Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Der 28. Mai ist der 148. Tag des gregorianischen Kalenders (der 149. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 217 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
April · Mai · Juni
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

 
1588: Ziel Ärmelkanal
 
1741: Nymphenburg (Bild von 1761)
 
1864: Montana Territory
  • 1864: Durch Loslösung der nordöstlichen Gebiete des Idaho-Territoriums gründet US-Präsident Abraham Lincoln das Montana-Territorium als Territorium der Vereinigten Staaten.
  • 1871: Der 72 Tage anhaltende Aufstand des „Nationalkomitees der Nationalgarde“ und der mit ihr verbündeten Pariser Bevölkerung (Pariser Kommune), der unter anderem durch die Ablehnung der Waffenstillstandsbedingungen nach dem Deutsch-Französischen Krieg begonnen hat, endet nach sechswöchigem Beschuss von Paris in der „Blutwoche“ vom 21. bis 28. Mai. Bei den Kämpfen und den darauf folgenden Massenexekutionen verlieren 20–30.000 Menschen ihr Leben. 147 führende Aktivisten des Aufstands werden an der Mauer des Friedhofs Père Lachaise erschossen.
  • 1878: Auf Kuba endet offiziell der Zehnjährige Krieg gegen die Kolonialmacht Spanien. Der provisorischen Regierung gelingt es, auch die von Antonio Maceo befehligte Rebellengruppe zum Anerkennen des Friedens von Zanjón zu bewegen. Darin kapituliert die kubanische Unabhängigkeitsarmee.
 
1900: Oranjefreistaat in Südafrika (orange)
 
1926: General Gomes da Costa putscht in Portugal
 
1987: Ungefähre Flugroute von Mathias Rust

WirtschaftBearbeiten

 
1905: Circus Krone

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
1903: Sperrmauer der Sengbachtalsperre
 
1930: Das Chrysler Building in Manhattan

KulturBearbeiten

 
1904: Madama Butterfly

GesellschaftBearbeiten

 
1961: Logo von Amnesty International

ReligionBearbeiten

  • 0640: Der bereits im Jahr 638 gewählte, aber vom Kaiser lange nicht bestätigte Papst Severinus tritt sein Pontifikat an.
 
1453: Hagia Sophia

KatastrophenBearbeiten

  • 1940: Das französische Passagierschiff Brazza wird an der Westküste Portugals von dem deutschen U-Boot U 37 versenkt. Von den 576 Passagieren und Besatzungsmitgliedern kommen 379 ums Leben.
  • 1977: Ein Feuer im Beverly Hills Supper Club in Southgate, Kentucky fordert 165 Menschenleben.
  • 1995: Ein Erdbeben der Stärke 7,5 erschüttert die Stadt Neftegorsk auf Sachalin, Russland, ca. 2.000 Tote.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

SportBearbeiten

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

GeborenBearbeiten

Vor dem 19. JahrhundertBearbeiten

19. JahrhundertBearbeiten

 
Richard Réti (* 1889)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1925Bearbeiten

 
Patrick White (* 1912)

1926–1950Bearbeiten

 
Gladys Knight (* 1944)

1951–1975Bearbeiten

 
Kylie Minogue (* 1968)

1976–2000Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Vor dem 19. JahrhundertBearbeiten

 
Alfons IV.
(† 1357)

19. JahrhundertBearbeiten

20. JahrhundertBearbeiten

21. JahrhundertBearbeiten

Feier- und GedenktageBearbeiten

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Germanus von Paris, fränkischer Einsiedler und Priester, Bischof und Schutzpatron (katholisch, orthodox)
    • Carl Mez, deutscher Fabrikant und Wohltäter (evangelisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


  Commons: 28. Mai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien