Hauptmenü öffnen

Florentin Pogba

französischer Fußballspieler

Florentin Peilé Pogba (* 19. August 1990 in Conakry) ist ein guineischer Fußballspieler. Er stand zuletzt bei AS Saint-Étienne unter Vertrag und spielt derzeit für die guineische Nationalmannschaft.

Florentin Pogba
Florentin Pogba.jpg
Florentin Pogba (2018)
Personalia
Name Florentin Peile Pogba
Geburtstag 19. August 1990
Geburtsort ConakryGuinea
Größe 187 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
2007–2009 Celta Vigo
2009–2011 CS Sedan
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 CS Sedan B 9 (1)
2010–2012 CS Sedan 45 (4)
2012–2018 AS Saint-Étienne 67 (2)
2012–2013 → CS Sedan (Leihe) 35 (3)
2018 Gençlerbirliği Ankara 8 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011 Frankreich U20 3 (0)
2010– Guinea 17 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. Februar 2018

2 Stand: 2. Januar 2018

LebenBearbeiten

Pogba kam 1990 in Conakry, der Hauptstadt Guineas, zur Welt. Er floh zusammen mit der Familie nach Roissy-en-Brie, Frankreich. Seine Brüder Mathias und Paul sind auch Fußballspieler. Während er und Mathias für die guineische Fußballnationalmannschaft spielen, spielt Paul für die französische Fußballnationalmannschaft.

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Im Jahr 2007 wurde der spanische Verein Celta Vigo auf den damals 17-jährigen Jugendspieler aufmerksam. Er machte jedoch kein Pflichtspiel für die Profis. So wechselte er nach zwei Jahren nach Frankreich zum CS Sedan. Im März 2010 unterschrieb er dort seinen ersten Profi-Vertrag. Am 20. November 2010 bestritt er im französischen Pokal der Coupe de France gegen den Amateur-Verein FC Steinseltz sein erstes Pflichtspiel. Einige Monate später am 5. Februar 2011 machte er sein erstes Spiel in der Ligue 1. Am 20. September 2011 machte er in der Liga Partie gegen Troyes AC durch einen Kopfball nach einem Eckstoss sein erstes Profi-Tor für den Verein.

Im Sommer 2012 wechselte er für 500.000 Euro zum AS Saint-Étienne. Er wurde für den Rest der Spielzeit 2012/13 an den CS Sedan ausgeliehen. Nach seiner Rückkehr nach Sedan 2013 kämpfte Pogba zunächst um einen Stammplatz. Am 3. Dezember schoss er in der Partie gegen HSC Montpellier sein erstes Tor für den Verein. Zu diesem Zeitpunkt hatte er gute Aussichten, zum Stammspieler in der Innenverteidigung zu werden. Jedoch stoppte ihn eine schwere Verletzung, als er mit der Nationalmannschaft unterwegs war.[1] Es wurde zunächst befürchtet, dass er den Rest der Saison verpassen würde, jedoch gab er am 36. Spieltag gegen den OGC Nizza sein Comeback.

Zur Rückrunde der Saison 2017/18 verpflichtete ihn der türkische Erstligist Gençlerbirliği Ankara. Bei den stark abstiegsbedrohten Hauptstädtern fiel Pogba durch sehr exzentrische Art negativ auf. So wollte er während der für die im Abstiegskampf entscheidenden Partie gegen Antalyaspor eigenständig das Spielfeld verlassen.[2] Infolge dieser Aktion zog er den Unmut eines Großteil seiner Mitspieler auf sich.[3] Nachdem der Verein den Klassenerhalt verfehlte, wurde Pogbas noch ein Jahr gültiger Vertrag nach gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst.

NationalmannschaftBearbeiten

Der damalige Nationaltrainer Michel Dussuyer berief Pogba in den guineischen Nationalkader für ein Freundschaftsspiel gegen die malische Nationalmannschaft. In der zweiten Hälfte der Partie kam er zu seinem ersten Länderspiel. 2011 kam er im Turnier von Toulon für die U-20-Nationalmannschaft Frankreichs zum Einsatz, das die Mannschaft im Finale nach Elfmeterschießen mit 4:2 verlor. Dies wurde genehmigt, da er zu dem Zeitpunkt noch kein Pflichtspiel für die guineische Nationalmannschaft bestritten hatte. Am 24. März 2013 gab er bekannt, dass er von nun an für die guineische Nationalmannschaft auflaufen werde. Sein erstes Pflichtspiel machte er bei einem Qualifikationsspiel zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 gegen die mosambikanische Nationalmannschaft.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Afcon 2015: Guinean Florentin Pogba out for rest of season. bbc.com, Abgerufen am 9. Juni 2015.
  2. yenisafak.com: "Florentin Pogba formasını çıkardı maçı terk etti" (abgerufen am 30. Dezember 2018)
  3. cnnturk.com: "Florentin Pogba: Bana saldırmadılar" (abgerufen am 30. Dezember 2018)

WeblinksBearbeiten