Hauptmenü öffnen

Macauische Fußballnationalmannschaft

Auswahlmannschaft aus Macau
Sonderverwaltungszone Macau der VR China
中國澳門足球代表隊
Logo Associação de Futebol de Macau
Verband Associação de Futebol de Macau
Konföderation AFC
Cheftrainer MacauMacau Iong Cho Ieng
(seit August 2018)
Rekordtorschütze Chan Kin Seng (13)
Heimstadion Macau Olympic Complex
FIFA-Code MAC
FIFA-Rang 182. (922 Punkte)
(Stand: 25. Juli 2019)[1]
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Statistik
Erstes Länderspiel
Macau 1910Macau Macau 1:5 Südkorea Korea SudSüdkorea
(Macau; 25. Januar 1949)
Höchster Sieg
MacauMacau Macau 6:1 Nördliche Marianen Marianen NordlicheNördliche Marianen
(Guam; 11. März 2009)
Höchste Niederlagen
Macau 1910Macau Macau 0:10 Japan JapanJapan
(Maskat, Oman; 25. März 1997)
JapanJapan Japan 10:0 Macau Macau 1910Macau
(Tokio, Japan; 22. Juni 1997)
(Stand: 23. Oktober 2017)

Die Fußballnationalmannschaft von Macau (Chinesisch: 中國澳門足球代表隊, Portugiesisch: Seleção Macaense de Futebol) repräsentiert die Sonderverwaltungszone Macau der Volksrepublik China im Fußball. Sie untersteht dem nationalen Fußballverband Associação de Futebol de Macau (Chinesisch: 中國澳門足球總會).

GeschichteBearbeiten

 
Altes Logo

Die Mannschaft repräsentierte Macau bereits bei internationalen Fußballveranstaltungen vor dem Jahr 1999, als das Land noch portugiesische Kolonie war. Dies wurde nach der Übergabe Macaus an die Volksrepublik China und der Umwandlung in eine Sonderverwaltungszone 1999 fortgeführt. Macau hat seitdem, ähnlich wie Hongkong, eine eigene, von der Nationalmannschaft der Volksrepublik China unabhängige Nationalmannschaft, ganz im Sinne der „Ein Land, zwei Systeme“-Doktrin.

Das erste Länderspiel Macaus fand im Jahr 1949 gegen die Südkoreanische Nationalmannschaft statt. Macau verlor das Spiel mit 1:5. Der erste Sieg einer Fußballnationalmannschaft Macaus datiert aus dem Jahre 1975, als man gegen Panama mit 2:1 gewinnen konnte.

Macau qualifizierte sich bisher weder für eine Fußball-Asienmeisterschaft noch für eine Fußball-Weltmeisterschaft.

WeltmeisterschaftenBearbeiten

  • vor 1978: nicht teilgenommen
  • 1974 und 1986: nicht qualifiziert
  • 1990: nicht teilgenommen
  • 1994 bis 2022: nicht qualifiziert

AsienmeisterschaftenBearbeiten

  • vor 1976: nicht teilgenommen
  • 1980: nicht qualifiziert
  • 1984 und 1988: nicht teilgenommen
  • 1992 bis 2004: nicht qualifiziert
  • 2007: nicht teilgenommen
  • 2011 bis 2023: nicht qualifiziert

OstasienmeisterschaftBearbeiten

  • 2003: nicht qualifiziert (Platz 6)
  • 2005: nicht teilgenommen
  • 2008: nicht qualifiziert (Platz 7)
  • 2010: nicht qualifiziert (Platz 9)
  • 2013: nicht qualifiziert (Platz 9)
  • 2015: nicht qualifiziert (Platz 8)

AFC Challenge CupBearbeiten

  • 2006Vorrunde
  • 2008nicht qualifiziert
  • 2010nicht qualifiziert
  • 2012nicht qualifiziert
  • 2014nicht qualifiziert

SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste. In: fifa.com. 25. Juli 2019, abgerufen am 25. Juli 2019.