Hauptmenü öffnen
Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Glasgow Rangers (2. Titel)
Rekordsieger FC Queen’s Park (10 Siege)
Website scottishfa.co.uk

Der Scottish FA Cup wurde 1896/97 zum 24. Mal ausgespielt. Der wichtigste schottische Fußball-Pokalwettbewerb, der vom Schottischen Fußballverband geleitet und ausgetragen wurde, begann am 9. Januar 1897 und endete mit dem Finale am 20. März 1897 im Hampden Park von Glasgow. Als Titelverteidiger startete Heart of Midlothian in den Wettbewerb, das sich im Vorjahresfinale gegen Hibernian Edinburgh im Edinburgh Derby durchgesetzt hatte und zum zweiten Mal nach 1891 den Titel holte. Im diesjährigen Endspiel um den Schottischen Pokal standen sich die Glasgow Rangers und der Zweitligist FC Dumbarton gegenüber. Mit einem 5:1-Sieg gewannen die Rangers bei ihrer dritten Endspielteilnahme nach 1877 und 1894 zum zweiten Mal den Scottish FA Cup. Der FC Dumbarton verlor bei der sechsten Endspielteilnahme zum fünften Mal nach Niederlagen in den Jahren 1881, 1882, 1887 und 1891. Einzig im Jahr 1883 war die Mannschaft erfolgreich. Die Rangers wurden in der Saison 1896/97 der schottischen Meisterschaft Tabellendritter hinter Heart of Midlothian und Hibernian Edinburgh. Der FC Dumbarton belegte den letzten Platz in der Division Two und zog seine Mannschaft zudem am Ende der Saison aus der zweithöchsten Spielklasse zurück und übernahm den Amateurstatus. Erst im Jahr 1905 kehrte der Verein zurück in die professionelle Scottish Football League.

Inhaltsverzeichnis

1. RundeBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen zwischen dem 23. Januar und 6. Februar 1897. Die Wiederholungsspiele fanden zwischen dem 30. Januar und 20. Februar 1897 statt.

Ergebnis


FC Abercorn 4:1  FC Blantyre
FC Arthurlie *0:2*  Greenock Morton
FC Dumbarton 4:4  Leith Athletic
FC Dundee *4:2*  FC King’s Park
FC Kilmarnock *3:1*  FC Falkirk
Glasgow Rangers 3:0  Hibernian Edinburgh
FC St. Bernard’s 5:0  FC St. Mirren
Third Lanark 5:2  Heart of Midlothian
* Das Spiel wurde für ungültig erklärt und wiederholt.

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Greenock Morton 5:1  FC Arthurlie
Leith Athletic 3:3  FC Dumbarton
FC Dundee 5:0  FC King’s Park
FC Falkirk 3:7  FC Kilmarnock

2. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Dumbarton 3:2  Leith Athletic

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen zwischen dem 13. und 27. Februar 1897. Das Wiederholungsspiel fand am 27. Februar 1897 statt.

Ergebnis


FC Dumbarton 2:0  FC St. Bernard’s
FC Dundee 0:4  Glasgow Rangers
FC Kilmarnock 3:1  Third Lanark
Greenock Morton 2:2  FC Abercorn

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Abercorn 2:3  Greenock Morton

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 13. März 1897.

Ergebnis


FC Dumbarton 4:3  FC Kilmarnock
Greenock Morton 2:7  Glasgow Rangers

FinaleBearbeiten

Glasgow Rangers FC Dumbarton
 
Finale
20. März 1897 in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 5:1 (1:0)
Zuschauer: 14.000
Schiedsrichter: n.b.
Spielbericht
 


Matthew DickieNicol Smith, Jock Drummond, Neilly Gibson, Andrew McCreadie, David Mitchell, Thomas Low, John McPherson, James Millar, Tommy Hyslop, Alex Smith
Trainer: n.b.
John DochertyDaniel Thomson, Andrew Mauchlen, Alex Miller, John Gillan, Albert Sanderson, Lewis Mackie, Willie Speedie, Robert Hendry, William Thomson, John Fraser
Trainer: n.b.
  Jim Miller (42.)[1]
  Tommy Hyslop (55.)[1]
  John McPherson (69.)[1]
  Alex Smith (71.)[1]
  Jim Miller (74.)[1]
  Daniel Thomson (??.)

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten