Hauptmenü öffnen
Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Mannschaften 84
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Celtic Glasgow (36. Titel)
Rekordsieger Celtic Glasgow (36 Siege)
Website scottishfa.co.uk
Qualifikation für UEFA Europa League

Der Scottish FA Cup wurde 2012/13 zum 128. Mal ausgespielt. Der schottische Pokalwettbewerb, der offiziell als William Hill Scottish Cup ausgetragen und vom Schottischen Fußballverband geleitet wurde, begann am 4. August 2012 und endete mit dem Finale am 26. Mai 2013 im Glasgower Hampden Park.[1] Titelverteidiger war Heart of Midlothian, das sich im Vorjahr im Finale gegen Hibernian Edinburgh im Edinburgh Derby durchsetzte. Der Pokalsieger oder Finalist war für die folgende Playoff-Runde der UEFA Europa League 2013/14 startberechtigt. Die Vereine der Scottish Premier League stiegen in der 4. Runde des Pokals ein.[2] Zu Beginn des Wettbewerbs spielten vier Mannschaften in einer sogenannten preliminary round gegeneinander um sich für die 1. Runde zu qualifizieren.[3] Mit einem 3:0-Finalsieg gegen Hibernian Edinburgh konnte Celtic Glasgow das Double aus Meisterschaft und Pokal perfekt machen. Der Rekordpokalsieger gewann durch einen Doppelpack von Gary Hooper und einem Tor von Joe Ledley. Hibernian kassierte damit die zweite Finalniederlage infolge, womit der Klub seit 1902 weiterhin auf einen Pokalsieg wartete.[4]

VorrundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 4. August 2012.

Ergebnis


FC Fort William 1:3  Preston Athletic
FC Keith 0:1  St. Cuthbert Wanderers

1. RundeBearbeiten

2. RundeBearbeiten

3. RundeBearbeiten

Ausgetragen werden die Begegnungen am 3. November 2012.[7] Die Wiederholungsspiele fanden am 10. und 13. November 2012 statt.

Ergebnis


Buckie Thistle 0:1  Turriff United
FC Dumbarton 4:1  FC East Stirlingshire
Airdrie United 2:2  Raith Rovers
FC Stranraer 1:1  FC Queen’s Park
Partick Thistle 2:1  Cove Rangers
Forfar Athletic 3:3  Nairn County
Albion Rovers 1:1  Greenock Morton
FC Cowdenbeath 8:1  Vale of Leithen
Edinburgh City 0:2  Queen of the South
Stirling Albion 0:1  Deveronvale
Inverurie Loco Works 3:3  FC Arbroath
Ayr United 2:1  Clachnacuddin F.C.
FC Stenhousemuir 1:1  Berwick Rangers
Brechin City 2:2  Bonnyrigg Rose Athletic
Glasgow Rangers 7:0  Alloa Athletic
Elgin City 5:1  FC East Fife

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Greenock Morton 3:0  Albion Rovers
Nairn County 2:3  Forfar Athletic
Raith Rovers 4:3 n. V.  Airdrie United
Berwick Rangers 2:5  FC Stenhousemuir
FC Queen's Park 0:4  FC Stranraer
FC Arbroath 3:1  Inverurie Loco Works
Bonnyrigg Rose Athletic 0:6  Brechin City

4. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 1., 2. und 4. Dezember 2012.[8] Die Wiederholungsspiele fanden am 11. und 12. Dezember 2012 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 1:1  FC Motherwell
Partick Thistle 0:1  Dunfermline Athletic
FC Kilmarnock 2:1  Queen of the South
Hibernian Edinburgh 1:0  Heart of Midlothian
Raith Rovers 2:1  Deveronvale
Turriff United 1:1  Greenock Morton
FC Livingston 0:2  FC Dundee
Glasgow Rangers 3:0  Elgin City
Forfar Athletic 2:1  Ayr United
Ross County 3:3  Inverness CT
Celtic Glasgow 1:1  FC Arbroath
Dumbarton 1:3  Hamilton Academical
Cowdenbeath 0:3  FC St. Johnstone
Stranraer 0:5  Dundee United
Stenhousemuir 0:1  FC Falkirk
FC St. Mirren 2:0  Brechin City

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Inverness CT 2:1  Ross County
Motherwell 1:2  Aberdeen
Greenock Morton 6:0  Turriff United
Arbroath 0:1  Celtic Glasgow

AchtelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 2. und 3. Februar 2013.[9]

Ergebnis


Raith Rovers 0:3  Celtic Glasgow
St. Mirren 2:0  St. Johnstone
Dunfermline Athletic 0:2  Hamilton Academical
Hibernian Edinburgh 1:0  Aberdeen
Falkirk 4:1  Forfar Athletic
Dundee United 3:0  Glasgow Rangers
Dundee 5:1  Greenock Morton
Kilmarnock 2:0  Inverness CT

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 2. März 2013.[10]

Ergebnis


Hamilton Academical 1:2  FC Falkirk
FC Dundee 1:2  Dundee United
FC Kilmarnock 2:4  Hibernian Edinburgh
FC St. Mirren 1:2  Celtic Glasgow

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 13. und 14. April 2013.

Ergebnis


Hibernian Edinburgh 4:3 n. V.  FC Falkirk
Dundee United 3:4 n. V.  Celtic Glasgow

FinaleBearbeiten

Hibernian Edinburgh Celtic Glasgow
 
Finale
Sonntag, 26. Mai 2013 um 15:00 Uhr in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 0:3 (0:2)
Zuschauer: 51.254 (ausverkauft)
Schiedsrichter: William Collum
 


Ben WilliamsAlan Maybury, Paul Hanlon, Ryan McGivern, Jordon ForsterKevin Thomson (76. Ross Caldwell), Jorge Aaron Claros, Tom Taiwo, Alex Harris, Leigh Griffiths (84. Lewis Stevenson) – Eoin Doyle (71. Danny Handling)
Trainer: Pat Fenlon (Irland  Irland)
Fraser ForsterEmilio Izaguirre, Charles Mulgrew, Kelvin Wilson, Mikael LustigScott Brown (80. Efe Ambrose), Joe Ledley, Kris Commons (76. Georgios Samaras), James Forrest (88. Patrick McCourt) – Anthony Stokes, Gary Hooper
Trainer: Neil Lennon (Nordirland  Nordirland)
  0:1 Gary Hooper (8.)
  0:2 Gary Hooper (31.)
  0:3 Joseph Ledley (80.)
  Jorge Aaron Claros (55.), Leigh Griffiths (59.)   Scott Brown (55.)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. William Hill Scottish Cup, 2012-13 Season scottishfa.co.uk
  2. Scottish Cup adds preliminary round for season 2012/13 BBC Sport
  3. William Hill Scottish Cup to include preliminary round scottishfa.co.uk
  4. Celtic Glasgow zum 36. Mal Pokalsieger zeit.de
  5. William Hill Scottish Cup first round draw scottishfa.co.uk
  6. William Hill Scottish Cup second round draw scottishfa.co.uk
  7. William Hill Scottish Cup third round draw scottishfa.co.uk
  8. Hibernian v Hearts among the picks of the fourth round scottishfa.co.uk
  9. William Hill Scottish Cup fifth round draw scottishfa.co.uk
  10. William Hill Scottish Cup sixth round draw scottishfa.co.uk