Hauptmenü öffnen
Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger FC Kilmarnock (1. Titel)
Rekordsieger FC Queen’s Park (10 Siege)
Website scottishfa.co.uk

Der Scottish FA Cup wurde 1919/20 zum 42. Mal ausgespielt. Der wichtigste Fußball-Pokalwettbewerb im schottischen Vereinsfußball wurde vom Schottischen Fußballverband geleitet und ausgetragen. Er begann am 24. Januar 1920 und endete mit dem Finale am 17. April 1920 im Hampden Park von Glasgow. Als Titelverteidiger startete Celtic Glasgow in den Wettbewerb, das im letzten Finale vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs im Jahr 1914 den Pokal gegen Hibernian Edinburgh gewinnen konnte. Im ersten Endspiel nach sechs Jahren standen sich der FC Kilmarnock und die Albion Rovers gegenüber. Die Killies erreichten zum zweiten Mal nach 1898 das Endspiel im schottischen Pokal. Damals gab es eine Niederlage gegen die Glasgow Rangers. Für die Albion Rovers war es das erste Endspiel. Die Killies gewannen das Finale vor 95.000 Zuschauern im Hampden Park mit 3:2, und feierten damit zum 1. Mal in der Vereinsgeschichte den Pokalsieg.[1] In der schottischen Meisterschaft wurde Kilmarnock Tabellenachter, und die Rovers letzter.

Inhaltsverzeichnis

1. RundeBearbeiten

2. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 24. Januar und am 7. Februar 1920. Die Wiederholungsspiele fanden zwischen dem 11. und 18. Februar 1920 statt.

Ergebnis


FC St. Bernard’s 2:0  FC Bathgate
Albion Rovers w/o  FC Huntingtower
FC Aberdeen 2:0  Gala Fairydean Rovers
Alloa Athletic 0:2  FC Kilmarnock
FC Armadale 1:0  Hibernian Edinburgh
Ayr United 2:1  FC St. Mirren
Broxburn United 1:0  Queen of the South
FC Dundee 1:3  Celtic Glasgow
FC East Stirlingshire 0:0  Raith Rovers
Heart of Midlothian 2:0  FC Falkirk
Lochgelly United 2:1  FC Royal Albert
Partick Thistle 5:0  FC East Fife
FC Queen’s Park 3:0  FC Vale of Leithen
Glasgow Rangers 5:0  FC Arbroath
FC St. Johnstone 1:1  Greenock Morton
Third Lanark 2:1  FC Vale of Leven

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Greenock Morton 5:3  FC St. Johnstone
Raith Rovers 1:1  FC East Stirlingshire

2. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Raith Rovers *0:0*  FC East Stirlingshire
* Das Spiel wurde im Tynecastle Stadium in Edinburgh ausgetragen.

3. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Raith Rovers *4:0*  FC East Stirlingshire
* Das Spiel wurde im Tynecastle Stadium in Edinburgh ausgetragen.

AchtelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 21. Februar 1920. Die Wiederholungsspiele fanden am 25. und 28. Februar 1920 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 1:0  Heart of Midlothian
FC Armadale 1:1  Ayr United
Celtic Glasgow 2:0  Partick Thistle
FC Kilmarnock 4:1  FC Queen’s Park
Lochgelly United 0:3  Third Lanark
Raith Rovers 2:2  Greenock Morton
Glasgow Rangers 3:0  Broxburn United
FC St. Bernard’s 1:1  Albion Rovers

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Albion Rovers 4:1  FC St. Bernard’s
Greenock Morton 3:0  Raith Rovers
Ayr United 0:1  FC Armadale

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 6. März 1920.

Ergebnis


Albion Rovers 2:1  FC Aberdeen
FC Armadale 1:2  FC Kilmarnock
Greenock Morton 3:0  Third Lanark
Glasgow Rangers 1:0  Celtic Glasgow

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 27. März 1920. Die Wiederholungsspiele fanden am 31. März und 7. April 1920 statt.

Ergebnis


Albion Rovers *1:1*  Glasgow Rangers
FC Kilmarnock **3:2**  Greenock Morton
* Das Spiel wurde im Celtic Park in Glasgow ausgetragen.
** Das Spiel wurde im Hampden Park in Glasgow ausgetragen.

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Glasgow Rangers *0:0*  Albion Rovers
* Das Spiel wurde im Celtic Park in Glasgow ausgetragen.

2. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Albion Rovers *2:0*  Glasgow Rangers
* Das Spiel wurde im Celtic Park in Glasgow ausgetragen.

FinaleBearbeiten

FC Kilmarnock Albion Rovers
 
Finale
17. April 1920 in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 3:2 (1:1)
Zuschauer: 95.000
Spielbericht
 


Hamilton, Gordon, Bagan, Shortt, Neave, McNaught, Mattha Smith, Jack Smith, Bill Culley, Blair, McPhail,
Trainer: Hugh Spence
Penman, Bell, Wilson, Black, Short, Ford, Hillhouse, Ribchester, James White, Jock White, Watson
Trainer: Archie Montgomery
  Jack Smith
  Bill Culley
  Short (Eigentor)
  Hillhouse
  Watson

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Scottish Cup Final, Hampden Park, Apr 17th 1920 Kilmarnock 3:2 Albion Rovers. killiefc.com, abgerufen am 15. Oktober 2016 (englisch).