Hauptmenü öffnen
Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger FC Aberdeen (6. Titel)
Rekordsieger Celtic Glasgow (27. Siege)
Website scottishfa.co.uk
Qualifikation für Europapokal der Pokalsieger

Der Scottish FA Cup wurde 1985/86 zum 101. Mal ausgespielt. Der wichtigste schottische Fußball-Pokalwettbewerb, der vom Schottischen Fußballverband geleitet wurde, begann am 7. Dezember 1985 und endete mit dem Finale am 10. Mai 1986 im Hampden Park von Glasgow. Als Titelverteidiger startete Celtic Glasgow in den Wettbewerb, das sich im Finale des letzten Jahres gegen Dundee United durchsetzte, und zum 27. mal den Schottischen Pokal gewinnen konnte. Im Endspiel der diesjährigen Austragung standen sich der FC Aberdeen und Heart of Midlothian gegenüber. Die Dons aus Aberdeen gewannen das Finale mit einem 3:0-Sieg durch einen Doppelpack von John Hewitt, und einem Tor von Billy Stark. Mit Walter Kidd erhielt der dritte Spieler in Geschichte des Wettbewerbs einen Platzverweis. Der FC Aberdeen gewann bei der zwölften Finalteilnahme, zum sechsten Mal nach 1947, 1970, 1982, 1983 und 1984 den Pokal in Schottland. Heart of Midlothian verlor bei seiner zehnten Finalteilnahme nach deren erster im Jahr 1891 zum fünften Mal, womit die Endspiele ausgeglichen waren. Durch den Pokalsieg nahm Aberdeen im folgenden Jahr am Europapokal der Pokalsieger teil, und schied dort gegen den FC Sion aus der Schweiz aus.

1. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 7. Dezember 1985. Das Wiederholungsspiel fand am 11. Dezember 1985 statt.

Ergebnis


Albion Rovers 8:1  Gala Fairydean Rovers
Berwick Rangers 0:0  FC Cowdenbeath
Dunfermline Athletic 2:0  Raith Rovers
Meadowbank Thistle 3:2  FC East Stirlingshire
FC Queen’s Park 3:0  Buckie Thistle
FC St. Johnstone 1:0  Queen of the South

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Cowdenbeath 0:2  Berwick Rangers

2. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 4. und 11. Januar 1986. Die Wiederholungsspiele fanden am 11. und 13. Januar 1986 statt.

Ergebnis


FC Hawick Royal Albert 1:2  FC St. Johnstone
Nairn County 1:1  Meadowbank Thistle
FC Peterhead 1:2  FC Arbroath
FC Fort William 0:0  Stirling Albion
FC Queen’s Park 2:1  Albion Rovers
FC Stenhousemuir 0:0  FC Whitehill Welfare
FC Stranraer 1:2  Berwick Rangers
Threave Rovers 0:5  Dunfermline Athletic

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Meadowbank Thistle 1:2  Nairn County
Stirling Albion 6:0  FC Fort William
FC Whitehill Welfare 2:3  FC Stenhousemuir

3. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen zwischen dem 25. Januar 1986 und 5. Februar 1986. Die Wiederholungsspiele fanden am 3./4. und 11. Februar 1986 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 4:1  FC Montrose
Hamilton Academical 2:1  Forfar Athletic
Hibernian Edinburgh 2:0  Dunfermline Athletic
Airdrieonians FC 0:0  Partick Thistle
FC Arbroath 0:0  FC Clyde
Ayr United 1:0  FC Stenhousemuir
Berwick Rangers 2:3  Alloa Athletic
Celtic Glasgow 2:0  FC St. Johnstone
FC Clydebank 0:0  FC Falkirk
Dundee United 4:0  Greenock Morton
FC East Fife 1:1  FC St. Mirren
Heart of Midlothian 3:2  Glasgow Rangers
FC Kilmarnock 1:0  Stirling Albion
FC Motherwell 1:1  Brechin City
Nairn County 0:7  FC Dundee
FC Queen’s Park 1:0  FC Dumbarton

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Brechin City 1:1 n. V.  FC Motherwell
FC St. Mirren 3:1  FC East Fife
FC Clyde 1:2  FC Arbroath
FC Falkirk 1:0  FC Clydebank
Partick Thistle 1:2  Airdrieonians FC

2. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Motherwell 2:0  Brechin City

AchtelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen zwischen dem 15. Februar und 5. März 1986. Die Wiederholungsspiele fanden am 19. Februar und 5. März 1986 statt.

Ergebnis


Alloa Athletic 1:2  FC Motherwell
FC St. Mirren 1:1  FC Falkirk
Hamilton Academical 1:2  Heart of Midlothian
FC Dundee 2:0  Airdrieonians FC
Hibernian Edinburgh 1:0  Ayr United
FC Arbroath 0:1  FC Aberdeen
Celtic Glasgow 2:1  FC Queen’s Park
Dundee United 1:1  FC Kilmarnock

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


FC Falkirk 0:3  FC St. Mirren
FC Kilmarnock 0:1  Dundee United

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 8. und 9. März 1986. Die Wiederholungsspiele fand am 12. März 1986 statt.

Ergebnis


Heart of Midlothian 4:1  FC St. Mirren
FC Dundee 2:2  FC Aberdeen
Hibernian Edinburgh 4:3  Celtic Glasgow
FC Motherwell 0:1  Dundee United

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Aberdeen 2:1 n. V.  FC Dundee

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 5. April 1986.

Ergebnis


FC Aberdeen 13:01  Hibernian Edinburgh
Heart of Midlothian 21:02  Dundee United
1 Das Spiel wurde im Dens Park in Dundee ausgetragen.
2 Das Spiel wurde im Hampden Park in Glasgow ausgetragen.

FinaleBearbeiten

FC Aberdeen Heart of Midlothian
 
Finale
10. Mai 1986 in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 3:0 (1:0)
Zuschauer: 58.841
Schiedsrichter: Hugh Alexander
Spielbericht
 


Jim LeightonStewart McKimmie, Alex McLeish, Willie Miller, Tommy McQueenJim Bett, Neale Cooper, John McMaster (52. Billy Stark), Peter WeirJohn Hewitt (80. Joe Miller), Frank McDougall
Trainer: Alex Ferguson
Henry SmithWalter Kidd, Sandy Jardine, Craig Levein, Brian WhittakerGary Mackay, Neil Berry, Kenny BlackJohn Colquhoun, Sandy Clark, John Robertson
Trainer: Alex MacDonald
  1:0 John Hewitt (5.)
  2:0 John Hewitt (48.)
  3:0 Billy Stark (74.)
  Walter Kidd (?.), Neil Berry (?.), Gary Mackay (77.), John Robertson (?.)
  Walter Kidd (77.)

WeblinksBearbeiten