Hauptmenü öffnen
Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Glasgow Rangers (16. Titel)
Rekordsieger Celtic Glasgow (17 Siege)
Website scottishfa.co.uk
Qualifikation für Europapokal der Pokalsieger

Der Scottish FA Cup wurde 1961/62 zum 77. Mal ausgespielt. Der wichtigste Fußball-Pokalwettbewerb im schottischen Vereinsfußball wurde vom Schottischen Fußballverband geleitet und ausgetragen. Er begann am 9. Dezember 1961 und endete mit dem Finale am 21. April 1962 im Hampden Park von Glasgow. Als Titelverteidiger startete Dunfermline Athletic in den Wettbewerb, das sich im Finale des Vorjahres den Titel im Finale gegen Celtic Glasgow sichern konnte. Im diesjährigen Endspiel um den Schottischen Pokal standen sich die Glasgow Rangers und der FC St. Mirren gegenüber. Für die Rangers war es das insgesamt 24. Endspiel seit 1877. Die Saints erreichten zum fünften Mal nach 1908, 1926, 1934 und 1959 das Finale. Die Rangers gewannen das Endspiel mit 2:0, und holten damit zum insgesamt 16. Mal in der Vereinsgeschichte den Scottish FA Cup seit dem ersten Sieg im Jahr 1894. Mit dem Isländer Þórólfur Beck spielte erstmals in der Geschichte ein nicht englischer Muttersprachler in einem Schottischen Pokalfinale. Trotz einer Zuschauerzahl im Finale von 127.940 wurden die Rekordbesuche des Hampden Park aus dem Jahr 1937 von 149.415 und 146.433 nicht erreicht. In der Saison 1961/62 wurde der FC Dundee erstmals schottischer Meister. Die Rangers wurden Vizemeister, die Saints wurden Drittletzter und blieben nur Aufgrund des direkten Duells gegenüber dem FC St. Johnstone erstklassig. Im Ligapokal gewannen die Rangers das Finale gegen Heart of Midlothian. Als Pokalsieger nahmen die Rangers in der folgenden Saison am Europapokal der Pokalsieger teil, und schieden in der 2. Runde gegen den späteren Sieger, die Tottenham Hotspur aus.

Inhaltsverzeichnis

1. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 9. und 13. Dezember 1961. Die Wiederholungsspiele fanden am 13. Dezember 1961 und 10. Januar 1962 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 5:2  Airdrieonians FC
FC Arbroath 2:1  FC Peterhead
Ayr United 3:4  FC Clyde
Berwick Rangers 2:6  Third Lanark
Eyemouth United 1:3  FC Montrose
Hamilton Academical 3:1  Elgin City
Raith Rovers 1:1  FC Queen’s Park
Celtic Glasgow 5:1  FC Cowdenbeath
Dunfermline Athletic 5:1  Forfar Athletic
FC East Fife 3:1  Gala Fairydean Rovers
FC Falkirk 1:2  Glasgow Rangers
FC Motherwell 4:0  Dundee United
Partick Thistle 2:2  Hibernian Edinburgh

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


FC Queen’s Park 1:4  Raith Rovers
Hibernian Edinburgh 2:3  Partick Thistle

2. RundeBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 17. Februar 1962. Die Wiederholungsspiele fanden am 19./21. und 26. Februar 1962 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 2:2  Glasgow Rangers
Dunfermline Athletic 0:0  FC Stenhousemuir
Heart of Midlothian 3:4  Celtic Glasgow
FC Kilmarnock 7:0  Ross County
Raith Rovers 1:1  FC St. Mirren
Stirling Albion 4:1  FC East Fife
FC Stranraer 1:3  FC Motherwell
Third Lanark 6:1  FC Inverness Caledonian

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


FC St. Mirren 4:0  Raith Rovers
Glasgow Rangers 5:1  FC Aberdeen
FC Stenhousemuir 0:3  Dunfermline Athletic

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 10. März 1962. Das Wiederholungsspiel fand am 14. März 1962 statt.

Ergebnis


Celtic Glasgow 4:4  Third Lanark
FC Kilmarnock 2:4  Glasgow Rangers
FC St. Mirren 1:0  Dunfermline Athletic
Stirling Albion 0:6  FC Motherwell

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Third Lanark 0:4  Celtic Glasgow

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 31. März 1962.

Ergebnis


Glasgow Rangers *3:1*  FC Motherwell
FC St. Mirren **3:1**  Celtic Glasgow
* Das Spiel wurde im Hampden Park in Glasgow ausgetragen.
** Das Spiel wurde im Ibrox Park in Glasgow ausgetragen.

FinaleBearbeiten

WeblinksBearbeiten