3 der Badischen Armee ein.

1825 erfolgte seine Ernennung zum Professor der reinen Mathematik, der darstellenden Geometrie und des Maschinenwesens. Ab 1832 leitete er die 2te mathematische Claße der Polytechnischen Schule. Von 1837 bis 1840 war er Direktor des Karlsruher Polytechnikums. Von 1841 bis 1855 war Volz ordentlicher Professor für Technologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen, 1848/49 auch Rektor der Tübinger Universität.

SchriftenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Rudolf Plank. In: Die Technische Hochschule Fridericiana Karlsruhe – Festschrift zur 125-Jahrfeier. Karlsruhe 1950, Seite 222.

WeblinksBearbeiten