Hauptmenü öffnen

Renatus von Zinzendorf

deutscher Kirchenlieddichter
Christian Renatus von Zinzendorf

Reichsgraf Christian Renatus von Zinzendorf und Pottendorf (* 19. September 1727 in Herrnhut; † 28. Mai 1752 in London) war ein deutscher Kirchenlieddichter.

LebenBearbeiten

Renatus von Zinzendorf war ein Sohn von Nikolaus Ludwig von Zinzendorf und dessen Frau Erdmuthe Dorothea, geb. Gräfin Reuß zu Ebersdorf. Er erhielt eine pietistische Erziehung und wurde 1736 in Begleitung von Johann Nitschmann zum Studium der Theologie nach Jena geschickt. Dort lebte er bei der der Herrnhuter Brüdergemeine nahestehenden Gruppe der Erweckten, die eine verniedlichende Christusmystik betrieb. 1739 ließ Herzog Wilhelm Heinrich die Christelsökonomie des Landes verweisen. Zinzendorf setzte seine Ausbildung am Brüderseminar Herrnhaag fort und bereiste als Begleiter seines Vaters Livland.

Seit 1744 wirkte Graf Christel als Gehilfe seines Vaters und wurde zum Chorpfleger der ledigen Brüder bestellt. 1747 erfolgte sein Umzug vom Schloss Marienborn (bei Eckartshausen in Hessen) nach Herrnhaag und vor einer Reise seines Vaters wurde er 1748 ins Ältestenamt der ledigen Brüder ordiniert. Während dieser Zeit betrieb Zinzendorf einen exzessiven mystischen Kult um Schätzchen, Seitenhöhlchen, Herzchen, Närrchen und Bräutel, sodass ihn sein Vater 1749 wieder abberief und der Gemeinde in einem Strafbrief die nichtbiblischen Verniedlichungskulte untersagte. Nach Aussprachen mit dem Vater, der ihn als Nachfolger ansah, entsagte Zinzendorf seinen sentimentalen Frömmeleien. Er rief im August 1750 einen „Bund für die Marter Gottes“ ins Leben und verfasste in dieser, von seinem Vater verordneten „Trostphase“ zahlreiche „geläuterte“ Gedichte. Er verstarb auf einer Reise nach England in London an der Schwindsucht.

WerkeBearbeiten

Zinzendorf ist der Autor mehrerer Lieder zur Passion Christi, die Eingang in das Herrnhuter Gesangbuch von 1735, das Londoner Gesangbuch von 1753/54 und weitere evangelische Gesangbücher gefunden haben.

  • Auf! ihr nah’ verbund’ne Jesusherzen
  • Blutge Leiden meines eigenen Freundes
  • Die wir uns allhier beisammen finden
  • Für uns ging mein Herr in Todesnöthen
  • Marter Gottes, wer kann dein vergessen

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Christian Renatus von Zinzendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien