Hauptmenü öffnen
Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Celtic Glasgow (19. Titel)
Rekordsieger Celtic Glasgow
Glasgow Rangers
(beide 19 Siege)
Website scottishfa.co.uk
Qualifikation für Europapokal der Pokalsieger

Der Scottish FA Cup wurde 1966/67 zum 82. Mal ausgespielt. Der wichtigste schottische Fußball-Pokalwettbewerb, der vom Schottischen Fußballverband geleitet und ausgetragen wurde, begann am 17. Dezember 1966 und endete mit dem Finale am 29. April 1967 im Hampden Park von Glasgow. Als Titelverteidiger starteten die Glasgow Rangers in den Wettbewerb, die sich im Vorjahresfinale im Old Firm gegen Celtic im Wiederholungsfinalspiel mit 1:0 durchsetzten. Bei der diesjährigen Austragung kamen die Rangers nicht über die erste Hauptrunde hinaus. Im Endspiel um den Schottischen Pokal standen sich Celtic und der FC Aberdeen gegenüber. Die Bhoys gewannen durch zwei Tore von Willie Wallace mit 2:0 und sicherten sich den 19. Titel im Pokalwettbewerb. In der Saison 1966/67 gewann der Verein vier weitere Titel; den Ligapokal, die Meisterschaft sowie den Glasgow Cup, und als Lisbon Lions holte Celtic zudem als erstes britisches Team überhaupt den Europapokal der Landesmeister. Es gilt bis heute als Annus mirabilis in der Vereinshistorie von Celtic Glasgow.

Inhaltsverzeichnis

1. QualifikationsrundeBearbeiten

2. QualifikationsrundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen zwischen dem 7. und 16. Januar 1967. Die Wiederholungsspiele fanden am 11. und 23. Januar 1967 statt.

Ergebnis


Albion Rovers 0:1  FC Cowdenbeath
Alloa Athletic 2:1  FC Montrose
Berwick Rangers 2:0  Forfar Athletic
Brechin City 1:0  Third Lanark
FC Dumbarton 2:0  FC Clydebank
FC Hawick Royal Albert 1:1  Elgin City
FC Caledonian 0:0  FC Stranraer
FC Queen’s Park 3:0  FC Stenhousemuir

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Elgin City 2:0  FC Hawick Royal Albert
FC Stranraer 1:2  FC Caledonian

1. HauptrundeBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 18. Februar 1967. Die Wiederholungsspiele fanden am 20. und 22. Februar 1967 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 5:0  FC St. Johnstone
Celtic Glasgow 7:0  Elgin City
FC Clyde 4:1  FC East Fife
Dundee United 1:0  FC Falkirk
Hibernian Edinburgh 1:0  Berwick Rangers
Partick Thistle 1:1  Dunfermline Athletic
FC Queen’s Park 1:1  Airdrieonians FC
FC St. Mirren 0:1  Hamilton Academical

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Airdrieonians FC 1:2  FC Queen’s Park
Dunfermline Athletic 5:1  Partick Thistle

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 11. März 1967. Die Wiederholungsspiele fanden am 22. März 1967 statt.

Ergebnis


Celtic Glasgow 5:3  FC Queen’s Park
FC Clyde 0:0  Hamilton Academical
Dundee United 1:0  Dunfermline Athletic
Hibernian Edinburgh 1:1  FC Aberdeen

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


FC Aberdeen 3:0  Hibernian Edinburgh
Hamilton Academical 1:5  FC Clyde

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 1. April 1967. Das Wiederholungsspiel fand am 5. April 1967 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 11:0*  Dundee United
Celtic Glasgow 20:0**  FC Clyde
* Das Spiel wurde auf neutralen Platz im Dens Park in Dundee ausgetragen.
** Das Spiel wurde auf neutralen Platz im Hampden Park in Glasgow ausgetragen.

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Clyde 10:2*  Celtic Glasgow
* Das Spiel wurde auf neutralen Platz im Hampden Park in Glasgow ausgetragen.

FinaleBearbeiten

WeblinksBearbeiten