Hauptmenü öffnen
Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Celtic Glasgow (18. Titel)
Rekordsieger Celtic Glasgow
Glasgow Rangers
(jeweils 18 Siege)
Website scottishfa.co.uk
Qualifikation für Europapokal der Pokalsieger

Der Scottish FA Cup wurde 1964/65 zum 80. Mal ausgespielt. Der wichtigste Fußball-Pokalwettbewerb im schottischen Vereinsfußball wurde vom Schottischen Fußballverband geleitet und ausgetragen. Er begann am 9. Januar 1965 und endete mit dem Finale am 24. April 1965 im Hampden Park von Glasgow. Als Titelverteidiger starteten die Glasgow Rangers in den Wettbewerb, die sich im Jahr zuvor gegen den FC Dundee durchgesetzt hatten. Im diesjährigen Endspiel um den Schottischen Pokal standen sich Celtic Glasgow und Dunfermline Athletic gegenüber. Celtic erreichte zum insgesamt 30. Mal das schottische Pokalfinale seit 1889. Die Pars aus Dunfermline erreichten zum zweiten Mal nach 1961 das Endspiel, das sie damals gegen Celtic gewannen. In diesem Jahr nahm Celtic Revanche und gewann das Endspiel mit 3:2. Es war für Celtic der erste Titel seit dem gewonnenen Ligapokalfinale 1957. Nachdem die Bhoys von 1925 bis 1962 alleiniger Rekordsieger des Wettbewerbs waren, hatten die Rangers den Erzrivalen 1964 überholt. Nach diesem Triumph waren beiden Vereine bei jeweils 18 Siegen. In der Saison 1964/65 wurde überraschend der FC Kilmarnock erstmals in der Vereinsgeschichte schottischer Meister. Dunfermline wurde Tabellendritter, Celtic enttäuschender achter. Im Finale des Ligapokals standen sich die Rangers und Celtic im Old Firm gegenüber. Die Rangers gewannen dieses mit 2:1. Als Pokalsieger nahm Celtic in der folgenden Saison am Wettbewerb des Europapokal der Pokalsieger teil, und kam dabei bis in das Halbfinale. Dunfermline nahm am Messestädte-Pokal teil, und erreichte das Viertelfinale, das gegen den späteren Sieger Real Saragossa verloren wurde.

Inhaltsverzeichnis

1. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 9. Januar 1965. Das Wiederholungsspiel fand am 13. Januar 1965 statt.

Ergebnis


Berwick Rangers 2:2  FC Stenhousemuir
Brechin City 3:4  Albion Rovers
FC Coldstream 2:4  FC Stranraer
Hamilton Academical 5:3  Clachnacuddin F.C.
Peebles Rovers 1:4  Stirling Albion

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Stenhousemuir 1:0  Berwick Rangers

2. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen zwischen dem 23. Januar und 6. Februar 1965. Die Wiederholungsspiele fanden zwischen dem 27. Januar und 4. Februar 1965 statt.

Ergebnis


FC Cowdenbeath 2:1  Alloa Athletic
Hamilton Academical 3:0  FC Stranraer
FC Inverness Caledonian 2:1  Raith Rovers
FC Keith 1:1  Ayr United
FC Queen’s Park 0:0  Albion Rovers
FC Vale of Leithen 0:5  Stirling Albion
University of Edinburgh 1:4  Forfar Athletic
FC Stenhousemuir 4:1  Elgin City

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Ayr United 4:2  FC Keith
Albion Rovers 1:1 n. V.  FC Queen’s Park

2. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Queen’s Park *1:0*  Albion Rovers
* Das Spiel wurde im Firhill Stadium in Glasgow ausgetragen.

3. RundeBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 20. Februar 1965. Die Wiederholungsspiele fanden am 24. und 26. Februar 1965 statt.

Ergebnis


Dundee United 0:2  Glasgow Rangers
FC East Fife 0:0  FC Kilmarnock
Hibernian Edinburgh 5:1  Partick Thistle
Greenock Morton 3:3  Heart of Midlothian
FC Motherwell 1:0  FC St. Johnstone
FC Queen’s Park 0:1  Celtic Glasgow
Stirling Albion 1:1  Airdrieonians FC
Third Lanark 1:1  Dunfermline Athletic

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Airdrieonians FC 0:2  Stirling Albion
Dunfermline Athletic 2:2 n. V.  Third Lanark
Heart of Midlothian 2:0  Greenock Morton
FC Kilmarnock 3:0  FC East Fife

2. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Third Lanark *2:4*  Dunfermline Athletic
* Das Spiel wurde im Tynecastle Stadium in Edinburgh ausgetragen.

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 6. März 1965.

Ergebnis


Celtic Glasgow 3:2  FC Kilmarnock
Dunfermline Athletic 2:0  Stirling Albion
Hibernian Edinburgh 2:1  Glasgow Rangers
FC Motherwell 1:0  Heart of Midlothian

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 27. März 1965. Das Wiederholungsspiel fand am 31. März 1965 statt.

Ergebnis


Celtic Glasgow *2:2*  FC Motherwell
Dunfermline Athletic **2:0**  Hibernian Edinburgh
* Das Spiel wurde im Hampden Park in Glasgow ausgetragen.
** Das Spiel wurde im Tynecastle Stadium in Edinburgh ausgetragen.

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Motherwell *0:3*  Celtic Glasgow
* Das Spiel wurde im Hampden Park in Glasgow ausgetragen.

FinaleBearbeiten

Celtic Glasgow Dunfermline Athletic
 
Finale
24. April 1965 um 15 Uhr (BST) in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 3:2 (1:2)
Zuschauer: 108.800
Schiedsrichter: Hugh Phillips
Spielbericht
 


John FallonIan Young, Tommy Gemmell, Billy McNeillBertie Auld, Bobby Murdoch, John Clark, Bobby LennoxJohn Hughes, Stevie Chalmers, Charlie Gallagher
Trainer: Jock Stein
Jim HerriotWillie Callaghan, John Lunn, Jimmy Thomson, Jim MacLeanTommy Callaghan, Alex Edwards, Alex Smith, John McLaughlin, Jackie SinclairHarry Melrose
Trainer: Willie Cunningham (Nordirland )

  1:1 Bertie Auld (31.)

  2:2 Bertie Auld (52.)
  3:2 Billy McNeill (81.)
  0:1 Harry Melrose (15.)

  1:2 John McLaughlin (43.)

WeblinksBearbeiten