Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Der 26. August ist der 238. Tag des gregorianischen Kalenders (der 239. in Schaltjahren), somit bleiben 127 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

 
1278: Schlacht auf dem Marchfeld
 
1346: Schlacht von Crécy
 
1839: La Amistad mit der USS Washington vor Long Island
 
1920: Der 19. Verfassungszusatz
 
1944: Das zerstörte Königsberg

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
1665: Kugelsternhaufen M22
 
1905: Die Urfttalsperre
 
1981: Saturnaufnahme von Voyager 2
  • 1981: Die US-amerikanische Raumsonde Voyager 2 fliegt am Saturn vorbei und liefert viele Fotos des Planeten, seiner Ringe und Monde.

KulturBearbeiten

ReligionBearbeiten

 
1492: Papst Alexander VI.

KatastrophenBearbeiten

 
Lithografie des Vulkanausbruchs Krakatau
  • 1883: Ausbruch des Vulkans Krakatau, der am folgenden Tag in sich zusammenstürzen wird. Die Katastrophe verursacht eine Reihe gigantischer Flutwellen (Tsunamis) an den Küsten von Java und Sumatra. Tausende Menschen ertrinken in den Fluten.
  • 1922: Untergang des japanischen Leichten Kreuzers Niitaka im Sturm vor der Westküste von Kamtschatka. Die gesamte Besatzung (ca. 400 Mann) findet den Tod.
  • 2004: Von der Wiehltalbrücke stürzt ein mit Benzin beladener Lastwagen, wobei der Fahrer den Tod findet. Durch die Hitze des Brandes wird die Brücke schwer beschädigt und bleibt bis zum 7. Oktober 2004 vollständig gesperrt. Bei diesem Unfall entsteht ein Sachschaden von 32 Millionen Euro. Es dürfte sich um den teuersten Verkehrsunfall gehandelt haben, der sich je in Deutschland ereignet hat.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

SportBearbeiten

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

GeborenBearbeiten

Vor dem 19. JahrhundertBearbeiten

19. JahrhundertBearbeiten

1801–1850Bearbeiten

1851–1900Bearbeiten

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1925Bearbeiten

 
Eleanor Dark
(* 1901)
 
Maxwell D. Taylor
(* 1901)
 
Mutter Teresa
(* 1910)
 
Boris Pahor
(* 1913)

1926–1950Bearbeiten

 
Geraldine Ferraro
(* 1935)
 
Karen Spärck Jones
(* 1935)

1951–1975Bearbeiten

1976–2000Bearbeiten

 
Amanda Schull (* 1978)
 
Dylan O’Brien (* 1991)

GestorbenBearbeiten

Vor dem 19. JahrhundertBearbeiten

 
Ernst von Sachsen
(† 1486)
 
Antonio von Crato
(† 1595)
 
Giuseppe Balsamos, gen. Cagliostro
(† 1795)

19. JahrhundertBearbeiten

20. JahrhundertBearbeiten

 
Matthias Erzberger († 1921)
 
Adam von Trott zu Solz († 1944)
 
Lotte Lehmann († 1976)

21. JahrhundertBearbeiten

Feier- und GedenktageBearbeiten

  • Kirchliche Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


  Commons: 26. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien