Hauptmenü öffnen
Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger Celtic Glasgow (34. Titel)
Rekordsieger Celtic Glasgow (34 Siege)
Website scottishfa.co.uk
Qualifikation für UEFA-Pokal

Der Scottish FA Cup wurde 2006/07 zum 122. Mal ausgespielt. Der schottische Fußball-Pokalwettbewerb, der offiziell als Tennent's Scottish Cup ausgetragen und vom Schottischen Fußballverband geleitet wurde, begann am 18. November 2006 und endete mit dem Finale am 26. Mai 2007 im Glasgower Hampden Park. Titelverteidiger war Heart of Midlothian, das sich im Vorjahresfinale gegen den FC Gretna durchsetzten konnte. Mit einem 1:0-Finalsieg gegen Dunfermline Athletic konnte Celtic Glasgow in der Saison 2006/07 das Double aus Meisterschaft und Pokal perfekt machen. Durch den Siegtreffer von Jean-Joël Perrier-Doumbé und den damit verbundenen Erfolg konnte Celtic zum insgesamt 34. mal den Titel gewinnen und den Rekord als schottischer Pokalsieger gegenüber dem Stadtrivalen den Rangers weiter ausbauen. Dunfermline hingegen kassierte damit die dritte Niederlage bei fünf Finals, zuvor 2003/04 und 1964/65 kurioserweise alle gegen Celtic. Der diesjährige Finalist Dunfermline Athletic war aufgrund der Champions League Teilnahme der Glasgower für die folgende UEFA-Pokal-Saison 2007/08 startberechtigt, und schied dort in der zweiten Qualifikationsrunde gegen den schwedischen Verein BK Häcken aus.

Inhaltsverzeichnis

1. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 18. und 25. November 2006. Das Wiederholungsspiel fand am 28. November 2006 statt.

Ergebnis


FC Arbroath 2:1  Albion Rovers
Brechin City 1:1  FC Queen’s Park
FC Deveronvale 3:2  FC Montrose
FC East Fife 1:1  Berwick Rangers
Edinburgh University 2:1  FC Keith
Preston Athletic 2:0  FC Stenhousemuir
FC Stranraer 4:2  Alloa Athletic
FC East Stirlingshire 0:2  Stirling Albion

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Queen’s Park 1:2  Brechin City

2. RundeBearbeiten

3. RundeBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 24./25. und 28. Februar 2007.

Ergebnis


Dunfermline Athletic 2:0  Partick Thistle
Queen of the South 1:2  Hibernian Edinburgh
Inverness CT 1:2  Celtic Glasgow
FC Motherwell 1:2  FC St. Johnstone

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 15. und 16. April 2007. Das Wiederholungsspiel fand am 24. April 2007 statt. Die beiden Halbfinalspiele und das Wiederholungsspiel wurden jeweils im Hampden Park ausgespielt.

Ergebnis


FC St. Johnstone 1:2  Celtic Glasgow
Hibernian Edinburgh 0:0  Dunfermline Athletic

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Dunfermline Athletic 1:0  Hibernian Edinburgh

FinaleBearbeiten

Celtic Glasgow Dunfermline Athletic
 
Finale
Samstag, 26. Mai 2007 um 12:30 Uhr (Ortszeit WEZ) in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 1:0 (0:0)
Zuschauer: 49.600
Schiedsrichter: Kenny Clark
Spielbericht
 
Artur BorucJean-Joël Perrier-Doumbé, Stephen McManus, Steven Pressley, Lee NaylorShunsuke Nakamura, Neil Lennon (C)  (66. Gary Caldwell), Paul Hartley, Aiden McGeadyKenny Miller (56. Craig Beattie), Jan Vennegoor of Hesselink
Trainer: Gordon Strachan
Dorus de VriesGreg Shields (C) , Scott Wilson, Souleymane Bamba, Scott MuirheadDarren Young, Scott Morrison (72. Stephen Crawford), Jamie McCunnie, Adam HammillJim McIntyre (80. Jim Hamilton), Mark Burchill (89. Iain Williamson)
Trainer: Stephen Kenny (Irland  Irland)
  1:0 Jean-Joël Perrier-Doumbé (85.)
  Aiden McGeady, Jean-Joël Perrier Doumbe, Steven Pressley   Mark Burchill

WeblinksBearbeiten