Hauptmenü öffnen
Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Glasgow Rangers (9. Titel)
Rekordsieger Celtic Glasgow (14 Siege)
Website scottishfa.co.uk

Der Scottish FA Cup wurde 1934/35 zum 57. Mal ausgespielt. Der wichtigste Fußball-Pokalwettbewerb im schottischen Vereinsfußball wurde vom Schottischen Fußballverband geleitet und ausgetragen. Er begann am 23. Januar 1935 und endete mit dem Finale am 20. April 1935 im Hampden Park von Glasgow. Als Titelverteidiger starteten die Glasgow Rangers in den Wettbewerb, die im Finale des Vorjahres gegen den FC St. Mirren gewannen. Im diesjährigen Endspiel um den schottischen Pokal standen sich die Rangers und Hamilton Academical gegenüber. Die Rangers erreichten zum 17. Mal seit 1877 das Endspiel. Von den vorherigen sechzehn Finalspielen wurden acht gewonnen. Die Accies erreichten nach 1911 zum zweiten Mal das Finale. Die Rangers gewannen das Finale durch zwei Tore von Jimmy Smith mit 2:1, und sicherten damit zum 9. Mal in der Vereinsgeschichte den schottischen Pokalsieg. Mit dem Sieg in der schottischen Meisterschaft, gewannen die Rangers nach 1928, 1930 und 1934 zum vierten Mal das Double.

1. RundeBearbeiten

2. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 9. Februar 1935. Die Wiederholungsspiele fand zwischen dem 13. und 19. Februar 1935 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 4:0  Albion Rovers
FC Airdrieonians 1:0  FC Rosyth Dockyard
Ayr United 1:1  FC King’s Park
Brechin City 1:1  Raith Rovers
Celtic Glasgow 1:1  Partick Thistle
FC Clyde 3:3  Hamilton Academical
Dundee United 6:3  FC Queen’s Park
Heart of Midlothian 2:0  FC Kilmarnock
Hibernian Edinburgh 7:1  Clachnacuddin F.C.
FC Motherwell 7:1  Greenock Morton
Glasgow Rangers 2:0  Third Lanark
FC St. Johnstone 4:0  FC Dumbarton
FC St. Mirren 3:0  Forfar Athletic
Buckie Thistle bye  

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Hamilton Academical 6:3  FC Clyde
FC King’s Park 2:2 n. V.  Ayr United
Partick Thistle 1:3  Celtic Glasgow
Raith Rovers 2:4  Brechin City

2. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC King’s Park *4:4 n. V.*  Ayr United
* Das Spiel wurde im Firhill Stadium in Glasgow ausgetragen.

3. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC King’s Park *2:1*  Ayr United
* Das Spiel wurde im Hampden Park in Glasgow ausgetragen.

AchtelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 23. Februar 1935. Die Wiederholungsspiele fanden am 27. Februar und 4. März 1935 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 0:0  Hibernian Edinburgh
FC Airdrieonians 6:2  FC King’s Park
Brechin City 2:4  Hamilton Academical
Buckie Thistle 0:1  FC St. Johnstone
Heart of Midlothian 2:2  Dundee United
Glasgow Rangers 1:0  FC St. Mirren
Celtic Glasgow bye  
FC Motherwell bye  

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Dundee United 2:4  Heart of Midlothian
Hibernian Edinburgh 1:1 n. V.  FC Aberdeen

2. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Hibernian Edinburgh *2:3*  FC Aberdeen
* Das Spiel wurde im Heimstadion der Hibs an der Easter Road in Edinburgh ausgetragen.

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 9. März 1935.

Ergebnis


FC Aberdeen 3:1  Celtic Glasgow
FC Airdrieonians 2:3  Heart of Midlothian
Hamilton Academical 3:0  FC St. Johnstone
FC Motherwell 1:4  Glasgow Rangers

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 30. März 1935. Das Wiederholungsspiel fand am 10. April 1935 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen *1:2*  Hamilton Academical
Glasgow Rangers *1:1**  Heart of Midlothian
* Das Spiel wurde im Celtic Park in Glasgow ausgetragen.
** Das Spiel wurde im Hampden Park in Glasgow ausgetragen.

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Glasgow Rangers *2:0**  Heart of Midlothian
** Das Spiel wurde im Hampden Park in Glasgow ausgetragen.

FinaleBearbeiten

Glasgow Rangers Hamilton Academical
 
Finale
20. April 1935 in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 2:1 (1:0)
Zuschauer: 87.740
 


Jerry DawsonDougie Gray, Whitey McDonald, James Kennedy, Jimmy Simpson, George Brown, Bobby Main, Alex Venters, Jimmy Smith, Bob McPhail, Torrance Gillick
Trainer: Bill Struth
James Bulloch, Joe Murray, King, McLaren, David Wilson, Harrison, Bobby Reid, Cox, Jimmy McStay, Morgan, Wallace
Trainer: Willie McAndrew
  1:0 Jimmy Smith (37.)
  Jimmy Smith (61.)
  Harrison

WeblinksBearbeiten