Hauptmenü öffnen

Die 7. Fußball-Asienmeisterschaft fand vom 15. bis zum 30. Dezember 1980 in Kuwait statt. Gastgeber Kuwait konnte sich im Feld aus zehn Mannschaften durchsetzen und bezwang Südkorea im Finale mit 3:0.

QualifikationBearbeiten

Automatisch qualifiziert waren

Folgende 8 Mannschaften konnten sich außerdem noch qualifizieren:

VorrundeBearbeiten

Gruppe 1

Rang Land Tore Punkte
1. Iran  Iran 12:4 6
2. Korea Nord  Nordkorea 9:7 6
3. Syrien  Syrien 3:2 5
4. China Volksrepublik  Volksrepublik China 9:5 3
5. Bangladesch  Bangladesch 2:17 0
15. September 1980
Nordkorea Bangladesch 3:2
16. September 1980
Iran Syrien 0:0
17. September 1980
China Bangladesch 6:0
18. September 1980
Nordkorea Syrien 2:1
19. September 1980
Iran China 2:2
20. September 1980
Syrien Bangladesch 1:0
21. September 1980
Iran Nordkorea 3:2
22. September 1980
Syrien China 1:0
24. September 1980
Iran Bangladesch 7:0
25. September 1980
Nordkorea China 2:1

Gruppe 2

Rang Land Tore Punkte
1. Korea Sud  Südkorea 10:3 7
2. Kuwait  Kuwait 8:5 5
3. Malaysia  Malaysia 5:5 4
4. Katar  Katar 4:8 3
5. Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate 3:9 1
15. September 1980
Kuwait V.A.E. 1:1
16. September 1980
Südkorea Malaysia 1:1
17. September 1980
Katar V.A.E. 2:1
18. September 1980
Kuwait Malaysia 3:1
19. September 1980
Südkorea Katar 2:1
20. September 1980
Malaysia V.A.E. 2:0
21. September 1980
Kuwait Südkorea 0:3
22. September 1980
Malaysia Katar 1:1
24. September 1980
Südkorea V.A.E. 4:1
25. September 1980
Kuwait Katar 4:0

FinalrundeBearbeiten

Halbfinale

28. September 1980 Kuwait  Kuwait Iran  Iran 2:1
28. September 1980 Korea Sud  Südkorea Korea Nord  Nordkorea 2:1

Spiel um Platz 3

30. September 1980 Iran  Iran Korea Nord  Nordkorea 3:0

Finale

30. September 1980 Kuwait  Kuwait Korea Sud  Südkorea 3:0