Scottish FA Cup 1978/79

Der Scottish FA Cup wurde 1978/79 zum 94. Mal ausgespielt. Der wichtigste schottische Fußball-Pokalwettbewerb, der vom Schottischen Fußballverband geleitet wurde, begann am 16. Dezember 1978 und endete mit dem 2. Wiederholungsendspiel am 28. Mai 1979 im Hampden Park von Glasgow. Als Titelverteidiger starteten die Glasgow Rangers in den Wettbewerb, die sich im Finale des Vorjahres gegen den FC Aberdeen durchgesetzt hatten. Im Endspiel bei der diesjährigen Pokalaustragung standen sich die Rangers und Hibernian Edinburgh gegenüber. Die beiden Vereine trafen erstmals in ihrer Vereinsgeschichte im Pokalendspiel aufeinander. Die Rangers erreichten zum vierten Mal infolge ununterbrochen das Finale seit 1976. Es war zudem das 33. Endspiel im FA Cup für die Gers in der Vereinsgeschichte seit 1877. Die Hibs erreichten zum 10. Mal nach 1887, 1896, 1902, 1914, 1923, 1924, 1947, 1958 und 1972 das Endspiel. In den Jahren 1887 und 1902 wurde jeweils der Titel gewonnen. Nach zuvor zwei Torlosen Unentschieden gewannen die Rangers das 2. Wiederholungsendspiel mit 3:2 nach Verlängerung gegen die Hibs. In derselben Saison gewannen die Rangers den schottischen Ligapokal. In der schottischen Meisterschaft wurden sie Vizemeister hinter Celtic. Die Rangers nahmen durch den Pokalsieg in der folgenden Saison am Europapokal der Pokalsieger teil. Dort schied die Mannschaft in der zweiten Runde gegen den späteren Sieger, dem FC Valencia aus.

Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Glasgow Rangers (23. Titel)
Rekordsieger Celtic Glasgow (25 Siege)
Website scottishfa.co.uk
Qualifikation für Europapokal der Pokalsieger

1. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 16. Dezember 1978. Die Wiederholungsspiele fanden am 19. und 23. Dezember 1978 statt.

Ergebnis
Dunfermline Athletic 2:2 Albion Rovers
FC Falkirk 2:0 FC Keith
Gala Fairydean Rovers 1:3 FC Cowdenbeath
Meadowbank Thistle 1:1 FC Inverness Caledonian
Threave Rovers 0:2 FC East Stirlingshire
FC Vale of Leithen 1:4 Forfar Athletic

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis
Albion Rovers 2:3 Dunfermline Athletic
FC Inverness Caledonian 0:3 Meadowbank Thistle

2. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen zwischen dem 13. und 22. Januar 1979. Die Wiederholungsspiele fanden am 21. und 22. Januar 1979 statt.

Ergebnis
FC Stranraer 1:1 Dunfermline Athletic
FC East Fife 2:1 Brechin City
Meadowbank Thistle 2:1 FC Stenhousemuir
FC Cowdenbeath 0:0 Alloa Athletic
FC Peterhead 2:3 FC Queen’s Park
FC East Stirlingshire 2:3 FC Spartans
Forfar Athletic 1:2 Berwick Rangers
FC Inverness Caledonian 0:4 FC Falkirk

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis
Alloa Athletic 2:0 FC Cowdenbeath
Dunfermline Athletic 1:0 FC Stranraer

3. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen zwischen 27. Januar und 26. Februar 1979. Die Wiederholungsspiele fanden am 12. und 26. Februar 1979 statt.

Ergebnis
FC Arbroath 0:1 Airdrieonians FC
FC East Fife 0:1 Berwick Rangers
Hamilton Academical 0:2 FC Aberdeen
Raith Rovers 0:2 Heart of Midlothian
Dunfermline Athletic 1:1 Hibernian Edinburgh
FC Clyde 1:5 FC Kilmarnock
FC Clydebank 3:3 FC Queen’s Park
Meadowbank Thistle 2:1 FC Spartans
FC Montrose 2:4 Celtic Glasgow
Ayr United 4:0 Queen of the South
Glasgow Rangers 3:1 FC Motherwell
FC Dumbarton 1:0 Alloa Athletic
Greenock Morton 1:1 FC St. Johnstone
Stirling Albion 0:2 Partick Thistle
FC Dundee 1:0 FC Falkirk
Dundee United 0:2 FC St. Mirren

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis
Hibernian Edinburgh 2:0 Dunfermline Athletic
FC Queen’s Park 0:1 FC Clydebank
FC St. Johnstone 2:4 Greenock Morton

AchtelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen zwischen dem 21. Februar und 5. März 1979. Die Wiederholungsspiele fanden am 26. Februar und 5. März 1979 statt.

Ergebnis
FC Aberdeen 6:2 Ayr United
Meadowbank Thistle 0:6 Hibernian Edinburgh
Glasgow Rangers 1:1 FC Kilmarnock
FC Dumbarton 3:1 FC Clydebank
Partick Thistle 3:0 Airdrieonians FC
Celtic Glasgow 3:0 Berwick Rangers
FC Dundee 4:1 FC St. Mirren
Heart of Midlothian 1:1 Greenock Morton

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis
FC Kilmarnock 0:1 Glasgow Rangers
Greenock Morton 0:1 Heart of Midlothian

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 10. März 1979. Das Wiederholungsspiel fand am 14. März 1979 statt.

Ergebnis
FC Aberdeen 1:1 Celtic Glasgow
FC Dumbarton 0:1 Partick Thistle
Hibernian Edinburgh 2:1 Heart of Midlothian
Glasgow Rangers 6:3 FC Dundee

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis
Celtic Glasgow 1:2 FC Aberdeen

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 4. und 11. April 1979. Das Wiederholungsspiel fand am 16. April 1979 statt. Alle Spiele wurden im Hampden Park von Glasgow ausgetragen.

Ergebnis
Partick Thistle 1:1 Glasgow Rangers
Hibernian Edinburgh 2:1 FC Aberdeen

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis
Glasgow Rangers 1:0 Partick Thistle

FinaleBearbeiten

Glasgow Rangers Hibernian Edinburgh
 
Finale
12. Mai 1979 um 15 Uhr (BST) in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 0:0 (0:0)
Zuschauer: 53.615
Schiedsrichter: Brian McGinlay
Spielbericht
 


Peter McCloySandy Jardine, Derek Johnstone, Ally Dawson, Colin JacksonAlex MacDonald (??. Alex Miller), Tommy McLean, Bobby Russell, Davie CooperDerek Parlane, Gordon Smith
Trainer: John Greig
Jim McArthurAlly Brazil, Arthur Duncan, George Stewart, Jackie McNamara Sr.Des Bremner, Bobby Hutchinson (??. Gordon Rae), Ralph Callachan, Colin Campbell, Tony HigginsAlly McLeod
Trainer: Eddie Turnbull

WiederholungsfinaleBearbeiten

Glasgow Rangers Hibernian Edinburgh
 
Finale
16. Mai 1979 um 20 Uhr (BST) in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 0:0 n. V. (0:0, 0:0)
Zuschauer: 32.853
Schiedsrichter: Brian McGinlay
Spielbericht
 


Peter McCloySandy Jardine, Derek Johnstone, Ally Dawson, Colin JacksonAlex MacDonald, Tommy McLean (??. Alex Miller), Bobby Russell, Davie CooperDerek Parlane, Gordon Smith
Trainer: John Greig
Jim McArthurAlly Brazil, Arthur Duncan, George Stewart, Jackie McNamara Sr.Des Bremner, Gordon Rae, Ralph Callachan, Colin Campbell, Tony Higgins (??. Steve Brown) – Ally McLeod
Trainer: Eddie Turnbull

2. WiederholungsfinaleBearbeiten

Glasgow Rangers Hibernian Edinburgh
 
Finale
28. Mai 1979 um 20 Uhr (BST) in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 3:2 n. V. (1:1, 2:2)
Zuschauer: 27.556
Schiedsrichter: Ian Foote
Spielbericht
 


Peter McCloySandy Jardine, Derek Johnstone, Ally Dawson, Colin JacksonAlex MacDonald, Tommy McLean (??. Alex Miller), Bobby Russell, Kenny Watson (??. Gordon Smith), Davie CooperDerek Parlane
Trainer: John Greig
Jim McArthurAlly Brazil, Arthur Duncan, George Stewart, Jackie McNamara Sr.Des Bremner, Gordon Rae, Ralph Callachan (??. Bobby Hutchinson), Colin Campbell, Tony Higgins (??. Steve Brown) – Ally McLeod
Trainer: Eddie Turnbull

  1:1 Derek Johnstone (42.)
  2:1 Derek Johnstone (61.)

  Alex Miller (103.)
  3:2 Arthur Duncan (Eigentor 109.)
  0:1 Tony Higgins (16.)


  2:2 Ally McLeod (zwischen der 75. und 80.)

WeblinksBearbeiten