Scottish FA Cup 1996/97

Der Scottish FA Cup wurde 1996/97 zum 112. Mal ausgespielt. Der wichtigste schottische Fußball-Pokalwettbewerb der vom Schottischen Fußballverband geleitet wurde, begann im Dezember 1996 und endete mit dem Finale am 24. Mai 1997 im Glasgower Hampden Park. Die Glasgow Rangers die durch einen 5:1-Sieg über Heart of Midlothian im Vorjahresfinale den Titel gewannen, schieden im diesjährigen Viertelfinale gegen Celtic Glasgow im Old-Firm-Derby aus. Mit einem 1:0-Finalsieg durch ein Tor von Paul Wright im insgesamt 112. Pokalendspiel des traditionsreichen Wettbewerbs konnte sich der FC Kilmarnock gegen den FC Falkirk den dritten Pokalerfolg nach 1920 und 1929 in der Vereinsgeschichte sichern. Durch den Gewinn im Pokal konnte sich Kilmarnock gleichzeitig für die Europapokal der Pokalsieger-Saison 1997/98 qualifizieren.

Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger FC Kilmarnock (3. Titel)
Rekordsieger Celtic Glasgow (30 Siege)
Website scottishfa.co.uk
Qualifikation für Europapokal der Pokalsieger

1. RundeBearbeiten

Ergebnis
Albion Rovers 0:0 Forfar Athletic
Alloa Athletic 3:1 FC Hawick Royal Albert
Elgin City 0:3 FC Whitehill Welfare
FC Huntly 1:1 FC Clyde

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis
Forfar Athletic 4:0 Albion Rovers
FC Clyde 3:2 n. V. FC Huntly

2. RundeBearbeiten

Ergebnis
Berwick Rangers 2:1 FC Peterhead
FC Queen’s Park 2:1 Gala Fairydean Rovers
Ayr United 0:2 FC Clyde
FC East Stirlingshire 4:3 Brora Rangers
FC Spartans 0:0 FC Arbroath
FC Whitehill Welfare 2:3 Queen of the South
Brechin City 2:1 FC Livingston
FC Cowdenbeath 1:0 FC Dumbarton
Forfar Athletic 0:1 Alloa Athletic
Ross County 3:0 FC Montrose
FC Stenhousemuir 1:2 Hamilton Academical
FC Stranraer 1:1 Inverness CT

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis
FC Arbroath 3:0 FC Spartans
Inverness CT ?:?
(4:3 i. E.)
FC Stranraer

3. RundeBearbeiten

Ergebnis
Hibernian Edinburgh 2:2 FC Aberdeen
Airdrieonians FC 1:4 Raith Rovers
FC Clydebank 0:5 Celtic Glasgow
FC Arbroath 2:2 Greenock Morton
FC Clyde 3:1 FC St. Mirren
FC Dundee 3:1 Queen of the South
Dunfermline Athletic 4:0 Ross County
FC Falkirk 1:1 Berwick Rangers
Heart of Midlothian 5:0 FC Cowdenbeath
Inverness CT 1:3 Hamilton Academical
FC Kilmarnock 2:0 FC East Stirlingshire
Partick Thistle 0:2 FC Motherwell
FC Queen’s Park 1:3 FC East Fife
Glasgow Rangers 2:0 FC St. Johnstone
Stirling Albion 0:2 Dundee United
Brechin City 3:0 Alloa Athletic

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis
FC Aberdeen ?:?
(3:5 i. E.)
Hibernian Edinburgh
Greenock Morton 4:0 FC Arbroath
Berwick Rangers 1:2 FC Falkirk

AchtelfinaleBearbeiten

Ergebnis
Hibernian Edinburgh 1:1 Celtic Glasgow
Heart of Midlothian 1:1 Dundee United
Brechin City 1:2 Raith Rovers
FC Clyde 0:1 FC Kilmarnock
FC Falkirk 2:1 Dunfermline Athletic
Greenock Morton 2:2 FC Dundee
FC Motherwell 1:1 Hamilton Academical
Glasgow Rangers 3:0 FC East Fife

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis
FC Dundee 0:1 n. V. Greenock Morton
Celtic Glasgow 2:0 Hibernian Edinburgh
Hamilton Academical 0:2 FC Motherwell
Dundee United 1:0 Heart of Midlothian

ViertelfinaleBearbeiten

Ergebnis
Dundee United 4:1 FC Motherwell
FC Falkirk 2:0 Raith Rovers
Greenock Morton 2:5 FC Kilmarnock
Celtic Glasgow 2:0 Glasgow Rangers

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen im April 1997.

Ergebnis
Celtic Glasgow 1:1 FC Falkirk
FC Kilmarnock 0:0 Dundee United

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis
Dundee United 0:1 FC Kilmarnock
FC Falkirk 1:0 Celtic Glasgow

FinaleBearbeiten

FC Kilmarnock FC Falkirk
 
Finale
Samstag, 24. Mai 1997 um 15:00 Uhr (Ortszeit WEZ) in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 1:0 (1:0)
Zuschauer: 48.953
Schiedsrichter: Hugh Dallas
Spielbericht
 
Dragoje LekovićGus MacPherson, Dylan Kerr, Ray Montgomerie (C) , Kevin McGowneMark Reilly, David Bagan (88. Ally Mitchell), Alex Burke, Gary HoltJim McIntyre (82. Tom Brown), Paul Wright (77. John Henry),
Cheftrainer: Bobby Williamson
Craig NelsonJamie McGowan, Andy Seaton, Neil Oliver, Kevin James, Andy GrayScott MacKenzie, David Hagen, Kevin McAllisterScott Crabbe (??. Albert Craig), Paul McGrillen (??. Gerhard Fellner)
Cheftrainer: Alex Totten
  1:0 Paul Wright (21.)

WeblinksBearbeiten