Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Als Pontifikat werden heute im Allgemeinen Amt, Amtszeit und Würde des Papstes der Römisch-katholischen Kirche bezeichnet. Das Wort leitet sich von seinem Titel Pontifex Maximus her, den einst der oberste Priester des römischen Staatskultes getragen und den die Kaiser nach der Christianisierung des römischen Reiches dem Bischof von Rom überlassen hatten. Analog dazu werden auch Amt und Amtszeit eines Bischofs Pontifikat genannt, der folglich nicht Summus Pontifex wie der Papst, sondern besonders beim feierlichen Pontifikal-Gottesdienst einfachhin „Pontifex“ heißt.

Der lateinische Begriff pontifex bedeutet ‚Brückenbauer‘. Als Titel wurde er seit der Zeit der Römischen Republik für ein Mitglied des Kollegiums der Pontifices verwendet. Dabei handelte es sich um ein Kollegium von Priestern, dem ursprünglich die Unterhaltung der Tiberbrücke im alten Rom oblag und später die Aufsicht über das ganze Religionswesen übertragen wurde. Der ranghöchste dieser Priester war der Pontifex Maximus.

Bis 1059 wurde die Inthronisation als Beginn des Pontifikats definiert. Seitdem beginnt das Pontifikat mit der Annahme der Wahl, bei Kandidaten ohne Bischofsweihe mit der direkt anschließenden Bischofsweihe. Daraus entsteht die Problematik, dass bei Papstwahlen vor 1059 das Pontifikat teilweise nicht anerkannt wurde, wenn der Papst vor der Inthronisierung starb.[1]

Petrus war Jünger Jesu und Apostel; er gilt in der katholischen Kirche als Gründer der römischen Gemeinde und als erster Bischof von Rom. Für seinen Aufenthalt in Rom gibt es jedoch keine belastbaren Beweise.[2][3]

Inhaltsverzeichnis

Längste PontifikateBearbeiten

Papst Beginn Ende Dauer des Pontifikats Tage
Petrus 33 ? 67 ? 34 Jahre ?
Pius IX. 16. Juni 1846 7. Feb. 1878 31 Jahre 8 Monate 11559
Johannes Paul II. 16. Okt. 1978 2. Apr. 2005 26 Jahre 5 Monate 9665
Leo XIII. 20. Feb. 1878 20. Juli 1903 25 Jahre 5 Monate 9280
Pius VI. 15. Feb. 1775 29. Aug. 1799 24 Jahre 6 Monate 8961
Hadrian I. 1. Feb. 772 25. Dez. 795 23 Jahre 11 Monate 8728
Pius VII. 14. März 1800 20. Aug. 1823 23 Jahre 5 Monate 8559
Alexander III. 7. Sep. 1159 30. Aug. 1181 22 Jahre 8028
Silvester I. 31. Jan. 314 31. Dez. 335 21 Jahre 11 Monate 8004
Leo der Große 29. Sep. 440 10. Nov. 461 21 Jahre 1 Monat 7712
Urban VIII. 6. Aug. 1623 29. Juli 1644 21 Jahre 7663
Leo III. 26. Dez. 795 12. Juni 816 20 Jahre 6 Monate 7474
Clemens XI. 23. Nov. 1700 19. März 1721 20 Jahre 4 Monate 7421
Pius XII. 2. März 1939 9. Okt. 1958 19 Jahre 7 Monate 7161

Kürzeste PontifikateBearbeiten

Papst Beginn Ende Dauer des Pontifikats Bemerkung
Stephan (II.) 22. März 752 26. März 752 4 Tage starb vor der Weihe und wird daher oft nicht gezählt
Urban VII. 15. Sep. 1590 27. Sep. 1590 12 Tage
Bonifatius VI. April 896 15 Tage ?
Coelestin IV. 25. Okt. 1241 10. Nov. 1241 16 Tage
Sisinnius 15. Jan. 708 4. Feb. 708 20 Tage
Theodor II. Dezember 897 20 Tage ?
Marcellus II. 9. Apr. 1555 1. Mai 1555 22 Tage
Damasus II. 17. Juli 1048 9. Aug. 1048 23 Tage
Leo XI. 1. Apr. 1605 27. Apr. 1605 26 Tage
Pius III. 22. Sep. 1503 18. Okt. 1503 26 Tage
Valentin August 827 September 827 30 Tage ?
Benedikt V. 22. Mai 964 23. Juni 964 32 Tage
Johannes Paul I. 26. Aug. 1978 28. Sep. 1978 33 Tage
Hadrian V. 11. Juli 1276 18. Aug. 1276 38 Tage
Anterus 21. Nov. 235 3. Jan 236 43 Tage
Gregor VIII. 21. Okt. 1187 17. Dez. 1187 57 Tage
Leo V. Juli 903 September 903 60 Tage ?
Innozenz IX. 29. Okt. 1591 30. Dez. 1591 62 Tage
Severinus 28. Mai 640 2. Aug. 640 66 Tage

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Wiktionary: Pontifikat – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pontifikate (Papstlistenrang). Päpste. Martin Marker; abgerufen am 25. April 2014.
  2. Rekorde und Kuriositäten aus der Geschichte. Päpste. Rheinische Post, 19. April 2005; abgerufen am 25. April 2014.
  3. Das Papstamt und seine Geschichte. Ist der römische Bischof Nachfolger des Petrus? Karl Heinz Ohlig, 8. Juli 2007, archiviert vom Original am 8. Juli 2007; abgerufen am 25. April 2014.