Scottish FA Cup 1983/84

Scottish FA Cup
Logo
Verband Scottish FA
Erstaustragung 1873/74
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger FC Aberdeen (5. Titel)
Rekordsieger Celtic Glasgow (26 Siege)
Website scottishfa.co.uk
Qualifikation für Europapokal der Pokalsieger

Der Scottish FA Cup wurde 1983/84 zum 99. Mal ausgespielt. Der wichtigste schottische Fußball-Pokalwettbewerb, der vom Schottischen Fußballverband geleitet wurde, begann am 10. Dezember 1983 und endete mit dem Finale am 19. Mai 1984 im Hampden Park von Glasgow. Als Titelverteidiger startete der FC Aberdeen in den Wettbewerb, der sich im Finale des letzten Jahres gegen die Glasgow Rangers durchgesetzt hatte, und damit zum zweiten Mal infolge Pokalsieger wurde. Im Endspiel der diesjährigen Pokal Austragung standen sich die Dons aus Aberdeen und der Stadtrivale der Rangers, und zugleich Rekordsieger des Wettbewerbs der Celtic FC gegenüber. Für Aberdeen war es das dritte Endspiel infolge und das elfte insgesamt seit 1937. Celtic erreichte zum 48. Mal das Endspiel. Das Finale gewann durch einen 2:1-Sieg nach Verlängerung der favorisierte FC Aberdeen. Der Schiedsrichter der Partie Bob Valentine verwies erstmals seit dem Endspiel im Jahr 1927 mit Roy Aitken einen Spieler des Platzes (nach Foulspiel an Mark McGhee). Neben dem Platzverweis in der 38. Spielminute erkannte der Referee zudem ein regelwidriges Abseitstor der Reds an. Nach Spielende legte der Verein aus Glasgow Offiziell Protest bei der Scottish FA gegen die Spielwertung ein, jedoch ohne Erfolg. Es war für Aberdeen der dritte Pokalsieg infolge und der fünfte insgesamt nach 1947, 1970, 1982 und 1983. Die Dons gewannen im gleichen Jahr die schottische Meisterschaft vor Celtic. Durch die Teilnahme von Aberdeen am Europapokal der Landesmeister nahm Celtic im folgenden Jahr am Europapokal der Pokalsieger teil.

1. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 10. Dezember 1983.

Ergebnis


FC Cowdenbeath 3:0  FC Vale of Leithen
FC Dalbeattie Star 1:5  FC Arbroath
FC East Stirlingshire 1:0  FC Stenhousemuir
Elgin City 0:2  FC Queen’s Park
Forfar Athletic 4:1  FC Spartans
FC Caledonian 2:1  Albion Rovers

2. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 7. und 9. Januar 1984. Die Wiederholungsspiele fanden am 6. und 8. Februar 1984 statt.

Ergebnis


FC Arbroath 0:0  FC East Stirlingshire
FC Cowdenbeath 2:1  FC Inverness Caledonian
FC East Stirlingshire 3:1  Stirling Albion
Gala Fairydean Rovers 0:2  FC Spartans
FC Peterhead 1:2  Brora Rangers
Queen of the South 0:5  FC Montrose
FC Stranraer 1:2  FC Queen’s Park
Dunfermline Athletic 1:0  Forfar Athletic

WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


Stirling Albion 0:0 n. V.  FC Arbroath

2. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC Arbroath 1:2  Stirling Albion

3. RundeBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen zwischen dem 28. Januar und 13. Februar 1984. Die Wiederholungsspiele fanden zwischen dem 31. Januar und 15. Februar 1984 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 1:1  FC Kilmarnock
Airdrieonians FC 1:0  FC St. Johnstone
Berwick Rangers 0:4  Celtic Glasgow
FC Clydebank 0:0  Brechin City
FC Cowdenbeath 0:2  FC Dundee
Dundee United 1:0  Ayr United
FC Falkirk 1:2  FC Clyde
Hamilton Academical 3:1  Alloa Athletic
Heart of Midlothian 2:0  Partick Thistle
Hibernian Edinburgh 0:0  FC East Fife
FC Caledonian 0:0  Stirling Albion
Meadowbank Thistle 0:0  FC St. Mirren
Greenock Morton 2:0  FC East Stirlingshire
FC Motherwell 3:0  FC Queen’s Park
Raith Rovers 1:4  FC Dumbarton
Glasgow Rangers 2:1  Dunfermline Athletic

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Brechin City 0:3  FC Clydebank
FC East Fife 2:0  Hibernian Edinburgh
FC Kilmarnock 1:3  FC Aberdeen
Stirling Albion 1:2 n. V.  FC Caledonian
FC St. Mirren 2:2 n. V.  Meadowbank Thistle

2. WiederholungsspielBearbeiten

Ergebnis


FC St. Mirren 2:1  Meadowbank Thistle

AchtelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 18. und 19. Februar 1984.

Ergebnis


FC Clyde 0:2  FC Aberdeen
FC Dundee 2:1  Airdrieonians FC
Dundee United 2:1  Heart of Midlothian
FC East Fife 0:6  Celtic Glasgow
FC Caledonian 0:6  Glasgow Rangers
Greenock Morton 2:1  FC Dumbarton
FC Motherwell 3:1  FC Clydebank
FC St. Mirren 2:1  Hamilton Academical

ViertelfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 10. März 1984. Die Wiederholungsspiele fanden am 17. und 28. März 1984 statt.

Ergebnis


FC Aberdeen 0:0  Dundee United
FC Dundee 2:2  Glasgow Rangers
FC Motherwell 0:6  Celtic Glasgow
FC St. Mirren 4:3  Dundee United

WiederholungsspieleBearbeiten

Ergebnis


Dundee United 0:1  FC Aberdeen
Glasgow Rangers 2:3  FC Dundee

HalbfinaleBearbeiten

Ausgetragen wurden die Begegnungen am 14. April 1984.

Ergebnis


FC Aberdeen 2:0  FC Dundee
FC St. Mirren 1:2  Celtic Glasgow

FinaleBearbeiten

FC Aberdeen Celtic Glasgow
 
Finale
19. Mai 1984 in Glasgow (Hampden Park)
Ergebnis: 2:1 n. V. (1:0)
Zuschauer: 58.900
Schiedsrichter: Bob Valentine
Spielbericht
 


Jim LeightonStewart McKimmie, Doug Rougvie (??. Billy Stark), Alex McLeish, Willie MillerNeale Cooper, Gordon Strachan, Neil Simpson, Peter Weir (??. Dougie Bell) – Mark McGhee, Eric Black
Trainer: Alex Ferguson
Pat BonnerDanny McGrain, Mark Reid, (??. Jim Melrose), Roy Aitken, Willie McStayMurdo MacLeod, David Provan, Paul McStay, Tommy BurnsBrian McClair (??. Graeme Sinclair), Frank McGarvey
Trainer: David Hay
  1:0 Eric Black (24.)

  2:1 Mark McGhee (98.)

  1:1 Paul McStay (85.)
  Roy Aitken (38.)

WeblinksBearbeiten